Umzug in die Schweiz

Auf dieser Seite findest du hilfreiche Informationen zum Umzug in die Schweiz. Lies hier mehr über die Kosten eines Umzugs, wie du Zollgebühren verhindern und wie du dein Auto in die Schweiz einführen kannst. Außerdem lohnt es sich, wenn du einen Blick auf unsere Checkliste wirfst und dir unsere Tipps zum Umzug durchliest.

Die folgende Übersicht zeigt, welche Informationen du hier finden kannst.

Umzug in die Schweiz

Aufenthaltsgenehmigung in der Schweiz

Die Schweiz genießt mitunter den höchsten Lebensstandard der Welt. Bei Umfragen zur Zufriedenheit der Einwohner schneidet die Schweiz sehr gut ab und dient als Messlatte für andere Länder. Obwohl sie kein Mitglied der Europäischen Union ist, können Deutsche sich bis zu 90 Tagen frei vor Ort aufhalten. Danach ist eine Aufenthaltsgenehmigung beim kantonalen Migrationsamt nötig.

Was kostet ein Umzug in die Schweiz?

Als Nachbarländer ist die zu überbrückende Entfernung zwischen Deutschland und der Schweiz vergleichsweise gering und dein Umzug ist innerhalb weniger Tage vollzogen. Die geschätzten  Kosten für einen Umzug von Berlin nach Zürich belaufen sich wie folgt:

HaushaltKosten
1 Zimmer1.100 EUR – 1.600 EUR
2 Zimmer1.400 EUR – 1.900 EUR
3 Zimmer1.700 EUR – 2.400 EUR
4 Zimmer2.100 EUR – 2.900 EUR

Faktoren, die den Preis beeinflussen

Leider gibt es keinen festen Betrag für einen Umzug in die Schweiz, da viele Faktoren die Kosten eines internationalen Umzugs beeinflussen, wie zum Beispiel dein Umzugsvolumen.
Umziehen ist sehr teuer. Engagiert man zudem professionelle Hilfe, steigen die Kosten weiter an. Jeder Schritt der von der Möbelspedition bewältigt wird, kostet Geld. Es gibt dennoch einige Faktoren, mit denen deutlich gespart werden kann. In unserem Artikel Günstig umziehen findest du gewisse Tipps und Tricks!

Hilfreiche Umzugstipps

Um deinen Umzug zu erleichtern, geben wir dir aus langjähriger Erfahrung hilfreiche Tipps mit auf den Weg. Jeder Zusatzservice kostet natürlich Geld. Dennoch würden wir eine Versicherung empfehlen. Auf dem Weg in die Schweiz kann viel schief gehen und durch die Absicherung ist man selbst auch viel entspannter. Bitte erkundige dich allerdings  zuvor welche Versicherung deinen Umzug abdecken würde.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Über die Einfuhrbestimmungen in der Schweiz sollte man sich im Vorfeld genau informieren. Das EU-Abkommen greift in diesem Fall nicht und es können andere Regeln und Anforderungen gelten. Die Schweizerische Eidgenossenschaft hat auf ihrer Internetseite alles detailliert dargestellt.

Zusätzliche Tipps zur Planung eines Umzugs ins Ausland findet man ebenfalls bei uns hier.

Umzug in die Schweiz – Zoll

Grundsätzlich können EU Staatsbürger ihr Umzugsgut bei einem Umzug in die Schweiz zollfrei einfahren. Dafür müssen aber folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Erstwohnsitz in der Schweiz
  • Das Umzugsgut muss seit 6 Monaten gebraucht sein
  • Antragsformular (vorzulegen beim Einreisezollamt)
  • Inventarliste
    Bei deinem Umzug in die Schweiz ist es ratsam für den Zoll eine Übersiedlungsliste zu erstellen. Bei der Einreise wird diese an die Zollbehörde weitergegeben. In der folgenden Übersicht findest du die Gegenstände, die aufgelistet werden sollten bzw. geltende Übersiedlungsgüter:

    • persönliche Gegenstände deines Hausrats, wie zum Beispiel Bett- oder eine andere Art von Wäsche, Möbel, Geräte für deinen persönlichen Gebrauch etc.
    • private Fahrzeuge, wie Fahrräder, Pkw, Anhänger oder Wassersportfahrzeuge
    • Haushaltsvorräte in nicht zu hohen Mengen
    • Haustiere

Wenn du mehr zum Übersiedlungsgut erfahren möchtest, kannst du auf der offiziellen Homepage des Zolls weitere Informationen finden.
Wir bieten dir übrigens noch hilfreiche Packtipps, damit deine Möbel ohne Beschädigungen in der Schweiz ankommen.

