Umzug nach Miami

Ob in Downtown Miami oder in Miami Beach – die Stadt hat vieles zu bieten. Kein Wunder, dass viele Menschen einen Umzug nach Miami träumen. Denken Sie daran in die Stadt zu ziehen? Um Ihnen eine Orientierung bei einem Umzug zu erleichtern, erhalten Sie hier einen Leitfaden.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Wie aufgeregt sind Sie? Mit Will Smith können Sie sich schon vorerst auf die Stadt Miami einstimmen:

Kosten für den Umzug nach Miami

Money, money, money… Darüber hinaus können wir vorstellen, dass die Umzugskosten höchste Priorität bei Ihnen auf der Liste stehen. Hierbei spielen die Faktoren, wie die Entfernung und die Größe Ihres Umzugs eine wichtige Rolle. Damit Sie nicht tief in die Tasche greifen müssen, ist es aus diesem Grund ratsam die Größe Ihres Umzugs zu ermitteln. Anhand unsere Volumen-Rechner lässt sich Ihr Umzugsvolumen ganz einfach und schnell berechnen. Um einen genauen Kostenvoranschlag zu erhalten, raten wir Ihnen ein Umzugsangebot einzuholen.

Nichtsdestotrotz erhalten Sie anhand der Kostentabelle eine grobe Vorstellung, wie viel Ihr Umzug von Deutschland nach Miami kostet:

HaushaltBerlinStuttgartHamburg
1-Zimmer4.500 – 6.100 €4.300 – 5.900 €4.200 – 5.600 €
2-Zimmer6.000 – 8.100 €5.800 – 7.800 €5.500 – 7.600 €
3-Zimmer10.500 – 14.100 €10.000 – 13.500 €9.800 – 13.300 €

Bedenken Sie, dass die oben genannte Preise des Container-Umzugs lediglich nur Richtwerte sind.

Tipp: Bei kleinen Umzugsmengen, empfehlen wir Ihnen mit der sogenannten Beiladung zu ziehen. Dabei wird Ihr Umzugsgut mit anderen Hausräten von umziehenden Personen transportiert.

Umzug nach Miami?
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie einfach das Anfrageformular aus!

Checkliste: Vorbereitungen für den Umzug nach Miami

Ein Umzug um die halbe Welt ist nicht nur herausfordernd, sondern auch sehr aufwändig – insbesondere ein Umzug nach Miami.Die wichtigste Regel für einen Auslandsumzug ist ganz simple: Planen Sie frühzeitig Ihr Umzugsvorhaben! Befolgen Sie Schritt für Schritt unserem Umzug-Checkliste. Wir haben Ihnen an dieser Stelle die nötigsten Punkte aufgezählt, an der Sie sich vorerst orientieren können:

Umzugsunternehmen beauftragen

Der Auswahl nach den passenden Umzugsfirma ist nicht immer easy. Schließlich wollen Sie einen reibungslosen und möglicherweise auch einen kostengünstigen Umzug. Im Internet finden Sie zwar Handvoll von professionellen Umzugsfirmen, aber auch leider schwarze Schafe. Wie Sie unseriöse Umzugsunternehmen enttarnen können, erfahren Sie auf der Seite Abzocke beim Umzug.

Visapflicht in Miami

Ohne ein Visum können Sie sich 3 Monate in Miami aufhalten. Allerdings gehen wir davon aus, dass Sie Ihren Umzug für eine längere Aufenthalt geplant haben. Daher ist es ratsam sich zunächst über die verschiedene Visatypen Gedanken zu machen und dann frühzeitig einen Antrag zu stellen. Wir haben Ihnen alle nötigen Informationen in einem Infografik dargestellt:

Umzug nach Miami

Hinweis: Was ist der Unterschied zu einer Green-Card? Mit der Green-Card können Sie unbeschränkt in den USA leben und sogar arbeiten.

Packen

Fangen Sie auch hier an sich vorher Gedanken zu machen, was Sie überhaupt mitnehmen wollen und dementsprechend rechtzeitig an Ihr Umzugsgut zu packen. Mithilfe unseres kompletten Guides zum Packen, wird nichts in die Brüche gehen!

Tipp: Je weniger Hausrat, umso günstiger ist der Umzug!

Umzug nach Miami – Wohnsitz abmelden

Bevor Sie Deutschland den Rücken kehren, sollten Sie hierbei nicht vergessen Ihren Wohnsitz abzumelden. Darüber hinaus sollten Sie auch weitere Behörden über Ihre Adressänderung zu informieren. Darunter fällt beispielsweise das Finanzamt, die Telefon- und Internetanbieter als auch die Strom- und Gasanbieter.

