Umzug nach Hamburg

Kosten und Informationen

Hamburg gehört zu den bevölkerungsreichsten Städten Deutschlands und ist eines der bedeutenden Hafenstadt. Daher ziehen viele Menschen einen Umzug nach Hamburg in Erwägung. Sind Sie auch am Überlegen nach Hamburg zu ziehen? Erfahren Sie hier über die Umzugskosten und worauf Sie sich vorbereiten müssen.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Stimmen Sie sich auf Hamburg ein, indem Sie das Lied, während Sie diesen Artikel lesen, im Hintergrund laufen lassen.

Hören Sie sich unsere Spotify-Playliste an
und seien Sie bereit für den Umzug!

Hören Sie sich unsere Spotify-Playliste an
und seien Sie bereit für den Umzug!

Was kostet ein Umzug nach Hamburg?

Zuallererst sollten Sie sich darüber Gedanken machen, wie viel ein Umzug nach Hamburg kostet. Dementsprechend können Sie hohe Kosten später vermeiden.

Die Preise für einen Umzug innerhalb Hamburgs liegen bei einem 2-3 Zimmerwohnung bei 650 € und für 4-5 Zimmerwohnung bei 1.500 €.

Sirelo-Tipp: Wenn Sie Ihre Umzugskosten sparen möchten, dann empfiehlt es sich im Vorfeld die Größe Ihres Umzugs zu ermitteln. Merken Sie sich einfach, dass je weniger Hausrat, desto geringer die Umzugskosten sind.

Umzug-Hamburg: Kosten in anderen beliebten Städten

Bei einem Zuzug nach Hamburg gelten folgende Umzugskosten für einen Umzug einer 60 m²/ 2-3 Zimmerwohnung und einem Umzugsgut von 20 m³:

vonnachDistanzKosten
BerlinHamburg288 km494 – 834 €
MünchenHamburg791 km996 – 1.146 €
KölnHamburg438 km869 – 944 €
FrankfurtHamburg492 km796 – 896 €
StuttgartHamburg655 km928 – 1.028 €

Hinweis: Die Preise sind selbstverständlich nur grobe Angaben und die eigentlichen Kosten für Ihren Umzug können davon abweichen.

Wie die Kosten für nationale Umzüge genau berechnet werden, können Sie in unserem Artikel Umzugskosten nachlesen.

Umzugsunternehmen Hamburg Kosten

Um den Umzug stressfreier zu gestalten, bietet es sich immer an eine professionelle Umzugsunternehmen zu engagieren. Schließlich stellt ein Umzug immer wieder aufs Neue eine Hürde dar, denn es stehen noch genug Aufgaben an, die Sie bewältigen müssen.

Tipp: Einen Blick auf unserer Umzug-Checkliste ist daher vorteilhaft, damit nichts in Vergessenheit geraten.

Um Ihnen den Umzug so entspannt wie möglich zu gestalten, hat Sirelo da eine ganz einfache Lösung für Sie gefunden! Füllen Sie unser Umzugsanfrage aus und erhalten Sie ganz unverbindlich bis zu 5 Umzugsangebote.

Einfach und schnell in nur 2 Minuten
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Wie wählen Sie ein Umzugsunternehmen in Hamburg?

Um Ihnen die Auswahl und Entscheidung zu vereinfachen, haben wir Ihnen nachfolgend wesentliche Punkte erfasst:

#1 Umzugskosten: Wie bereits erwähnt spielen die Umzugskosten eine entscheidende Rolle. In der Regel können Sie sogar Umzugskosten von der Steuer absetzen.

#2 Umzugsservice: Umzugsfirmen bieten Ihnen viele Leistungen an von De- und Remontage bei einem Küchenumzug bis hin zu Umzugskartons usw.

#3 Qualitätszertifikate: Viele Umzugsunternehmen in Hamburg sind Mitglieder der Umzugsverbände.

#4 Kundenerfahrungen: Die hinterlassenen Kundenrezensionen auf Sirelo kann Ihnen bei der Auswahl der Umzugsunternehmen helfen.

Halteverbotszone Hamburg

In einer Großstadt kommt es oftmals zu einem Parkplatzmangel. Damit Sie gar nicht erst an Ihrem Umzugstag in diese stressige Situation gelangen, raten wir Ihnen, eine Halteverbotszone in Hamburg zu beantragen. Darüber hinaus können Sie sich sicher sein, dass Sie an Ihrem Umzugstag entspannt umziehen können und ermöglicht Ihnen, Ihr Umzugsgut bequem vor der Tür ein- und auszuladen. Hier erhalte Sie einen umfassenden Leitfaden zum Thema Halteverbot.

