Strom- und Gasanbieter beim Umzug

Planen Sie in absehbarer Zeit Ihren Umzug? Dann informieren Sie sich rechtzeitig über Ihren Strom- und Gasanbieter. Wie Sie Ihren Grundversorgung ummelden, wechseln oder anmelden können, erfahren Sie hier.

Strom und Gasanbieter ummelden

Sind Sie zufrieden mit Ihrem bisherigen Grundversorgungstarif und möchten diese in Ihre neue Wohnung weiter nutzen? Dann haben wir gute Neuigkeiten: Sie können Ihren alten Strom- und Gasanbieter an Ihre neue Adresse liefern lassen. Ebenfalls können Sie sich ganz einfach online ummelden, indem Sie ein Formular auf der Website Ihres Anbieters ausfüllen. Bevor wir es vergessen – halten Sie Ihre Vertragsnummer und Ihre neue Adresse griffbereit, denn diese brauchen Sie für das Ausfüllen des Formulars. Wussten Sie, dass Sie auf der Webseiten Zählerstände übermitteln und Abschläge neu berechnen können? Da staunen Sie, nicht wahr?

Wenn wir schon über Zählerstände reden, raten wir Ihnen bei Ihrem Auszug aus der alten aber auch beim Einzug in der neuen Wohnung diese zu dokumentieren. Hierbei könnte der Strom- und Gasverbrauch nur geschätzt sein und Sie müssen womöglich später tief in die Tasche greifen.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass regionale Anbieter Ihnen nach dem Umzug andere Stromtarife anbieten als in der alten Wohnung.

Sind Sie auf der Suche nach eine Umzugsfirma?

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Umzug mit Anbieterwechsel

Ein Umzug ist eine ideale Gelegenheit, um sich über die aktuellen Grundversorgungstarife zu informieren. Machen Sie sich deshalb darüber Gedanken, ob ein Wechsel des Stroms- und Gasanbieters sinnvoll ist. Wir raten Ihnen dazu ein Preisvergleich der regionalen Anbieter zu ziehen.

Kündigung der Grundversorgung

Sie haben sich für den Wechsel eines Stroms- und Gasanbieters entschieden? Dazu haben wir ein guter Ratschlag für Sie parat: Vermeiden Sie nach dem Umzug doppelt für Strom und Gas zu bezahlen! Aus diesem Grund sollten Sie Ihren alten Energieversorger kündigen. Die Kündigungsbedingungen finden Sie in den AGB Ihres Anbieters. Oftmals befindet sich eine Umzugsklausel, die Ihnen ein Sonderkündigungsrecht im Falle eines Umzuges einräumt.

Wann können Sie bei Ihrem Strom- und Gasanbieter kündigen?

Überprüfen Sie sowohl die Vertragslaufzeit als auch die Kündigungsfrist Ihres Vertrages. Im Zweifelsfall sollten Sie direkt bei Ihrem Anbieter nachfragen und Ihn frühestmöglich über Ihre Umzugspläne in Kenntnis setzen. Der Vertrag läuft meistens auf maximal 12 Monate und danach sollte die Möglichkeit bestehen, monatlich zu kündigen.

Hinweis: Bei Ihrem Grundversorger liegt die gesetzliche Kündigungsfrist innerhalb 14 Tagen und bei einem Anbieterwechsel 4 Wochen.

Wie sollte die Kündigung erfolgen?

Die Kündigung sollte immer schriftlich als Einschreiben erfolgen. Wir raten Ihnen zudem noch unbedingt einen Nachweis für Ihren Umzug beizulegen.

Strom und Gasanbieter

Beim Strom und Gasanbieter anmelden

Ist das Ihre erste eigene Wohnung oder der gemeinsamen Wohnung mit Ihrem Partner? Erstmal, herzlichen Glückwunsch! Das muss tierisch aufregend für Sie sein. Dadurch, dass Sie erst “ausgezogen” sind, haben Sie vermutlich davor noch kein Grundversorgungsvertrag abgeschlossen. Viele W-Fragen kommen auf, nicht wahr? Aber keine Sorge – Sirelo hat die beste Medizin zur Beruhigung: Vergleichen Sie die Kosten der verschiedenen Anbieter und wählen Sie den für Sie passenden Tarif aus. Nennenswert wäre zunächst, woran Sie ein passender Gas- und Stromanbieter erkennen. Hiernach haben wir für Sie Kriterien zusammengestellt:

Angebotspreise beim Strom- und Gasanbieter vergleichen

“…als Neukunde erhalten Sie ein Willkommens-Geschenk…” – die Neukundebonus. Wir raten Ihnen diese mit Vorsicht zu genießen, da die erste Belieferungsjahr (12 Monate) meist günstiger ausfallen. Zum späteren Zeitpunkt sind die Abschläge oftmals höher beziehungsweise erhalten eine hoher Nachzahlung.

Hinweis: Beachten Sie, dass ein Angebot eines Anbieters sowohl den Grund- als auch den Verbrauchspreis, Strom- und Mehrwertsteuer enthalten.