Einreise mit Haustieren

Natürlich darf Ihr Vierbeiner nicht fehlen! Bei einem Umzug ins Ausland mit Ihrem Treugefährten sollten Sie jedoch einige Punkte wahrnehmen:

  • Sie benötigen einen EU-Heimtierausweis
  • einen Nachweis über die Tollwut-Impfung

Tipp: In unserem Blog Umziehen mit Haustieren erhalten Sie im Detail alle Informationen.

Führerschein

Es ist gesetzlich für einen Kurzaufenthalt vorgeschrieben, dass ein internationaler Führerschein in Verbindung mit dem originalen Führerschein mitzuführen ist. Auf lange Sicht sollten Sie einen amerikanischen Führerschein beantragen. Internationale Führerscheine stellen in Deutschland nur die Führerscheinbehörden der Gemeinden, Landkreise oder Städte aus – nicht die Automobilclubs, wie in den USA.

Nachsendeauftrag beantragen

Wir empfehlen Ihnen eine Nachsendeservice zu beantragen, die Sie mit der Weiterleitung bei einem Postdienst der Vereinigten Staaten stellen können.

Tipp: Auf der Seite Umzug in die USA erhalten Sie alle Informationen von Einfuhr- und Zollbestimmungen bis hin zur Einreisebestimmungen während des Lockdowns und die Krankenversicherung.

Leben in der amerikanischen Stadt

Generell ist Miami besonders beliebt aufgrund seiner wunderschönen Strände und vielfältiger Kultur. Florida bietet ein hervorragendes subtropisches Klima über das gesamte Jahr. Neben der englischen Sprache wird auch etwas Spanisch gesprochen. Jedoch ist es keine Voraussetzung, um sich in Miami integrieren zu müssen. Doch wie lebt es sich genau in Miami?

Wohnen in Miami

Haben Sie gewusst, dass Miami seinen Namen von einem der Stämme bekommen hat? Im 16-ten und 17-ten Jahrhundert lebte die Mayaimi hier.

Um den finanziellen Aspekt im Auge zu behalten, sollten Sie sich auch darüber informieren, wie hoch die Mietkosten in Miami betragen. Daher haben wir Ihnen in der Tabelle die durchschnittlichen Mietkosten zusammengetragen:

Zimmerwohnungmonatliche Mietkosten
2-Zimmerwohnung im Stadtkern1.575,03 €
2-Zimmerwohnung außerhalb des Stadtkerns1.096,74 €
4-Zimmerwohnung im Stadtkern2.967,30 €
4-Zimmerwohnung außerhalb des Stadtkerns2.077,98 €

Sind Sie noch auf der Wohnungssuche? Hierbei eignet sich die Seite nestpick und apartments for rent.

Miami ist eine landwirtschaftliche Region, wie Anbau von Avocados, Mangos und Tomaten – dank seines subtropischen Klimas. Doch wie viel kostet das Leben in der Stadt? In der untenstehenden Tabelle finden Sie unterschiedliche Vergleichskategorien und Lebenshaltungskosten der Städte Miami, Chicago und New York:

Statistik
Kosten pro Stadt
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Chicago647340646341
Miami566050566142
New York City555862557558

Arbeit in Miami

Des Weiteren ist Miami wirtschaftlich eine der wichtigsten Städte Amerikas, mit der höchsten Ansammlung internationaler Banken und Führungsposition in Bereichen von:

  • Entertainment
  • Kunst
  • Kultur
  • Medien und internationalem Handel

Auf diesen Jobportalen simplyhired, monster und indeed erhalten Sie verfügbare Arbeitsstellen. Das durchschnittliche Nettoeinkommen beträgt 2.746,30 € im Monat.

Nachfolgend finden Sie in der Tabelle zahlreichen Unternehmen in Miami:

Unternehmen in MiamiDeutsche Unternehmen in Miami
DCS Pharma USAEngel & Völkers Miami
United AirlinesSiemens
Miami Tour CompanyEsseman International Volkswagen
Benetton USA CorpMercedes – Benz
Diaz Reus

Hinweis: Um in Amerika eine Arbeitserlaubnis zu erhalten, benötige Sie eine Social Security Card und müssen zudem ein Bankkonto eröffnen.

Schulmöglichkeiten

Die Miami-Dade County Public School ist Amerikas viertgrößter Schulbezirk und bietet öffentliche als auch private Schulmöglichkeiten. Die ansässige Gemeinschaft ist sehr multikulturell – mit 56 verschiedene Sprachen aus 160 Ländern. Hier erhalten Sie hilfreiche weitere Informationen sowie Listen über Miami’s Schulmöglichkeiten.

