Container Umzug: Kosten und nützliche Informationen

Die Kosten für einen Container Umzug können stark variieren. Auf dieser Seite können Sie alle notwendigen Informationen rund um den Umzug mit einem Container finden. Falls Sie auf der Suche nach Tipps für Ihren Umzug ins Ausland ist sind, finden Sie viele Informationen in diesem Artikel.

Container Umzug

Kosten für einen Container Umzug ins Ausland

Die Kosten für einen Container Umzug können sich um tausende Euro unterscheiden. Wir haben folgende Tabelle mit den Kosten für drei beliebte Umzugsziele erstellt, bei denen ein Container benötigt wird. Dies sind selbstverständlich nur ungefähre Angaben und die Kosten können von den unten beschriebenen ebenfalls abweichen. Zudem haben wir lediglich die durchschnittlichen Kosten für einen durchschnittlichen Haushalt in Deutschland beachtet und die Kosten beziehen sich nur auf den Versand des Containers. Zusätzliche Optionen wie Montage und Demontage, Verpackung, Lagerung, etc. sind hier noch nicht enthalten. In unserem Artikel Kosten für einen internationalen Umzug, kann man die ungefähren Kosten für einen kompletten Umzug nachlesen. Da sich die Preise sehr stark von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden können, ist es immer sinnvoll, sich individuelle Angebote einzuholen und Preise zu vergleichen. Durch das Ausfüllen unseres Anfrageformulars kann man kostenlos und unverbindlich bis zu 5 Angebote von spezialisierten Umzugsunternehmen erhalten.

ZiellandKosten 20-Fuß-ContainerKosten 40-Fuß-Container
Amerika5.800 – 6.5007.800 – 8.300
Türkei3.800 – 4.1005.100 – 5.500
Australien5.000 – 5.5007.900 – 8.500

Faktoren, die die Kosten beeinflussen

Die wichtigsten Faktoren, die die Kosten beeinflussen sind das Volumen und die Entfernung zum Zielort. Ein Container Umzug ins Ausland ist nicht einfach im Hand umdrehen getan. Je mehr Kilometer überwunden werden müssen, desto höher werden die Kosten sein. Das ist an sich ganz logisch, jedoch gibt es weitere ausschlaggebende Aspekte, die man bedenken muss. Die Kosten hängen beispielsweise auch von den konkurrenzfähigen Preisen ab. Es gibt sehr viele Unternehmen, die nach Australien oder Amerika aus Deutschland versenden, aber für einen Umzug in andere Ländern kann es schon weniger Unternehmen geben. Je mehr Konkurrenz es für ein bestimmtes Ziel gibt, umso einfacher wird es auch, ein günstiges Angebot zu finden. Die folgenden Faktoren können außerdem Auswirkungen auf die Kosten haben:

  • Die Wahl zwischen einer Vollcontainerladung oder einer Teilladung
  • Der Abgangshafen
  • Das Gewicht und die Abmessungen Ihres Umzugsgutes
  • Zusätzliche Leistungen im Falle eines Umzugs: Packen, Auspacken, Montage, Demontage, Lagerung etc.
  • Warenart/ Sonderware
  • Verpackungsmethode
Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Extrakosten beim Container Umzug

Die Kosten für einen Transportbehälter sind keineswegs die Gesamtkosten für einen Umzug. Es gibt einige zusätzliche Kosten, die den Preis beeinflussen können. Die Kosten, wie Sie oben aufgelistet wurden, sind lediglich für einen Container-Versand, d.h. mit anderen Worten: Der Transport vom Anschluss A nach B. Bei einem internationalen Umzug wählen die meisten Personen den „Tür-zu-Tür-Service”. In diesen Fällen wird ein Umzugsunternehmen eingeschaltet. Diese werden die Umzugsgüter vom alten Zuhause abholen und zum Hafen transportieren. Bei der Ankunft am Zielhafen werden die Habseligkeiten wieder abgeholt und bis zur neuen Heimat befördert. Offensichtlich kommen hier zusätzliche Kosten auf einen zu. Neben dem Service der Umzugsunternehmen empfiehlt es sich eine Versicherung abzuschließen und es können Importzuschläge anfallen. Dies stellt jedoch nur einen kleinen Teil der Aufwendungen dar, wenn man darüber nachdenkt, dass die Möbel einige Wochen unterwegs sein werden und versichert sind.

