Umzug nach Rom

Umzug nach Rom? Die Hauptstadt Italiens und eines der beliebtesten Urlaubsorte vieler Europäer, ist die Heimat von etwa 2,9 Millionen Einwohnern. Umgeben von einer reichen Geschichte und Kultur, zieht diese Stadt wie keine andere zahlreiche Menschen in ihren Bann. Auch dich hat die Stadt gepackt? Hier kannst du dich perfekt für deinen Umzug vorbereiten:

Umzug nach Rom

Umziehen nach Rom

Rom wurde 753 v. Chr. von Romulus gegründet, welcher als Säugling mit seinem Zwillingsbruder in dieser Gegend ausgesetzt und von einem Wolf aufgezogen wurde. Innerhalb Italiens Hauptstadt befindet sich der unabhängige Vatikanstadt. Daher sind fast 90% der Bevölkerung katholisch.

Du findest unter ‚Informationen über Italien‘ verschiedene äußerst hilfreiche Informationen, um dich gut zu informieren. Beispielsweise über Aufenthaltsgenehmigungen, Steuern oder Gesundheitsvorsorge.

Sehenswürdigkeiten

Rom wurde bekanntermaßen auf einem der sieben Hügel gegründet. Als Innenstadt gilt der Bereich innerhalb der Aurelianischen Mauer, die im 3. Jahrhundert um das Gebiet der sieben Hügel Kapitol, Quirinal, Viminal, Esquilin, Caelius, Aventin und Palatin errichtet wurde. Das historische Zentrum breitet sich zum großen Teil am linken Ufer des Tibers aus.

Dort befinden sich auch die meisten und größten Baudenkmäler aus der Antike. Die christlichen Gebäude hingegen sind auf beiden Seiten des Tiber verstreut. Die Vatikanstadt mit dem herausragenden Petersdom befindet sich auf dessen rechten Seite. Das historische Zentrum von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt.

Weitere Highlights sind:

  • Engelsburg
  • St. Paul vor den Mauern
  • Teatro dell’Opera di Roma
  • Trevi-Brunnen
  • Kolosseum
  • Caracalla – Therme
  • Villa Doria Pamphilj
  • Die Gärten der Villa Borghese

Kosten für einen Umzug nach Rom

Der Transport deines Umzugsgutes wird wenige Tage mit dem LKW unterwegs sein. Genaue Preisangaben sind natürlich unmöglich, denn dies beruht auf dein Umzugsvolumen, Kilometerentfernung und deinen gewählten Service bei der Möbelspedition. Ein Umzug von Deutschland nach Italien wird mit 2.200€ – 3.500 € berechnet.

Um besser einschätzen zu können, wie die Preise bei einem Internationalen Umzug berechnet werden, kannst du dich bei „Kosten für einen internationalen Umzug“ genauer informieren.

Du kannst dir auch genaue Kostenvoranschläge für den Transport nach Rom anfordern lassen. Kontaktiere dafür unterschiedliche Umzugsunternehmen und erkundige dich nach dem Service. Sirelo arbeitet ausschließlich mit spezialisierten Umzugsfirmen zusammen.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Checkliste: Was du nicht vergessen solltest

  • Bankkonto: Da in Italien auch in Euro gezahlt wird, spielt die Währung an sich eher eine untergeordnete Rolle. Bei Überweisungen und Geld Abhebungen werden eventuell Transaktionsgebühren fällig. Das kann je nach Bank variieren. Kontaktiere dafür eine italienische Bank (Bspw. Monte dei Paschi Di Siena) oder ein deutsches Geldinstitut, welche in Rom ansässig ist.
  • Führerschein: In Italien ist es kein Problem, mit einem deutschen Führerschein mit dem Auto zu fahren. Beim dauerhaften Wohnsitz ist jedoch zu empfehlen, sich bezüglich der Gültigkeit des deutschen Führerscheins direkt an die zuständige „Motorizzazione“ zu wenden.
  • Internetanbieter: Ohne Internet geht natürlich auch in Rom garnichts. Unter folgendem Link findest du eine hilfreiche Übersicht verschiedener Anbieter.
  • Handytarif: Dasselbe gilt natürlich für dein Handy. Teltarif ist hierbei sehr nützlich.

Bildungseinrichtungen

Wenn du mit Kindern umziehst, ist die Suche nach passenden Bildungseinrichtungen eines der wichtigsten Punke deiner Agenda. Fast sogar wichtiger, als nach der Unterkunft zu suchen. Auf folgender Seite findest du eine tolle Übersicht verschiedener Schulen in Rom.

