Container Umzug: Kosten und Informationen

Ein Umzug ins Ausland und Sie möchten hierbei nichts dem Zufall überlassen? Das Schlüsselwort lautet hier: Container Umzug. Bei einem so weiten Umzug sollten Sie durchdacht Ihr Vorhaben organisieren und planen. Sirelo hilft Ihnen in diesem Artikel mit einem fundierten Überblick über die Verschiffungskosten, sowohl welche Containergröße als auch welche Lieferoptionen es gibt.

Wie hoch sind die Preise der Verschiffung eines Containers?

Wussten Sie, dass der Container Umzug die gängigste Versandart für einen internationalen Umzug ist? Bei einem Umzug wird Ihr gesamtes Umzugsgut sicher in einem Umzugscontainer verpackt und anschließend per Schiff in Ihrer neuen Wohnung transportiert. Aber mit welchen Kosten muss man beim Verschiffen eines Containers rechnen? Die nachstehende Tabelle zeigt Ihnen die durchschnittliche Container-Preise:

Zielland20-Fuß-Container40-Fuß-Container
USA5.000 – 6.500 €7.800 – 10.000 €
Türkei3.000 – 4.100 €5.100 – 6.000 €
Australien5.500 – 7.000 €7.900 – 10.500 €
Kanada5.000 – 6.500 €7.500 – 10.500 €
England2.000 – 4.000 €5.000 – 7.000 €
China4.000 – 5.000 €5.500 – 6.500 €
Singapur4.000 – 4.500 €5.500 – 6.200 €
Griechenland3.500 – 4.000 €5.300 – 6.000 €

Hinweis: Die angegebenen Preisen handelt sich lediglich um Schätzungen und hängen von mehreren Faktoren ab, die die Kosten Ihres Umzugs Container beeinflussen. Mehr dazu lesen Sie im weiteren Abschnitt.

Wovon hängen die Kosten beim Umzug Container ab?

Wie in den nationalen Umzügen, gibt es auch mehrere Faktoren, die den Preis eines Container Umzug beeinflussen. Deshalb variieren die Container-Verschiffung-Kosten nach bestimmten Kriterien. Zunächst hängt es einmal davon ab, wohin die Verschiffung Ihres Containers geht. Daneben kommen auch die Größe und Gewicht des Containers als auch die Lade- und Lieferoptionen in Frage. Des Weiteren spielt die Kosten für Versicherungen und Zollgebühren sowie die Inanspruchnahme verschiedener Zusatzleistung (zum Beispiel Einpackservice, Demontage, Beladung usw.) eine wesentliche Rolle.

Hinweis: Huh, und was bedeutet das alles genau? Machen Sie sich keine Sorge! Um zu verstehen, welche Auswirkung diese Kriterien auf Ihre Container-Verschiffung-Kosten haben, können Sie unsere Seite Internationaler Umzug Kosten besuchen.

Wie heißt es so schön? Vergleich macht reich! Ein Container Umzug kann schön tief in die Tasche greifen. Genau deshalb raten wir Ihnen jetzt Ihre Umzugskostenvoranschläge anzufordern, damit Ihr Umzug kostengünstig wird und Sie auch Ärger ersparen können.

Umzug Container

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Internationaler Umzug mit Container

Containergrößen im Überblick

Sie wissen nicht welche Containergrößen Sie benötigen beziehungsweise wie die Abmessungen sind? Kein Problem, denn Sirelo wird Ihnen diese Frage in diesem Abschnitt beantworten. Bevor Sie überhaupt etwas in Auftrag geben, ist es zu Ihrem Vorteil, sich mit dem Thema Containergrößen auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen die gängigsten Größen für einen Umzugscontainer hier zusammengefasst.

Die verschiedenen Standardgrößen sind:

ContainergrößeAbmessungVolumen
20-Fuß-Container5,89 x 2,35 x 2,39 m33,2 m³
40-Fuß-Container12,02 2,35 x 2,39 m67,7 m³

Wir wissen, was Sie jetzt denken: “Danke für die Containerdetails, aber was kann ich mir darunter vorstellen? “ Haben wir recht? Um Ihnen diese Frage zu beantworten, haben wir Ihnen folgende Abbildungen zur Verfügung gestellt, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, was Sie in den verschiedenen Umzugscontainern füllen können.

Was passt in einen 20-Fuß-Container?

Bezüglich der 20-Fuß-Standardcontainer, eignet sich diese Größe für einen Umzug von Zwei-bis Dreizimmerwohnung.

Symbolhafte Darstellung eines 20 Fuß Containers gefüllt mit verschiedenen Umzugsgegenständen

Was passt in einen 40-Fuß-Container?

Wenn Sie das ganze Haus transportieren wollen, dann empfehlen wir Ihnen einen 40-Fuß-Standardcontainer.

Symbolhafte Darstellung eines 40 Fuß Containers gefüllt mit verschiedenen Umzugsgegenständen

Tipps: Zwar haben Sie jetzt Details zum Containergrößen – aber Sie wissen nicht wie groß Ihr Umzugsvolumen ist? Wir haben die perfekte Lösung für Ihr Problem gefunden! Nehmen Sie unseren Volumenrechner zur Hilfe und lassen Sie sich Ihr Umzugsvolumen ganz einfach berechnen.

