Die Folgen des Brexit fĂŒr einen Umzug

Der EU-Austritt Englands kurz erklÀrt

Ein Umzug nach England steht an und Sie fragen sich, ob es ĂŒberhaupt noch Sinn macht? Seit dem ersten Januar 2021 endete die Übergangsphase und somit ist der Austritt aus der EU in Kraft ausgetreten. Ein neues Gesetz zum Ende der FreizĂŒgigkeit nimmt die erste HĂŒrde im England. Was bedeutet das nun genau? Keine Panik! Wir helfen Ihnen dennoch, mit einem LĂ€cheln umzuziehen und sind gut auf Ihren Umzug nach England nach dem Brexit gewappnet. Erfahren Sie hier, welche Folgen des Brexit auf Ihren geplanten Umzug haben.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote fĂŒr Ihren Umzug.

Was ist Brexit?

Brexit ist die Kurzform fĂŒr „British Exit“ und demzufolge wurde der Austritt Großbritanniens aus der EU bezeichnet. Bei einem Referendum am 23. Juni 2016 stimmten die Briten knapp 52 % fĂŒr einen Austritt und 48 % war dagegen.

HauptgrĂŒnde fĂŒr den Austritt aus der EuropĂ€ischen Union waren vor allem:

  • die RĂŒckgewinnung der Kontrolle ĂŒber die Grenzen und der nationalen SouverĂ€nitĂ€t
  • eigene HandelsvertrĂ€ge mit der EU und Staaten wie Russland, USA, China, Kanada oder Indien

Auswirkungen des Brexit auf Ihren Umzug nach England

Als EU-BĂŒrger sind Sie dazu verpflichtet, sowohl eine Aufenthaltsgenehmigung als auch eine Arbeitserlaubnis in England zu beantragen, um leben und arbeiten zu können. FĂŒr einen kurzen Aufenthalt bis zu 6 Monaten können Sie trotz Brexit ohne Visum in England einreisen.

Hinweis: An dieser Stelle reicht Ihr Personalausweis ab Oktober 2021 nicht mehr aus und dementsprechend mĂŒssen Sie Ihr gĂŒltiger Reisepass vorzeigen.

Sirelo hat Ihnen die Aufenthaltsrechten im Austrittsabkommen in der aktuellen Zusammenfassung 2021 verfasst, an der Sie sich orientieren können:

Ende der Übergangszeit 31. Dezember 2020

Wenn Sie eine Aufenthaltsgenehmigung vor dem 31. Dezember 2020 erhalten haben, dann besteht die Möglichkeit, diese bis Ende Juni 2021 zu verlĂ€ngern, um in England weiter leben zu dĂŒrfen. Erst danach gelten fĂŒr Sie die neuen Regelungen.

Hinweis: Sie sollten bis spĂ€testens den Antrag am 30.06.2021 stellen. Demzufolge erhalten Sie entweder die sogenannte „Pre-Settled Status“ oder „Settled Status“.

Ab dem 1. Januar 2021

Es gelten neuen Regeln, wenn Sie als deutsche StaatsbĂŒrger bisher keinen Wohnsitz in England haben.

Ein neues Einwanderungsgesetz fĂŒr die Einreise wurde in England eingefĂŒhrt, die die britische Regierung streng kontrollieren werden. Wer also einreisen will, muss dementsprechend Punkte machen. Die Punkte werden nach Qualifikation, Kompetenzen, Englisch-Sprachkenntnissen und Jahresgehalt vergeben. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite der britischen Bundesregierung.

Tipp: Auf der Bundesregierungsseite erhalten Sie einen Überblick zur finanzpolitischen Informationen oder zur Arbeit und Soziales oder usw. zum Brexit.

Benötigen Sie nach dem Brexit ein Visum?
Ist ein Visum nach Brexit erforderlich oder nicht? Wenn ja, wie ist der Vorgang bzw. Was mĂŒssen Sie beachten? Informieren Sie sich grĂŒndlich, damit nichts mehr im Wege zu Ihrem neuen Zuhause steht. Sirelo kann Ihnen weiterhelfen.
Mehr dazu erfahren Sie hier

Folgen des Brexit

Folgen des Brexit: Was bedeutet Pre-Settle-Status bzw. Settle-Status?

Nachfolgend erhalten Sie anhand einer Tabelle eine kurze ErklÀrung zum Pre-Settle- und Settle-Status und welche Rechte Sie damit haben.

Settled StatusPre-Settled Status
lebenslanges Daueraufenthaltsrecht5 Jahre befristetes Aufenthaltsrecht
gleichen Bedingungen wie britische StaatsbĂŒrger: Zugang zum Arbeitsmarkt, zum NHS, soziale Leistungen und freier Bildunggleichen Bedingungen: derzeit nur zu Zugang zum Arbeitsmarkt und zu freier Bildung wie britische StaatsbĂŒrger

Damit Sie einen „Settled Status“ erhalten, mĂŒssen Sie folgende Voraussetzungen erfĂŒllt werden:

  • EU-BĂŒrger sein
  • bereits vor dem 31. Dezember 2020 einen Wohnsitz in England haben
  • mindestens 5 Jahre dort gelebt haben

Tipp: Sie können Sie hier im Detail ĂŒber den Settle Status informieren.

Reicht Ihr deutscher FĂŒhrerschein in England aus?

Ihr deutscher FĂŒhrerschein wird vorerst in England anerkannt. Daher ist ein zusĂ€tzlicher internationaler FĂŒhrerschein nicht nötig. Nichtsdestotrotz kann sich die Lage schnell Ă€ndern. Aus diesem Grund raten wir Ihnen, sich vor Ihrem Umzug nach England bei der zustĂ€ndigen Behörde noch mal grĂŒndlich zu informieren.

Folgen des Brexit: Umzug mit Haustieren

Bei der Mitnahme von Haustieren gilt weiterhin der EU-Heimtierausweis und die Tollwutimpfung. An dieser Stelle raten wir Ihnen, sich mindestens 3 Monate vor Ihrem geplanten Umzug darum zu kĂŒmmern. Mehr Informationen zum Umzug nach England mit Haustieren erhalten Sie auf der Seite der englischen Bundesregierung.

Zugegeben ist das Thema Brexit nicht immer leicht zu verstehen. Wir hoffen aber dennoch, dass wir Sie weiterhelfen konnten und Sie sich fĂŒr Ihren bevorstehenden Umzug nach dem Brexit informieren konnten. Nachstehend haben wir Ihnen weitere Artikel zum Umzug zusammengestellt, die Sie interessieren könnten.

Sirelo wĂŒnscht Ihnen alles Gute fĂŒr den Umzug!

Letzte Aktualisierung: 14/06/2021