Tipp: Auf dieser Seite Hamburg.de können Sie online eine Halteverbotszone in Hamburg bestellen.

Umzug nach Hamburg

Wohnen und Arbeit in Hamburg

Seit Jahren steigen die Mietpreise in Hamburg, vor allem rund um Elbe und Alster. Diesbezüglich sind die Mieten im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 5,5 % gestiegen. Das Weitern erwies sich die Wohnungssuche in Hamburg als schwierig. Daher ist es ratsam, sich frühzeitig darum zu kümmern.

Fakten: Wussten Sie, dass jeden Tag 251 Leute nach Hamburg ziehen?

Wenn sie nach Hamburg ziehen, sollten Sie mit durchschnittlichen Mietpreisen von 13,79 € pro Quadratmeter rechnen.

Anhand der Tabelle können Sie die Durchschnittskosten der Miete in der Hafenstadt entnehmen:

HaushaltMietkosten
2-Zimmerwohnung (im Stadtkern)963,02 €
2-Zimmerwohnung (außerhalb des Stadtkerns)681,41 €
4-Zimmerwohnung (im Stadtkern)1.825,79€
4-Zimmerwohnung (außerhalb des Stadtkerns)1.351,92 €

Beliebte Wohngegenden in Hamburg sind vor allem:

  • Altona & Eimsbüttel: Die beiden Stadtteile sind sehr beliebt bei jungen Leuten durch die gute Lage. Wenn Sie gerne ausgefallenes Essen probieren, shoppen gehen oder verschiedene Bars besuchen wollen, sind Sie hier genau richtig.
  • Ohlsdorf & Fuhlsbüttel: Sie suchen eher eine familienfreundliche Gegend? Mit Schulen und Kindergärten in der Nähe? Dann sind Sie in diesen Stadtteilen gut aufgehoben. Durch die gute Anbindung zur Innenstadt und Grünflächen vor der Tür eignen sich diese Viertel ideal für Familien.

Hinweis: Bei einem Umzug aus anderen deutschen Städten nach Hamburg, müssen Sie Ihren Hauptwohnsitz im zuständigen Bezirksamt ändern lassen und die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen.

Einer der Hauptgründe, warum Menschen nach Hamburg ziehen, ist der dortige Arbeitsmarkt. Das liegt zum einen an der sehr positiven unternehmerischen Grundstimmung, die in vielen Bereichen der Wirtschaft durchaus höher ist als in anderen Großstädten Deutschlands. Außerdem bietet Hamburg viele hoch bezahlte Jobs. Schließlich gehört die Hansestadt zu den größten deutschen Wirtschaftsstandorten.

Tipp: Erkundigen Sie sich am besten vor dem Umzug nach Hamburg über Jobmöglichkeiten und nutzen Sie Jobportale wie beispielsweise Hamburgerjobs.de oder Monster.de

Leben in der Elbmetropole

Spaziergänge an der Alster, Hafenrundfahrten mit Blick auf die Elbphilharmonie oder die Speicherstadt und der Besuch auf dem Fischmarkt am Sonntag. All diese Dinge dürfen bei einem Umzug in die Elbmetropole nicht fehlen. Des Weiteren gibt es in Hamburg mehr Brücken als in Amsterdam und Venedig zusammen.

Fakten: Alle 35 Minuten wird in Hamburg ein Fahrrad gestohlen.

Doch wie viel kostet das Leben in Hamburg? Damit Sie eine grobe Vorstellung haben, welche monatliche Ausgaben auf Sie zukommen, haben wir Ihnen nachfolgend einen Überblick verschafft:

Restaurantbesuche

Ausgaben fürdurchschnittliche Kosten
Preiswertem Restaurant12,00 €
Sternenrestaurantab 54,00 €

Lebensmittel

Ausgabendurchschnittliche monatliche Kosten
1l Milch0.95 €
Brot1,52 €
1kg Hähnchenfilets6,87 €
Orangen2,58 €

Unterhaltung und Fortbewegung

Ausgaben fürdurchschnittliche Kosten
Tagesticket ÖPNV3,30 €
Monatskarte90,50 €
Kino12,00 €
Fitness (monatlich)36,40 €

Jetzt können Sie reibungslos nach Hamburg ziehen. Packen Sie also Ihre sieben Sachen zusammen und ziehen Sie entspannt mit einem Lächeln um.