Verschiedene Größen von Containern

Bevor man mit einem Container umzieht, ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Größe man benötigt. Die beliebtesten Größen eines Behälters sind 20 oder 40 Fuß. In einen 20-Fuß-Standardcontainer passen maximal 33 bis 35 Kubikmeter hinein. Für den 40-Fuß-Standardcontainer ist mit der doppelten Kubikmeterzahl zu rechnen. Das bedeutet, für einen durchschnittlichen deutschen Haushalt von zirka 60 m³, wäre ein 40-Fuß-Container für die meisten notwendig. Alles darüber hinaus würde einen 40-Fuß-Container High Cube beanspruchen. Natürlich nehmen viele Personen nicht ihren kompletten Haushalt bei einem Umzug mit und nutzen die Gelegenheit um auszumisten. In diesem Fall würde ein 20-Fuß-Container ausreichen. Mehr Informationen rundum verschiedene Containergrößen findet man hier.

Mit einem 20-Fuß-Container umziehen: Was passt rein?

In den folgenden Abbildungen kann man nachvollziehen, was in einen 20-Fuß-Container und in einen 40-Fuß-Container passt. Zunächst einmal mehr zum 20-Fuß-Container:

20 Fuss Containerbehälter

 Mit einem 40-Fuß-Container umziehen: Was passt rein?

40 Fuss Containerbehälter

Voll-Containerladung (FCL) vs. Teil-Containerladung (LCL)

Wenn man genug besitzt, um einen Behälter zu füllen, kan man natürlich immer die Voll-Containerladung (FCL) wählen. Hat man allerdings weniger Möbel ins Ausland zu versenden, dann ist es wahrscheinlich günstiger sich für eine Teil-Containerladung (LCL) oder Container-Sharing zu entscheiden. Bei der letzten Option kann der Container mit einzelnen Warensendungen von unterschiedlichen Kunden zusammen in einem Sammelcontainer verschifft werden. Wenn man mindestens einen halben 20-Fuß-Container benötigt, ist es jedoch vorteilhafter auf einen vollen Behälter zu gehen. Der Preis für einen Behälteranteil wird nämlich in der Regel durch das Volumen in Kubikmeter (m³) und das Gewicht des Umzugsguts bestimmt.

Container Umzug ins Ausland – über Land, Wasser oder Luft?

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, einen Behälter zu transportieren: Verwenden Sie einen LKW oder Zug (Land), mit einem Schiff (Meer) oder Flugzeug (Luft). Bei allen Umzügen wird grundsätzlich ein LKW benötigt. Einige sind auf  alle Transportmöglichkeiten angewiesen.

LKW oder Zug

So gut wie jeder Umzug erfolgt mit einem LKW, ob komplett oder nur teilweise. Auf nationaler Ebene oder innerhalb Europas werde diese meistens von einem einzigen Unternehmen durchgeführt. Wie schnell der Umzug von statten geht, hängt hauptsächlich von den Straßenverhältnissen ab, aber generell ist die Dauer gut abschätzbar. Die Kosten für den Transport über Land sind am besten zu handeln, vor allem, wenn es sich um einen nationalen Umzug handelt. Beispiele für das Umziehen eines Container über Land sind: Der Umzug innerhalb Deutschlands, innerhalb Europas et cetera.

