Umzug nach Miami

Nicht nur für US-Amerikaner ist das sonnige Miami ein beliebtes Ziel. Auch unter Deutschen Auswanderern ist ein Umzug nach Miami äußerst beliebt – sei es aufgrund dem tollen Klima oder dem Ocean Drive. Auch dich hat die Stadt gepackt? Hier findest du alles, was du für Miami wissen musst:

Umzug nach Miami

Umziehen nach Miami

Miami liegt im Süden Amerikas, im US-Bundesstaat Florida. Die Stadt ist sehr lateinamerikanisch geprägt und in keiner anderen amerikanischen City ist die Jagd nach dem amerikanischen Traum so spürbar wie dort!

Unter ‚Informationen über die USA‘ sind äußerst hilfreiche Informationen vorhanden, um dich gut vorbereiten zu können. Beispielsweise zu Aufenthaltsgenehmigungen, Steuern oder Gesundheitsvorsorge.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt des „Sunshine States“ hat mehr zu bieten als nur den Ocean Drive in South Beach. Miami hat eine große Kunstszene. Begeisterte der Street Art werden sich in dem „Wynwood Art District“ sehr wohl fühlen, in dem sich viele der talentiertesten Künstler verewigt haben. Weitere Highlights haben wir nun übersichtlich dargestellt:

  • Miami Seaquarium
  • Art Deco District
  • LGBT-Szene
  • Art Basel Miami (im Dezember)
  • World Erotic Art Museum Miami
  • Lincoln Road Mall
  • Sleepless Nights

Kosten für einen Umzug nach Miami

Während der Überlieferung müssen deine ganzen Möbel von Europa über den großen Teich transportiert werden. Bedenke also, dass der Transport ein paar Wochen dauern kann. Genaue Preisangaben sind natürlich unmöglich, denn dies beruht auf dein Umzugsvolumen, Kilometerentfernung und deinen gewählten Service bei der Möbelspedition. Der Umzug von Deutschland in die USA wird mit ungefähr 5.000 € – 10.000 € berechnet.

Um besser einschätzen zu können, wie die Preise bei einem Internationalen Umzug berechnet werden, kannst du dich bei „Was kostet ein Auslandsumzug?“ genauer informieren. Für einen Transport mit Container, welchen du mit Sicherheit in die USA benötigen wirst, kannst du hier fündig werden.

Du kannst dir Kostenvoranschläge für den Transport nach Miami kostenlos anfordern lassen. Kontaktiere dafür unterschiedliche Umzugsunternehmen und erkundige dich nach dem Service. Sirelo arbeitet ausschließlich mit spezialisierten Umzugsfirmen zusammen. Rechts neben dem Artikel findest du Bewertungen von Unternehmen, welche deinen Transport übernehmen könnten.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Checkliste: Das solltest du beachten

Es gibt Einiges, was du in Miami, oder besser bereits im Voraus, unbedingt erledigen solltest:

  • Bankkonto: Um in Miami finanziell liquide zu sein und bei Transaktionen sowie Abhebungen in keine Gebührenfalle zu tappen, eröffne zeitnah ein Konto bei einer amerikanischer Bank (z.B.: Continental National Bank of Miami) oder einer deutschen Bank mit Sitz vor Ort (z.B.: Deutsche Bank).
    • In Miami wird in US-Dollar gezahlt. (1 € ~ 1,08 US$)
  • Führerschein: Laut Gesetz gilt für einen Kurzaufenthalt, dass ein internationaler Führerschein in Verbindung mit dem originalen Führerschein mitzuführen ist. Auf lange Sicht, sollte man einen amerikanischen Führerschein beantragen. Internationale Führerscheine stellen in Deutschland nur die Führerscheinbehörden der Gemeinden, Landkreise oder Städte aus – nicht die Automobilclubs, wie in den USA.
  • Internetanbieter: Beim Internetzugang hat man in den USA die Wahl zwischen Dial-Up (Internetzugang per Telefonkabel), DSL (Internetzugang per Telefonkabel, ohne Einwählen) und Kabel (Fernsehkabel, unabhängig vom Telefonnetz). ISDN gibt es nicht. Ein bekannter amerikanischer Anbieter ist zum Beispiel AOL.
  • Telefontarife: Ohne Smartphone und einen richtigen Telefontarif möchte keiner – auch in Miami – verzichten. Unter diesem Link findest du hilfreiche Übersichten und Tarifmöglichkeiten.

Schulmöglichkeiten

Wenn du mit Kindern umziehst, ist die Suche nach passenden Bildungseinrichtungen eines der wichtigsten Punkte deiner Agenda. Fast sogar wichtiger, als nach der Unterkunft zu suchen.

Die Miami-Dade County Public School ist Amerikas viertgrößter Schulbezirk, bestehend aus 392 Schulen vielfältiger und lebendiger Gemeinden. Die ansässige Gemeinschaft ist sehr Multikulturell – mit 56 verschiedene Sprachen aus 160 Ländern. Hier findest du hilfreiche weitere Informationen sowie Listen über Miami’s Schulmöglichkeiten.

Ärzte vor Ort

Als Neuling in der Stadt und du brauchst dringend einen Arzt? Der Krankheitsfall kommt immer ungelegen. Miami ist für alles gut organisiert. Um dich im Ernstfall sofort zurecht zufinden, findest du hier eine Liste mit geeigneten Ärzten und Ansprechpartnern.

Welcher Stadtteil passt zu mir?

Umzug nach Miami

Die Stadt an der Atlantikküste ist mit rund 5,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Gegend in Florida. Seit mehreren Jahren gilt Miami als eine der saubersten Städte der USA  – Dank vieler Grünflächen, sauberem Wasser, sauerstoffreicher Luft und guter Recyclingsverfahren. Die spanische Gemeinschaft hier ist außerdem extrem ausgeprägt. Um Miami besser kennen zu lernen, haben wir die Bezirke etwas genauer unter die Lupe genommen:

  • Coconut Grove: befindet sich im Süden Miamis und galt lange Zeit als Künstlerviertel. In Coconut Grove befinden sich eine Reihe denkmalgeschützter Gebäude, die in das National Register of Historic Places (NRHP) aufgenommen wurden. In den 1930er und 1940er Jahren war Coconut Grove das Hauptquartier von Pan Am. Das Terminal wird heute als City Hall genutzt. Der Bezirk ist außerdem bekannt für seine Einwanderer aus der Karibik und deren Kultur, die sich heute noch in verschiedenen Festivals widerspiegelt. Das bedeutendste Festival ist das „Coconut Grove Arts Festival“, welches seit 1964 stattfindet.
  • Grapeland Heights: In dem Stadtteil befinden sich der Grapeland Heights Park, der Fern Isle Park und der Sewell Park sowie das Porto Bello Shopping Center.
  • Little Havanna: Little Havanna wird von zahlreichen kubanischen Immigranten bewohnt und wurde nach der kubanischen Hauptstadt und Kubas größter Stadt Havanna benannt. Es ist bekannt für seine sozialen, kulturellen und politischen Aktivitäten. Festivals, wie der Miami-Karneval, die Kultur-Freitage oder die Drei-Königs-Parade, werden jährlich in alle Teile der Welt via TV übertragen. Little Havana steht für lebhafte Straßen, exzellente Restaurants, vielfältige kulturelle Aktivitäten, kleine Familienunternehmen, politische Passion und engen Zusammenhalt der Bewohner.
  • Virginia Key: Eine Insel im Miami-Dade County zwischen dem Atlantischen Ozean und der Biscayne-Bucht gelegen. Der Virginia Key Beach Park wurde 1945 auf der Insel eingerichtet. Bis zum Ende der Rassentrennung in Süd-Florida in den 1960er Jahren war es der einzige Strand, der von Afro-Amerikanern benutzt werden durfte. 1955 wurde das Miami Seaquarium auf Virginia Key eröffnet. Außerdem befindet sich die Maritime and Science Technology (MAST) Academy, die Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science und das Atlantic Oceanographic and Meteorological Laboratory.
  • Wynwood Art District: Der Wynwood Art District ist ein Stadtteil im Wynwood-Viertel von Miami und Heimat von über siebzig Galerien, fünf Museen, drei Sammlungen, sieben Kunst-Komplexen, zwölf Ateliers und fünf Kunstmessen. An jedem zweiten Samstag des Monats führt die Gemeinschaft einen öffentlichen Spaziergang durchs Viertel.