Checkliste für die Schweiz – was ist zu beachten

Wie bereits erwähnt, ist bei der Einreise außer einem gültigen Pass, nichts zu beachten. Vor dem Umzug sollten allerdings folgende Sachen geplant werden:

  • Krankenversicherung: In der Schweiz ist jeder verpflichtet eine Krankenversicherung abzuschließen und zwar innerhalb der ersten drei Monate. Das System funktioniert anders, denn die Krankenkassen sind ausschließlich privatwirtschaftliche Unternehmen. Du solltest dich zuvor ausgiebig darüber informieren. Um dir Zeit zu ersparen, kannst du unseren kostenlosen Zusatzservice nutzen und dir mit deiner Umzugsanfrage auch Angebote für Krankenversicherungen anfordern lassen.
  • Zeugnisse und Nachweise: Um herauszufinden, ob Schulzeugnisse oder sonstige berufliche Nachweise vor Ort anerkannt werden, kannst du dich bei der Berufsberatung informieren.
  • Nötige Dokumente: Stelle sicher, dass du vor dem Umzug alle wichtigen Dokumente vorbereitet hast
    • ggf. Reisetickets
    • Beglaubigte Kopien wichtiger Papiere
    • Gültige Ausweise
    • Bestätigung der Krankenversicherung
    • Schweizer Franken Bargeld
  • Versicherungen: Neben der Krankenversicherung solltest du dich über anderweitige Versicherungen erkundigen. Welche sind in deinem Zielland nötig und empfehlenswert?
  • Finanzen: Lasse deine finanziellen Angelegenheiten überprüfen und berate dich mit deiner Bank oder einem Geldinstitut vor Ort. Nach der Ankunft sollte schnellstmöglich ein Konto eröffnet werden, um nötige Transaktionen durchführen zu können
    • Währung: In der Schweiz ist der Schweizer Franken (CHF) die offizielle Währung. Wechsle dir im Vorfeld auf alle Fälle genug Euro in Schweizer Franken um sofort liquide zu sein.
      Du kannst deine Umzugsanfrage, bei Bedarf, kostenlos mit Angeboten internationaler Währungsgesellschaften vervollständigen und damit schneller und günstiger die gefragte Währung erhalten.
  • Steuern: Wir raten dringend, sich vor dem Umzug mit den Steuerbehörden in Verbindung zu setzen, um vor der Abreise alles sorgfältig regeln zu können.
  • Steckdosen: Da die Steckdosen in der Schweiz anders gebaut sind als in Deutschland, wirst du dir einen Adapter kaufen müssen. Eine Alternative hierzu ist eine Mehrfachsteckdose mit Schweizer Stecker zu kaufen.

Auf Sirelo kannst du ebenfalls noch eine allgemeine Umzug Checkliste finden!

Umzug in die Schweiz

In der Schweiz Auto ummelden

Falls du umziehst und dein Auto nicht in der alten Heimat zurücklassen möchtest, solltest du dein Fahrzeug noch vor dem Umzug als Umzugsgut deklarieren. Somit bekommst du eine Bestätigung vom Zoll und dein Auto wird nicht versteuert. Danach hast du ein Jahr Zeit, dein Auto und deinen Führerschein in der Schweiz anzumelden. Mit der Ummeldung deines Fahrzeugs wirst du zur Fahrzeugprüfung (MFK) aufgefordert, bei der dein zwingend gereinigtes Auto unter die Lupe genommen wird. Da dein Fahrzeug zum ersten Mal in der Schweiz zugelassen wird, ist die Überprüfung besonders genau. Nach der Untersuchung bekommt man entweder, wie man es vom deutschen TÜV kennt, eine Mängelliste, die zu beheben ist oder wenn alles gut ist die neuen Kennzeichen.

Für PKW beträgt der Zollsatz zwischen 12 und 15 CHF pro 100 kg Leergewicht. Für Motorräder sind 37 CHF pro 100 kg Leergewicht zu zahlen. Die Gebühren des Zollvorgangs betragen ungefähr 30 CHF. Um dich noch genauer zu informieren, findest du auf der Seite des ADAC weitere Hilfe.

Lebenshaltungkosten

Die Lebenqualität ist in der Schweiz nicht anders als in Deutschland – die Kosten dagegen schon. Diese liegen deutlich höher, wobei zu beachten ist, dass das vor Ort mit dem Gehalt beglichen wird. Um besser einschätzen zu können, was dich in der Schweiz erwartet, ist hier eine Übersicht über die Kosten der bekanntesten Städte der Schweiz dargestellt.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Bern786493788514
Zürich8492978410014
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
Bern€ 3,45€ 1,15€ 5,10€ 982,00
Zürich€ 4,55€ 4,48€ 4,74€ 2.706,61

Weitere Informationen

Weitere nützliche Informationen für einen Umzug in die Schweiz sind hier zu finden:

  • Steuern: Hier findest du alles über das schweizerische Steuersystem
  • Bildung: Alle Informationen über verschiedene Schulen und weitere Möglichkeiten sind hier vorhanden
  • Arbeiten: Du möchtest vor Ort nach einer Arbeit suchen? Hier findest du Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Arbeitssuche
  • Leben: Wie ist das Leben im Nachbarland? Alles über Kultur und Leben in der Schweiz findest du in diesem Artikel

Gratis Umzugsangebote

Du möchtest in die Schweiz auswandern? Nutze unseren kostenlosen Service und erhalte verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen. Fülle dafür einfach unser Anfrageformular aus. Wähle dein bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und spare bis zu 40% bei den Umzugskosten! In unserem Artikel Umzugsangebote vergleichen, erklären wir, wie man sich für das richtige Angebot entscheidet.