Umzug nach England

Die englische Sprache und kurze Entfernung lockte schon immer viele Auswanderer nach Großbritannien. Um Ihnen bei Ihrem Umzug zu helfen, haben wir wichtige Informationen rund um einen Umzug nach England zusammengestellt.

Umzug nach England

Auswandern nach England

Durch das britische Flair und die englische Landessprache ist es nicht ungewöhnlich, dass sich immer mehr Deutsche für England entscheiden. Doch ein Umzug ins Ausland ist sehr aufwendig. Im Moment zählt Großbritannien noch zur EU, darum sind die Einreisebestimmungen für Deutsche sehr simpel. Außer einem gültigen Pass ist für die ersten sechs Monaten nichts weiter nötig. Bei einem längeren Aufenthalt jedoch, benötigen auch EU-Bürger eine Aufenthaltsgenehmigung.

Was kostet ein Umzug nach England?

England und Deutschland werden durch den Ärmelkanal getrennt. Das Umzugsgut wird hier meist in einem Überseecontainer transportiert. Hierzu findet man jedoch viele Informationen in unserem Artikel Container Umzug. Bei einem Umzug muss man bedenken, dass ein gesamter Hausrat einige Tage durch Frankreich über das Meer transportiert wird. Natürlich können Möbelspeditionen den Vorgang beschleunigen, doch das hat seinen Preis. Ein Umzug eines durchschnittlichen Haushalts nach England kostet ungefähr zwischen 2.000€ – 4.000€. Die Kosten belaufen sich wie folgt:

ServiceKosten
Beladung30%
Entladung30%
Transport40%

Die Kosten können von unserer Schätzung natürlich abweichen. Umso mehr man selbst in die Hand nimmt, umso besser wirkt sich das auf die Kosten aus. Teilweise können dadurch bis zu 30% gespart werden! Zudem kann man sehr viel Geld sparen, indem man Preise vergleicht. Füllen Sie hier unser Anfrageformular aus und erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bis zu 5 Angebote von spezialisierten Umzugsunternehmen.

Faktoren für einen günstigen Umzug

Umziehen ist sehr teuer. Engagiert man zudem professionelle Hilfe, steigen die Kosten weiter an. Jeder Schritt der von der Möbelspedition bewältigt wird, kostet Geld. Es gibt dennoch einige Faktoren, mit denen deutlich gespart werden kann. In unserem Artikel Günstig umziehen findet man gewisse Tipps und Tricks!

Umzugstipps

Um Ihren Umzug zu erleichtern, geben wir Ihnen aus langjähriger Erfahrung hilfreiche Tipps mit auf den Weg. Jeder Zusatzservice kostet zwar Geld, dennoch würden wir immer eine Versicherung empfehlen. Auf dem Weg nach England kann viel schief gehen und durch die Absicherung ist man selbst auch viel entspannter. Bitte erkundigen Sie sich allerdings  zuvor welche Versicherung Ihren individuellen Umzug abdecken würde.

England hat bestimmte Einfuhrbestimmungen. Das bedeutet, dass das Umzugsgut bei der Ankunft sorgfältig überprüft wird. Informieren Sie sich zuvor über die Regeln bestimmter Güter wie Pflanzen, Alkohol oder Medikamente und gehen Sie kein Risiko ein! Ein gutes Umzugsunternehmen weiß jedoch über solche Dinge genaustens Bescheid. Damit man sich für ein seriöses Angebot entscheidest, haben wir hier eine Liste mit Tipps zusammengestellt, die man beim Umzugsangebotsvergleich beachten sollte. Mit diesen Tipps findet man definitiv ein seriöses Umzugsunternehmen.

In unseren Artikeln Praktische Packtipps und Möbel umziehen finden Sie übrigens noch hilfreiche Packtipps, damit Ihre Möbel und andere Gegenstände ohne Beschädigungen in England ankommen.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Checkliste für England

Wie bereits erwähnt, ist bei der Einreise außer einem gültigen Pass, nichts zu beachten. Vor dem Umzug nach England sollten allerdings folgende Sachen geplant werden:

