Umzug nach Nürnberg

Sie hätten bestimmt nicht gewusst, dass Nürnberg übersetzt Felsberg heißt, oder? Was es sonst noch für interessante Dinge über Nürnberg zu wissen gibt und wie Sie sich mithilfe von Checklisten und Informationen zu verschiedenen Umzugsunternehmen schon jetzt auf Ihren Umzug vorbereiten können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Umzug nach Nürnberg

Sie haben ganz bestimmt viele Fragen, wenn Ihr Plan ist nach Nürnberg zu ziehen. Wir haben unser Bestes gegeben, die meistgefragten Fragen zu beantworten.

Mit welchen Kosten sollten man rechnen?

So ziemlich alles im Leben kostet Geld, auch ein Umzug. Der Umzugspreis ist bestimmt ein ausschlaggebender Faktor, wenn Sie dabei sind Ihren Umzug zu planen, weshalb wir die nachfolgende Tabelle für Sie erstellt. Hier finden Sie ungefähren Umzugskosten einer 60 m² Wohnung aus verschiedenen deutschen Städten.

VonNachDistanzKosten
BerlinNürnberg500 km910 € – 1.600 €
FrankfurtNürnberg275 km760 € – 1.200 €
KölnNürnberg450 km880 € – 1.450 €
HamburgNürnberg620 km980 € – 1.500 €

Wenn Sie den genauen Preis Ihres Umzugs erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Umzugsanfrage auf Sirelo zu stellen. Sie erhalten daraufhin bis zu 5 unverbindliche Kostenvoranschläge verschiedener Umzugsfirmen. Mit Informationen, wie beispielsweise dem Umzugsvolumen oder dem genauen Umzugstag haben Umzugsunternehmen die Möglichkeit exakte Angebote für Sie erstellen.

Umzugsunternehmen in Nürnberg

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht mit einer Umzugsfirma umzuziehen? Bestimmt versuchen Sie Kosten zu sparen und möchten Ihren Umzug deshalb lieber in Eigenregie durchführen. Das sollte allerdings gut überlegt sein! Der Umzug mit einer professionellen Möbelspedition kann durchaus mehr kosten, dennoch sparen Sie sich dadurch auch eine Menge Zeit und können viel entspannter durch den Umzug gehen.

Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen mit welchem Service Sie bei einem fachmännischen Möbeltransporteur erwarten haben wir basierend auf positiven Kundenbewertungen auf Sirelo eine Top 5 Liste mit den besten Umzugsunternehmen in Nürnberg für Sie erstellt:

Sea, Air, Transport  & Service (Niederlassung)

  • Gesamtbewertungen 8,6/10 von 45 Bewertungen
  • Aus- und Inlandsumzüge, Auto- und Fahrzeugtransport
  • Kontaktdetails: E-Mail: [email protected], Telefon: 089 125030790

Hasekamp Relocation München (Niederlassung)

  • Gesamtbewertungen 8,8/10 von 5 Bewertungen
  • Aus- und Inlandsumzüge, Kunsttransport
  • Kontaktdetails: E-Mail: [email protected], Telefon: 02234 1040

Tekin Transport

  • Gesamtbewertungen 10/10 von 4 Bewertungen
  • Aus- und Inlandsumzüge, Firmenumzüge, Entsorgung, Lagerung
  • Kontaktdetails: E-Mail: [email protected], Telefon: 0911 2152831

Umzüge Sachs

  • Gesamtbewertungen 10/10 von 2 Bewertungen
  • Inlandsumzüge, Montage, Entsorgung
  • Kontaktdetails: E-Mail: [email protected], Telefon: 0176 47174710

Schenker Deutschland AG (Niederlassung)

  • Gesamtbewertungen 10/10 von 2 Bewertungen
  • Aus- und Inlandsumzüge, Kunsttransport
  • Kontaktdetails: E-Mail: [email protected], Telefon: 069 42008444
Umzug nach Nürnberg
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie unverbindliche Umzugsangebote

Leben in Nürnberg

Nürnberg ist nach München die größte Stadt des Freistaats Bayern und somit auch einer der wichtigsten wirtschaftlichen Standpunkte des Südens. Außerdem erfreut sich die Stadt in Mittelfranken an einem Bevölkerungswachstum der letzten Jahre. Die Stadt genießt einen ausgezeichneten Ruf in Bezug auf das Bildungssystem, den Arbeitsmarkt und das Freizeitangebot.