Neben der gängigen Containerarten finden Sie auf der Seite SATS.GROUP weitere Containertypen, die in der Seefracht verwendet werden können.

Welche Containerarten sind für Sie geeignet?

Auf die Frage, welche Containerarten für Sie geeignet ist, lässt sich erst nachdem Sie Ihr Umzugsvolumen berechnet haben, genau sagen.

Infolge können Sie sich dann zwischen den zwei Verschiffungsmöglichkeiten entscheiden: Zum einen die FCL (Full Container Load) und die LCL (Less then Container Load). Defintionsgemäß bedeutet die FCL, dass Sie ein kompletter Container zur Verfügung steht und bei LCL hingegen, steht Ihnen lediglich die benötigte Kapazität zur Verfügung. Die Verschiffung im LCL – Container, auch Container-Sharing genannt, wird mit den Warensendungen von anderen Kunden in einem Sammelcontainer verschifft. Dadurch können Sie die Kosten für Ihren Umzug reduzieren.

Container Umzug – Transportarten

Wie lange dauert der Versand und welche Transportwahl soll ich auswählen? Hierbei gibt es drei Möglichkeiten, einen Container ins Ausland zu transportieren:

  • Mit dem Flugzeug: Sie wollen mit dem Flugzeug Ihr Hab und Gut transportieren lassen? Der Transport mit dem Flugzeug ist war die schnellste, aber teuerste Versandart. An dieser Stelle lässt es sich sagen, sich für die Seefracht- Möglichkeit zu entscheiden, um einige Kosten zu sparen.
  • Seefracht: Die Möglichkeit über See zu transportieren wird häufig bei Überseeumzügen genutzt und ist im Vergleich zur Luftfracht wesentlich günstiger.
  • Über Land per LKW: Die nationalen Umzüge werden meistens mit einem LKW durchgeführt. In aller Regel liegt die Zeitsspanne zwischen einigen Tagen und einigen Wochen. Außerdem ist diese Alternative die günstigste Methode.

Umzug Container

Welche Lade- und Lieferoptionen werden angeboten?

In Anlehnung auf die Kostenfaktoren, haben auch die verschiedenen Lade- und Lieferoptionen einen großen Einfluss auf die Kosten Ihres Container Umzugs. Aber wissen Sie auf welche Faktoren Sie bei der Auswahl Ihres Umzugscontainer in Betracht ziehen müssen? Wir verraten Ihnen etwas: Demzufolge gibt es 3 Optionen!

Hafen zu Hafen

Also nur von Hafen zu Hafen? Genau, so wie der Name schon sagt, wird Ihr Container nur von Hafen zu Hafen transportiert. Bei dieser Basis-Option müssen Sie selber für die Abholung im Zielland sorgen, das heißt, dass Sie darüber hinaus verantwortlich sind Ihr Umzugsgut zum Ausganshafen zu bringen und die Abholung am Hafen im Zielland selbst organisieren müssen.

Drop & Fill

Bei der sogenannte Lieferoption “Drop & Fill” wird Ihr Container vor Ihrer Wohnung abgestellt. Wird meine Sachen von der Umzugsfirma/ Spediteur verpackt beziehungsweise eingepackt? Nun ja, Sie sind verantwortlich diese selbst zu befüllen. Vergessen Sie nicht dabei auch, dass am Ankunftsort der Container genauso vor Ihrer neuen Wohnung abgesetzt wird und die Entladung Sie dann wieder selbst vornehmen müssen.

Von Tür zu Tür

Ach, wie bequem ist das denn? Diese Lieferoption ist die meistausgewählte Option bei einem internationalen Container Umzug, aber auch die teuerste! Sie fragen sich warum? Ganz einfach: Weil der gesamte Transportprozess von einem Speditionsunternehmen übernommen wird.

Sirelo hat deutschlandweit über 2000 Umzugsfirmen, die womöglich Ihre Wünsche entsprechen. Sie ziehen ins Ausland? Wie gut, dass wir Ihnen dazu auch einen Artikel zusammengefasst haben. Auf der Seite Internationaler Umzug haben wir Ihnen die top 12 internationale Umzugsunternehmen aufgelistet.

Hinweis: Um Missverständnisse zu vermeiden, raten wir Ihnen sich mit Ihrer Umzugsfirma abzusprechen, welche Service für Ihren Umzug enthalten sind!

Was ist nicht erlaubt in den Container und muss beachtet werden?

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es streng vorgegebene Kriterien für die Einfuhr von Waren und Gütern gibt. Es ist deshalb ratsam sich im Vorfeld zu erkundigen, welche Vorschriften für Ihr Zielland es gibt, beispielsweise wie:

  • Lebensmittel und Alkohol
  • Waffen
  • Pflanzen und Samen
  • Tiere
  • Brennbare Flüssigkeiten wie Benzin oder Öle

Zum Abschluss

Ein Container Umzug planen Sie nicht oft in Ihrem Leben. Wir hoffen, dass wir Ihnen deshalb genügend informative und reichliche Informationen gegeben haben. Auch diese Seiten könnten für Sie spannend sein:

Sirelo wünscht Ihnen alles Gute bei Ihrem Umzug und viel Glück!