Mietkosten

Um dir ein besseres Bild von verschiedenen Unterkunftsarten machen zu können, findest du in dieser Tabelle Durchschnittspreise für Mietwohnungen.

UnterkunftsartKosten Minimal in $Kosten Maximal in $
1 Zimmer Apartment750900
2 Zimmer Apartment8001.000
3 Zimmer Apartment1.0001.500

*Die Angaben sind reine Richtwerte ohne Gewähr.

Für weitere Informationen, klicke auf folgenden Link.

Zudem findest du nun unterschiedliche Vergleichskategorien und Lebenshaltungskosten der Städte Miami, Chicago und New York.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Chicago647340646341
Miami566050566142
New York City555862557558
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
Chicago€ 3,74€ 0,79€ 2,50€ 3.114,00
Miami€ 3,66€ 0,85€ 2,64€ 2.421,18
New York City€ 3,78€ 0,95€ 3,33€ 4.001,93

Der Artikel über Wohnen in den USA hilft dir zudem, die amerikanische Kultur und Wohnsituation besser kennen zu lernen.

Du suchst nach einer Arbeit?

Klar, um in Miami wohnen und überleben zu können, brauchst du Arbeit. Es ist nicht ganz einfach einzuschätzen, welche Bereiche vor Ort möglich sind. Wirtschaftlich ist Miami eine der wichtigsten Städte Amerikas, mit der höchsten Ansammlung internationaler Banken und Führungsposition in Bereichen von Entertainment, Kunst, Kultur, Medien und internationalem Handel.

Unternehmen in MiamiDeutsche Unternehmen in Miami
DCS Pharma USAEngel & Völkers Miami
United AirlinesSiemens
Miami Tour CompanyEsseman International Volkswagen
Benetton USA CorpMercedes – Benz
Diaz Reus

Um mehr über die amerikanische Arbeitskultur und Bewerbungsanforderungen zu erfahren, besuche die Seite Arbeit in den USA.

Öffentlicher Nahverkehr

Miami besitzt mit dem Miami International Airport einen der größten internationalen Flughäfen der Welt.

Miami HochbahnDie Miami Central Station ist der wichtigste Umsteigepunkt im öffentlichen Verkehr der Stadt. Dort bestehen Umsteigemöglichkeiten in die Hochbahn Miami-Dade Metrorail in Richtung Stadtzentrum sowie in den MIA Mover zum Flughafen Miami. Außerdem halten hier sowohl die Stadtbusse der Miami-Dade Transit (Metrobus) als auch die Fernbusse der Greyhound Lines.

Der Miami-Dade Metromover ist ein kostenloses Peoplemover-System, welches den Innenstadtbereich von Miami abdeckt.

Um dich über Tickets, Preise sowie aktuelle Sparangebote zu informieren, besuche direkt die Webseite von Miami-Dade Transit.

Gratis Umzugsangebote

Du möchtest nach Miami auswandern? Nutze unseren kostenlosen Service und erhalte verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen. Fülle dafür einfach unser Anfrageformular aus. Wähle dein bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und spare bis zu 40% bei den Umzugskosten!