Wohnen

Wer nach Nürnberg zieht, braucht natürlich eine geeignete Bleibe. Der durchschnittliche Mietpreis in Nürnberg liegt bei €10,60 pro Quadratmeter und liegt somit leicht über dem bundesweiten Durchschnitt. Wer ein Haus kaufen möchte, muss bei einer Wohnfläche von 100 m² mit ungefähr €300.000 rechnen. Wir empfehlen Ihnen immer rechtzeitig mit der Suche zu beginnen! Jedes Viertel hat so seinen eigenen Charme, damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt haben wir ein paar Stadtteile herausgesucht, über die wir Ihnen nähere Informationen geben möchten.  Generell sollten Sie wissen, dass die Wohnungen in Süden der Stadt etwas günstiger sind, als im Norden.

Burgenviertel

Wie der Name bereits sagt, befindet sich im Burgenviertel die Nürnberger Kaiserburg. Allgemein ist der ganze Stadtteil sehr mittelalterlich gestaltet. Hier findet im Winter auch der bekannte Nürnberger Christkindlesmarkt auf dem Hauptmarkt statt und es gibt zahlreiche Shoppingmöglichkeiten. Wenn Sie also gerne in der Nähe der Innenstadt wohnen, suchen Sie sich eine Bleibe in Altstadtnähe.

Erlenstegen

Sie mögen es grün? Dann ist Erlenstegen genau richtig für Sie zum Wohnen. Hier finden Sie nicht nur wunderschöne Grünanlagen und eindrucksvolle Villen, sondern auch ein ausreichendes Freizeitangebot. Durch die gute Anbindung in die Stadt und viel Natur ist Erlenstegen optimal für Familien geeignet.

Maxfeld

Dieser Nürnberger Stadtteil gehört zu den exklusiveren Stadtteilen im Innenstadtbereich. Gerade für älter, kinderlose Menschen ist dieses Viertel gut geeignet. Die Nähe zum Stadtpark verleiht Maxfeld eine ruhige Atmosphäre. Auch die Verkehrsanbindung zur Innenstadt ist optimal.

Gostenhof und St. Johannis

Sollten Sie als Student nach Nürnberg ziehen, empfehlen wir Ihnen einer der beiden Stadtteile. Sind Sie beispielsweise auf einer Suche nach einer Wohngemeinschaft, werden Sie hier sicher fündig. Egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, die Altstadt ist nicht weit von den beiden Stadtteilen entfernt.

Umzug nach Nürnberg

Arbeiten

Die Arbeitslosenquote in Nürnberg ist relativ niedrig, was vor allem daran liegt, dass sich dort zahlreiche Unternehmen verschiedener Branchen angesiedelt haben. Besonders der Dienstleistungssektor ist dort vertreten. Zu den größten Firmen, die sich dort befinden gehören zum Beispiel die Leoni AG, die GfK oder auch die Firma DATEV. Sollten Sie nicht direkt in Nürnberg wohnen, aber trotzdem auf der Suche nach einem Job in der Stadt sein, haben Sie auch immer die Möglichkeit zur Arbeit zu pendeln. Ihre Chancen einen passenden Job in Nürnberg zu finden sehen gut aus.

Checkliste: Umzug nach Nürnberg

Bei der Organisation eines Umzugs muss man an wahnsinnig viel denken, was kann einen schnell mal überfordern kann! Damit Sie alles rechtzeitig erledigen, nutzen Sie doch unsere praktische Checkliste für die Planung!

Vor dem Umzug 

  • Telefon und Internet kündigen
  • Stromanbieter kündigen
  • Abonnements kündigen
  • Halteverbot einrichten
  • Kindergarten/Schule benachrichtigen

Nach dem Umzug

  • Besuch beim Einwohnermeldeamt
  • Nachsendeauftrag bei der Post
  • KfZ-Zulassungsstelle benachrichtigen

Umzug nach Nürnberg

Was Sie sonst noch über Nürnberg wissen sollten

Bevor Sie nach Nürnberg ziehen sollten Sie nicht vergessen, dass man dort fränkisch spricht. Das bedeutet für so manche Worte haben die Franken Ihre eigenen Redewendungen. Um Verwirrung zu vermeiden, sollten Sie vielleicht ein paar Bedeutungen vorher kennen.

FränkischDeutsch
WegglaBrötchen
nednicht
FleischkäichlaFrikadelle
HutzlnDörrobst
gellBekräftigung einer Aussage

Im Fränkischen benutzt wird das „T“ oft zu einem „D“ und das „P“ wird meistens durch ein „B“ ersetzt. Viel Glück beim Fränkisch lernen! 😉

Weitere Informationen:

Die nachfolgenden Artikel zum Thema Umzug können auch noch interessant für Sie sein.