Umzug von Deutschland in die Schweiz

Auswanderer Interview

Wir haben mit C. B. gesprochen, um mehr über ihre Umzugserfahrung von Deutschland in die Schweiz zu erfahren. Neugierig? Dann lesen Sie weiter und erhalten Sie Tipps aus erster Hand.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Erzählen Sie doch etwas über sich.

Ich bin 61 Jahre und Rentnerin. Nach 21 Jahren in Deutschland, davon 17 Jahre in Hamburg, ziehe ich nun zurück in die Schweiz.

Was waren Ihr erster Gedanke zum Umzug?

Ich freute mich an einen so tollen Ort direkt am Fuße der Bergen wohnen und leben zu dürfen. Am schönsten ist der See!

Was waren die Gründe für Ihren Umzug?

Der Grund für mein Umzug war ganz einfach: Raus aus der Großstadt!

Wann haben Sie mit der Planung angefangen?

Ich habe mit der Planung ungefähr ein Jahr voraus angefangen. Zuerst war ich auf der Suche nach der passenden Umgebung und Wohnort. Sobald ich sie gefunden habe, war ich auf der Wohnungssuche.

Was waren aus Ihrer Sicht die wichtigsten Dinge, die man vor dem Umzug wissen sollte?

Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, was ich mitnehme, was ich verschenken und verkaufen werde, aber auch was ich entsorgen könnte. Nicht zu vergessen, ist auch sich überall abzumelden, wie:

Ich fand es auch wichtig spätestens drei Monate vor dem Umzug eine Umzugsfirma zu suchen, dann hat man Zeit, eine passende zu finden. Auch sollte man sich schon vorher überlegen, was man am neuen Ort/Land schon erledigen kann, wie Bankkonto und Internet und Telefon einrichten.

Wie haben Sie sich für ein Umzugsunternehmen entschieden?

Ich habe mich nach dem Preis und Leistung und Sympathie für ein Umzugsunternehmen entschieden. Ich habe von 5 verschiedenen Angeboten, den Hamburger Umzugsfirmen Offerten zukommen lassen. Einige Möbelpacker kamen auch vorbei um das Umzugsgut abzuschätzen. Wegen COVID sind aber nicht alle gekommen und haben nach meinen Angaben offeriert. Ich hatte großes Glück und eine super sympathische und preislich korrekte Firma Carrier Transport, die mir fast 1500€ günstiger als allen anderen offerierten. Also, da muss man sehr aufpassen mit den Preisen!

Umzug in die Schweiz??
Wählen Sie die Größe Ihres Umzug und erhalten Sie Umzugsanfragen.

Wie ist Ihr Umzugstag verlaufen?

Punkt 7:00 Uhr ging es los. Es sind 4 Umzugsmänner gekommen und zwei sind nach dem Aufladen Richtung Schweiz mit dem LKW gefahren. Das Ganze in Hamburg dauerte mit 4 Mann nur 90 Minuten und ich konnte ein viel früheren Zug nach Basel nehmen. In Liestal holte mich meine Schwester ab und dort blieb ich über Nacht um am nächsten Morgen wieder früh los nach Brienz fahren zu können. Die Wohnungsübergabe war um 10:00 Uhr. Es hat alles zeitlich so gut geklappt, auch der Umzugswagen war genau zur vereinbarten Zeit am Ort. Es war der perfekte Umzug! Sowas hatte ich noch nie erlebt und ich bin schon öfters umgezogen.

War der Umzug trotz Corona Krise möglich bzw. Gab es Hindernisse?

Ja, es war möglich. Zu der Zeit gab es keine Schwierigkeiten. Jedoch sind wie üblich die Zollformulare exakt auszufüllen, d.h. mit Unterschrift für den Zoll in der Schweiz.

Ich habe eine Dienstleistung-Firma in Hamburg beauftragt, meine alte Wohnung Besenrein Ende Februar abzugeben mit allem drum herum. Sie haben mir die Wasser- und Stromzähler am Tage der Abgabe notiert usw. Somit ersparte ich mir eine Reise hin und zurück um die alte Wohnung abzugeben. Das war einfach super, dass es sowas gibt! Man nennt Sie auch die Tatort Reiniger. Ich hätte alles in der Wohnung liegen lassen können und sie hätten es entsorgt!

Hat Ihr Umzug so viel gekostet, wie Sie dachten?

Er kostete weniger als ich dachte.

Umzug in die Schweiz

Wenn Sie zurückblicken, was wünschten Sie vor Ihrem Umzug gewusst zu haben?

Alles ging so reibungslos! Da hätte ich mir weniger Stress gemacht und viel mehr Vertrauen an das Ganze gebracht. Ich hatte fast keine Nerven mehr und hatte an allem gedacht, und am Tag vor dem Umzug verursachte ich noch einen Glasbruch – nämlich die Wohnzimmertür, die voll aus Glas war. Statt packen musste ich mich dann zwei Stunden oder mehr mich um den Schaden kümmern. Aber auch das ging alles.

Welchen Tipps würden Sie anderen Auswanderern mit auf dem Weg geben?

Bleib ruhig und entspannt auch bei Hindernissen und ein Sprichwort das mich ständig begleitete:

„Wenn du glaubst, du schaffst es, schaffst du es!“

Was muss man in Brienz gesehen haben?

Definitiv den Brienzersee. Er hat eine spezielle Farbe von Grün und Türkis, weil er aus Kalkgestein ist.

Vielen Dank Frau B. für das Interview! Wir freuen uns, dass der Umzug von Hamburg nach Brienz so reibungslos verlaufen ist. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine tolle Zeit in der Schweiz und bleiben Sie vor allem gesund!