Ärzte in Rom

Als Neuling in der Stadt und du brauchst dringend einen Arzt? Der Krankheitsfall kommt immer ungelegen. In Rom ist es zudem schwierig mit Englischkenntnissen weit zu kommen. Dafür haben wir hier eine Liste mit englischsprachigen Ärzten, welche in Rom praktizieren.

Welcher Stadtteil passt zu mir?

Umzug nach Rom

Mit drei Millionen Einwohnern ist Rom die größte Stadt Italiens. Sie ist in vier große Stadtbezirke unterteilt, die sich wiederum in 19 Munizipien, also Stadteile gliedern, die alle ihren ganz persönlichen Reiz und Eigenheiten haben. Wir haben Rom genauer unter die Lupe genommen, um die Bezirke besser kennen zu lernen:

  • Altstadt: Die Altstadt Roms ist das kulturelle Herz der Stadt und weist die größte Dichte archäologisch relevanter Stätten auf. Vor allem das Forum Romanum oder des Kolosseum ist bemerkenswert. Darüber hinaus liegt die Altstadt sehr zentral und eignet sich somit zur weiteren Erkundung der Stadt.
  • Zentrum: Das Zentrum liegt direkt im Knie des Tiber und ist für Touristen, aufgrund der Vielzahl an Hotels, besonders gut geeignet. Die gesamte touristische Infrastruktur ist gut ausgebaut und es gibt besonders viele Restaurants und Shoppingmöglichkeiten. Überaus sehenswert sind die Piazza Navona und der Campo dei Fiori.
  • Collona: Dort erwartet die Besucher das architektonische Highlight Roms – das Pantheon. Der antike Rundbau ist heute eine Kirche und ein wahrer Touristenmagnet. In Collona befindet sich zudem neben einigen Museen der Regierungssitz, vor dem die weltbekannte Markussäule aufragt.
  • Trevi: Dieser Stadtteil ist vor allem für den gleichnamigen Trevibrunnen bekannt. Der Ausspruch „La Dolce Vita“ umschreibt den lebendigen und eleganten Stadtteil am besten. Für Touristen gibt es eine Reihe sehr luxuriöser Hotels und teurer Restaurants.
  • Trastevere: Abwechslungsreiches Nachtleben mit vielen Bars und Restaurants ist in Trastevere bekannt. Insgesamt versprüht das Viertel, welches architektonisch noch immer stark vom Mittelalter geprägt ist, ein sehr künstlerisches und studentisches Flair. Daher ist Trastevere vor allem bei jüngeren Rom-Touristen und Austauschstudenten beliebt.
  • Borgo Pio: Angrenzend an den Vatikan ist Borgo Pio ein sehr geschäftiger Stadtteil, der aufgrund seiner Nähe zur Petersdom eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten sowie einige Hotels und viele schöne Ferienwohnungen bietet. Touristische Highlights sind das Castel Sant’Angelo, Santo Spirito und die Piazza Cavour.
  • Vaticano: Im gepflegten Stadtteil Vaticano liegt die Vatikanstadt, sodass ein Aufenthalt besonders geeignet ist, um den Petersdom und die Vatikanischen Museen zu besuchen. Vor allem während religiöser Feiertage strömen Menschenmassen in diesen Stadtteil.
  • Testaccio: Südlich vom Zentrum liegt der ruhigere Stadtteil Testaccio, welcher im Gegensatz zu den meisten anderen römischen Gebieten viele Grünflächen besitzt. Einige schöne Parks laden zum Spazierengehen ein und günstigere Bars und Restaurants locken mit lokaler Küche. Archäologieinteressierte Besucher sollten sich den Besuch der Caracallathermen und des Zirkus Maximus nicht entgehen lassen.
  • Monti: Vom Stadtteil Monti aus gelangt man schnell ins Stadtzentrum. Darüber hinaus sind viele traditionelle Handwerksbetriebe beheimatet, sodass Besucher einen guten Einblick in das alltägliche Leben der Römer erhalten. Der Besuch der Kirche Santa Maria Maggiore sollte bei Kunstinteressierten ganz oben auf dem Programm stehen. Darüber hinaus vermitteln die Titusthermen und die Domus Aurea einen lebendigen Eindruck des antiken Rom.
  • Campo Marzio: Nördlich des Zentrums liegt der elegante Stadtteil Campo Marzio, der durch prächtige grüne Straßen am Tiberufer gekennzeichnet ist. Insgesamt ist der Stadtteil recht ruhig und eignet sich zum Besuch der Villa Borghese oder der Piazza di Spagna.
  • Monteverde: Südwestlich von Trastevere befindet sich das ruhigere Monteverde. Der Stadtteil ist vornehmlich ein Wohngebiet, sodass vor allem Familien mit Kindern gerne dort Urlaub machen. Besonders schön ist die Aussicht vom Gianicolo Hügel.