Öffentlicher Nahverkehr

Miami besitzt mit dem „Miami International Airport“ einen der größten internationalen Flughäfen der Welt.

Die Miami Central Station ist der wichtigste Umsteigepunkt im öffentlichen Verkehr der Stadt. Dort bestehen Umsteigemöglichkeiten in die Hochbahn Miami-Dade Metrorail in Richtung Stadtzentrum sowie in den MIA Mover zum Flughafen Miami. Außerdem halten hier sowohl die Stadtbusse der Miami-Dade Transit (Metrobus) als auch die Fernbusse der Greyhound Lines.

Der Miami-Dade Metromover ist ein kostenloses Peoplemover-System, welches den Innenstadtbereich von Miami abdeckt.

Hinweis: Auf der Webseite Miami-Dade Transit bekommen Sie alle wesentlichen Informationen von Tickets bis hin zu den Preisen sowie aktuelle Sparangebote.

Birdview Miami

Die besten Stadtviertel in Miami

Wussten Sie, dass Miami die einzige US-Stadt ist, die von einer Frau namens Julia Tuttle gegründet wurde? Durch die Verlängerung von Florida East Coast Railroad, wurde das moderne Miami entwickelt. Des Weiteren ist die Stadt an der Atlantikküste mit rund 5,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Gegend in Florida. Seit mehreren Jahren gilt Miami als eine der saubersten Städte der USA – Dank vieler Grünflächen, sauberem Wasser, sauerstoffreicher Luft und guter Recyclings Verfahren. Die spanische Gemeinschaft hier ist außerdem extrem ausgeprägt. Um Miami besser kennen zu lernen, haben wir die Bezirke etwas genauer unter die Lupe genommen:

  • Coconut Grove: befindet sich im Süden Miamis und galt lange Zeit als Künstlerviertel. Sie werden in der Stadt eine Reihe denkmalgeschützter Gebäude finden, die in das National Register of Historic Places (NRHP) aufgenommen wurden. In den 1930er und 1940er Jahren war die Stadt das Hauptquartier von Pan Am. Das Terminal wird heute als City Hall genutzt. Der Bezirk ist außerdem bekannt für seine Einwanderer aus der Karibik und deren Kultur, die sich heute noch in verschiedenen Festivals widerspiegelt. Das bedeutendste Festival ist das „Coconut Grove Arts Festival“, welches seit 1964 stattfindet.
  • Grapeland Heights: In dem Stadtteil befinden sich der Grapeland Heights Park, der Fern Isle Park und der Sewell Park sowie das Porto Bello Shopping Center.
  • Little Havanna: wird von zahlreichen kubanischen Immigranten bewohnt und wurde nach der kubanischen Hauptstadt und Kubas größter Stadt Havanna benannt. Es ist bekannt für seine sozialen, kulturellen und politischen Aktivitäten. Festivals, wie der Miami-Karneval, die Kultur-Freitage oder die Drei-Königs-Parade, werden jährlich in alle Teile der Welt via TV übertragen. Little Havana steht für lebhafte Straßen, exzellente Restaurants, vielfältige kulturelle Aktivitäten, kleine Familienunternehmen, politische Passion und engen Zusammenhalt der Bewohner.
  • Virginia Key: Eine Insel im Miami-Dade County zwischen dem Atlantischen Ozean und der Biscayne-Bucht gelegen. Der Virginia Key Beach Park wurde 1945 auf der Insel eingerichtet. Bis zum Ende der Rassentrennung in Süd-Florida in den 1960er Jahren war es der einzige Strand, der von Afro-Amerikanern benutzt werden durfte. 1955 wurde das Miami Seaquarium dort eröffnet. Des Weiteren befindet sich die Maritime and Science Technology (MAST) Academy, die Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science und das Atlantic Oceanographic and Meteorological Laboratory.
  • Wynwood Art District: ist ein Stadtteil im Viertel von Miami und Heimat von über siebzig Galerien, fünf Museen, drei Sammlungen, sieben Kunst-Komplexen, zwölf Ateliers und fünf Kunstmessen. An jedem zweiten Samstag des Monats führt die Gemeinschaft einen öffentlichen Spaziergang durchs Viertel.

Zum Abschluss

Wir hoffen, dass Sie diese Seite informativ gefunden haben, wie Sie von Deutschland nach Miami ziehen. Des Weiteren haben wir Ihnen weitere Artikel zur Verfügung gestellt, die Sie interessieren könnten.