Schiff

Die günstigste Variante mit einem Container ins Ausland umzuziehen, ist in der Regel diejenige mit dem Schiff. Der Transport mit dem Flugzeug, beispielsweise, ist hingegen bei weitem teurer. Jedoch musst du bei der günstigeren Variante auch mehr Zeit einplanen, da das Verschiffen des Containers lange dauert. Selbst mit einem LKW geht es oft schneller. Allerdings hat man oft nur wenig Wahl, wenn du auf einen anderen Kontinent auswandern willst. Hierbei sind deine Umzugsgüter in der Regel ein paar Wochen unterwegs. Beispiele für einen Container-Umzug über See sind: Unter anderem Umzug nach Australien, Umzug nach Amerika.

Umzug mit einem Container

Flugzeug

Einen Container mit dem Flugzeug transportieren, wird so gut wie nie mit dem kompletten Inhalt vollzogen. Das hat mit den extrem hohen Kosten zu tun. Oft musst du drei bis fünf Mal mehr bezahlen als über See umzuziehen. Trotzdem ist es eine beliebte Möglichkeit für Menschen, die nur sehr wenig transportieren müssen. Denke an ein paar Kisten oder ähnliches. Auf diese Weise hast du deine Dinge schnell an deinem neuen Wohnort. Die Kosten für einen große Haushalt sind daher relativ hoch. Die Kosten für einen kleinen Umzug können in einer niedrigeren Kategorie liegen.

Lade- und Lieferoptionen

Wie wir bereits erwähnt haben, beeinflussen die verschiedenen Lieferoptionen den Preis. Wenn man umzieht, kannt man in der Regel zwischen folgenden Lieferoptionen für einen FLC (Voll-Containerladung) auswählen.

Hafen zu Hafen:

Dies ist die Basis-Option. Ein Transportunternehmen bietet meist nur den Transport vom Hafen A nach Hafen B an. Dies bedeutet, dass man selbst verantwortlich für das Abholen seiner Sachen am Ankunftshafen ist. Diese Option bietet sich an, wenn man in der neuen Heimat bereits Verwandte oder Bekannte hat, die in Besitz eines LKWs oder Transporters sind.

Drop & Fill:

Drop & Fill ist die mittlere Option. Ein Transportunternehmen sorgt dann dafür, dass ein Behälter vor Ihr Haus gesetzt wird. Sie sind dann verantwortlich dafür den Behälter zu füllen. Man kann sich hierbei auch von einem Umzugsunternehmen helfen lassen, die anschließend den Transport des Containers zum neuen Zuhause übernehmen. Einmal in der neuen Heimat angekommen, musst man seine Sachen selbst entladen. Auf diesem Weg lässt sich natürlich ein bisschen Geld sparen. In unserem Artikel Günstig umziehen findet man jedoch weitere Tipps, wie man beim Umzug sparen kann.

Tür zu Tür Umzug:

Dies ist bei weitem die meist gewählte Option für Menschen, die international umziehen. Ein Speditionsunternehmen übernimmt den gesamten Prozess – von der Einladung in den Container bis zur Verpackung. Wenn man nur wenig oder keine Erfahrung mit einem Container Umzug hat, raten wir definitiv zu dieser Option. Auf Sirelo haben wir einen vollständigen Überblick über alle spezialisierten Unternehmen in Deutschland, die dir helfen können und in unserem Artikel internationaler Umzug haben wir zudem eine Liste mit den Top 10 der besten internationalen Umzugsunternehmen.

Angebote ganz einfach und schnell anfordern

Wollen Sie nun herausfinden, wie teuer Ihr Container Umzug sein wird? Wir arbeiten mit spezialisierten Umzugsunternehmen, die helfen können. Alles was Sie tun müssen, ist unser Anfrageformular ausfüllen. Dies dauert nur 2 Minuten und innerhalb von 2 Werktagen werden sich bis zu 5 Umzugsunternehmen mit einem Angebot bei Ihnen melden. Damit Sie sich am Ende auch für das richtige Angebot entscheiden, haben wir in unserem Artikel Umzugsangebote vergleichen wichtige Informationen für Sie.