Mietkosten

Die beliebteste Art in Rom zu wohnen, ist die Mietung eines Apartments oder eines Studios. Häuser sind nicht weit verbreitet, da wie in vielen anderen Hauptstädten auch der Wohnraum sehr knapp ist. Vor allem Wohnungen in höheren Stockwerken sind beliebt, da diese vom Lärm der Straßen verschont bleiben.

Um zu ein Bild davon zu bekommen, welche Preise für die Unterkünfte zu zahlen sind, findest du in der Tabelle ein paar Beispiele.

UnterkunftsartKosten Minimal in €Kosten Maximal in €
1 Zimmer Apartment500700
2 Zimmer Apartment700900
3 Zimmer Apartment9001.300

*Die Angaben sind reine Richtwerte ohne Gewähr.

Zudem findest du nun unterschiedliche Vergleichskategorien und Lebenshaltungskosten der Städte Rom und Mailand.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Mailand575263575668
Rom515054515369
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
Mailand€ 1,42€ 1,26€ 2,56€ 1.975,00
Rom€ 1,15€ 1,44€ 2,95€ 1.990,00

Unter Wohnen in Italien findest du mehr über die italienische Kultur und Wohnsituation.

Du suchst nach einer Arbeit?

Klar, um in Rom wohnen und überleben zu können, brauchst du Arbeit. Es ist nicht ganz einfach einzuschätzen, welche Bereiche vor Ort möglich sind.

Seit dem Zweiten Weltkrieg ist Rom der dynamischste Wirtschaftsstandort Italiens und profitiert speziell von ansässigen Staatsbetrieben und Großkonzernen sowie dem Fremdenverkehr. Als Industriestandort produziert Rom vor allem die traditionellen Industrieerzeugnisse Textilien und Souvenirs für Touristen, sowie die neuen Erzeugnisse wie Nahrungsmittel, pharmazeutische Produkte, Maschinen, Papier- und Metallwaren.

Unternehmen in RomDeutsche Unternehmen vor Ort
EniBosch
LeonardoSiemens
Telecom ItaliaBMW
Poste ItalianeMercedes-Benz

Um mehr über die italienische Arbeitskultur und Bewerbungsanforderungen zu erfahren, besuche die Seite Arbeit in Italien.

Öffentlicher Nahverkehr

Rom ist mit drei Flughäfen ausgestattet und stellt zudem den zentralen Knotenpunkt des italienischen Eisenbahnsystems dar. Die Stadt hat mit schweren Verkehrsproblemen zu kämpfen, da das sternförmige Straßensystem den Einwohnern nur die Fahrt durch das historische Zentrum oder auf der vollgestopften Ringautobahn zur Wahl lässt.

Auch das Metrosystem, das im Vergleich zu anderen Städten gleicher Größe recht klein ausfällt, verschafft keine Abhilfe. Darüber hinaus kommen in Rom auf 10.000 Einwohner nur 21 Taxis, weit weniger als in anderen europäischen Großstädten.

Der öffentliche Nahverkehr wird weitestgehend von dem städtischen Verkehrsunternehmen ATAC betrieben. Das Nahverkehrssystem der ATAC umfasst Busse, Oberleitungsbusse, Straßen-, Vorort- und U-Bahnen. Hinzu kommen die S-Bahn-ähnlichen FL-Linien der Trenitalia und das Regionalbusnetz von COTRAL und anderen Anbietern. Diese Verkehrsmittel sind in den Tarifverbund Metrebus integriert.

Um dich über Tickets, Preise sowie aktuelle Sparangebote zu informieren, besuche direkt die Webseite von ATAC.

Gratis Umzugsangebote

Du möchtest nach Rom auswandern? Nutze unseren kostenlosen Service und erhalte verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen. Fülle dafür einfach unser Anfrageformular aus. Wähle dein bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und spare bis zu 40% bei den Umzugskosten!