  • Krankenversicherung: Das britische Gesundheitssystem wird vom National Health Service (NHS) geregelt. Deutsche erhalten Anspruch auf diese Leistungen ab einem Aufenhalt von sechs Monaten. Allerdings steht das System sehr in Kritik und die Privaten Versicherungen bekommen stets Zuwachs. Weitere Informationen über die Gesundheitsversorgung finden Sie in unserem Artikel Gesundheitsvorsorge in England.
  • Zeugnisse und Nachweise: Erkundigen Sie sich bei der für Ihren Beruf zuständigen Behörde in England, welche Regeln in dem Fall gelten. Auf der Internetseite der Europäischen Kommission können die zuständigen Behörden gefunden werden. Weitere Informationen dazu findet man auch hier.
  • Nötige Dokumente: Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Umzug alle wichtigen Dokumente vorbereitet haben:
    • ggf. Reisetickets
    • Beglaubigte Kopien wichtiger Papiere
    • Gültige Ausweise
    • Bestätigung der Krankenversicherung
    • Britische Pfund in Bargeld
  • Versicherungen: Neben der Krankenversicherung sollte man sich über anderweitige Versicherungen erkundigen.
  • Finanzen: Lassen Sie Ihre finanziellen Angelegenheiten überprüfen und beraten Sie sich Ihrer Bank oder einem Geldinstitut vor Ort. Nach der Ankunft sollte schnellstmöglich ein Konto eröffnet werden, um nötige Transaktionen durchführen zu können.
  • Steuern: Wir raten dringend, sich vor dem Umzug mit den Steuerbehörden in Verbindung zu setzen, um vor der Abreise alles sorgfältig regeln zu können. Zum Beispiel wird in England eine Gemeindesteuer erhoben.

Auf Sirelo kann man ebenfalls noch eine allgemeine Liste mit Tipps für einen Umzug ins Ausland finden!

Umziehen mit Haustiere

Umzug mit Haustiere

Die Möbel zu transportieren ist für professionelle Umzugsunternehmen kein Problem. Schwierig wird es mit der Überlieferung von Haustieren. Die Anzahl der Unternehmen die den Transport von Haustieren anbieten ist gering. Abgesehen davon kann es ziemlich teuer sein.

Um ein Tier mit nach England nehmen zu können, müssen sie ein Mikrochip und ein Heimtierausweis haben. Folgende Daten müssen im Ausweis enthalten sein:

  • Informationen über Impfungen: Insbesondere eine gültige Tollwutimpfung muss vorhanden sein
  • Daten über die Gesundheit des Tieres
  • Bei Hunden muss zudem eine Bandwurmbehandlung vor der Einreise durchgeführt worden sein
  • Informationen über Beglaubigungen, sodass das Tier außerhalb der EU transportiert werden kann

Haustiere können generell im Flugzeug mitgenommen werden. Jedoch haben alle Fluglinien ihre eigenen Regeln und unterschiedliche räumliche Möglichkeiten. Auch hierfür zahlt man natürlich extra.

Lebenshaltungskosten englischer Städte

Die Lebensqualität ist in England sehr hoch und mit Deutschland vergleichbar. Die Lebenshaltungskosten sind jedoch höher und liegen ungefähr 15% über den deutschen Verhältnissen. Bei einem Umzug nach England sollte einem dies bewusst sein. Die Kosten variieren je nach Region und Stadt, je nachdem in welchem Ort man wohnt. Im Folgenden findet man eine Übersicht über die Kosten der bekanntesten Städte Englands.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
London545162546457
Manchester686458685349
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
London€ 2,97€ 1,02€ 2,48€ 2.858,45
Manchester€ 2,94€ 0,88€ 1,95€ 1.074,32

Weitere Informationen

Weitere nützliche Informationen für einen Umzug nach England sind hier zu finden:

  • Steuern: Hier finden Sie alles über das englische Steuersystem
  • Bildung: Alle Informationen über verschiedene Schulen und weitere Möglichkeiten sind hier vorhanden
  • Arbeiten: Sie möchten vor Ort nach einer Arbeit suchen? Hier finden Sie Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Arbeitssuche
  • Leben: Wie ist das Leben auf der Insel? Alles über Kultur und Leben in England findet man in diesem Artikel

Gratis Umzugsangebote

Sie möchten nach England auswandern? Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und erhalten Sie verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen. Füllen Sie dafür einfach unser Anfrageformular aus. Wählen Sie Ihr bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und sparen Sie bis zu 40% bei den Umzugskosten! Außerdem haben wir eine Liste mit den Top 10 der besten internationalen Umzugsunternehmen in Deutschland zusammengestellt, sodass man sich ein erstes Bild über verschiedene Firmen machen kann.