Nachhaltigkeit – Ökotarife

Nachhaltigkeit steht bei Ihnen ganz oben auf der Liste? Kein Problem – auch hierzu gibt es tatsächlich ökologische Tarife für Strom und Gas. In der Stromversorgung erhalten Sie 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energien, die aber im Vergleich zu normaler Stromversorgung höhere Kosten enthalten. Und Gas? Für eine nachhaltige Energieerzeugung bietet sich beispielsweise das Erdgas, die klimaneutral ist und ohne CO2-Emissionen verbraucht wird.

Tipps: Wenn Ihnen die Umwelt am Herzen liegt, haben wir dazu einen Beitrag verfasst, wie Sie nachhaltig umziehen können.

Strom und Gas im Doppelpack

Haben Sie es schon mitbekommen? Tatsächlich lässt sich Strom und Gas tariflich miteinander kombinieren. Dieser Kombi-Tarif ist nicht nur günstiger, sondern ist zugleich von selbem Anbieter.

Gute Service beim Strom- und Gasanbieter

Im Leben sind wir alle doch schonmal unfreundliche Berater/in entgegengekommen. Aber wer wünscht sich nicht eine freundliche und gute Beratung bei Reklamationen oder Fragen, nicht wahr? Einst können wir sagen: Viele Anbieter bieten neben kostenlosen Telefon-Hotline weitere Funktionen, wie das Online Chat oder eine schriftliche Kommunikation per E-Mail.

Weitere Informationen

Alles in einem würden wir Ihnen noch folgendes raten, sich beim Vormieter über den Gas- und Stromverbrauch zu informieren. Dadurch können Sie grob einschätzen und können daraus resultierend einen Preisvergleich ziehen. Vergessen Sie aber nicht, dass der Verbrauch von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich ist.

Tipps: Die Grundversorgung ist eine Aufgabe von vielen, die Sie planen und beachten sollten. Damit Sie nichts vergessen, können Sie unsere Umzug-Checkliste hernehmen und Schritt-für-Schritt alles abarbeiten.

Hier haben wir Ihnen nochmal die Kriterien-Punkte in einer Infografik aufgezählt, wenn Sie beim Strom- und Gasanbieter anmelden wollen:

Strom und Gasanbieter

Kosten jährlicher Stromverbrauch

Bezüglich der Kosten, wie sich Ihre Strom- und Gasrechnung zusammensetzt, wird der Energieanbieter Ihnen im Detail alles auflisten. Die Rechnung beinhaltet folgende Posten:

  • Kostenbestandteile
  • Inkl. Steuern
  • Abgaben und Umlagen
  • Evtll. Preisänderungen

Aber wie viel verbraucht ein Mensch durchschnittlich im Jahr? Nachfolgend haben wir Ihnen als Orientierung folgende Werte für ein Mehrfamilienhaus in Deutschland zusammengestellt:

HaushaltsgrößeStromverbrauch (mit Warmwasserbereitung)Durchschnittliche Stromkosten
1 Person2.000 kWh/Jahr609 €
3 Personen3.900 kWh/Jahr1.188 €
5 Personen5.500 kWh/Jahr1.675

Hierbei handelt es sich nur um Schätzungen. Wie hoch der Stromverbrauch letztendlich ist, hängt vor allem von der Zahl der Haushaltsgröße ab. Neben der Strom- und Gaskosten, kommen hinzu noch weitere Umzugskosten auf Sie zu. Damit Sie finanziell planen können, empfehlen wir Ihnen die Kostenfaktoren auf unserer Seite Umzugskosten zu berücksichtigen.

Tipps, um Kosten zu sparen

Wir wissen, dass der Stromverbrauch manchmal tief in die Haushaltskasse sitzt. Ebendarum haben wir für Sie ein paar Tipps, wie Sie sparen können:

Energieeffizienz

Der Kühlschrank läuft täglich, deshalb ist der Stromverbrauch hierbei auch ziemlich hoch. Und wo können Sie hier die Kosten reduzierensollen Sie den Kühlschrank tagsüber mal ausschalten? Das wäre eine simple Idee, aber wir wollen ja nicht, dass die Sachen im Kühlschrank schlecht werden. Vielmehr raten wir Ihnen sich ein neuer Kühlschrank anzuschaffen, wenn Ihr Gerät schon älter als 15 Jahren ist. Dabei können Sie Kosten senken und um ca. 70 € sparen!

Standby-Modus

Den Kühlschrank sollten Sie wie oben erwähnt bloß nicht ausschalten, aber Sie können darauf achten Geräte, wie beispielsweise Ihren Laptop den Standby-Modus zu vermeiden und ganz auszuschalten. Hinterher sparen Sie ca. 60 €.

Geringen Wasserverbrauch

Das Wasser für beispielsweise die Dusche wird elektrisch erwärmt und dementsprechend werden auch die Kosten für den Stromverbrauch errechnet. Einen Moment….Sie denken doch nicht jetzt daran beim Duschen das Wasser zwischendurch auszuschalten? Wir haben eine viel bessere und einfache Lösung für Sie gefunden: Sparduschköpfen und Durchlaufbegrenzern. Damit können Sie nicht nur gemütlich duschen, sondern sparen auch ca. 200 €.

Zum Abschluss

„Mir ist das egal, ob Gas oder Strom teurer werden. Ich koch mit Wasser.”

Sehen wir da etwa ein breites Grinsen? Wir hoffen, dass der Beitrag Ihnen geholfen hat. Falls Sie noch nicht genug über das Thema Umzug haben, können Sie weitere Artikel dazu lesen: