Umzug nach Mallorca

Erwägen Sie einen Umzug nach Mallorca? Für viele Menschen ist der Inbegriff Mallorca der „Ballermann“- volle Sangria Eimer und die bekannte Bierkönig Bühne. Allerdings hat Mallorca neben dem Ballermann noch vieles zu bieten! Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Umzugskosten, was Sie für Ihren Umzug organisieren müssen und wie das Leben und Arbeiten auf Mallorca ist.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Mickie Krause, wer kennt ihn bitte nicht? Mit seinem Kultur-Hit bringt er Mallorca zum Beben. Hören Sie doch mal rein!

Wie viel kostet Ihr Umzug?

Wenn Sie sich für den Umzug nach Mallorca entschieden haben, ist der nächste Schritt zu schauen, welche Umzugskosten auf Sie zukommen könnten. Wir haben in der folgenden Kostentabelle einen Überblick für Sie erstellt, an der Sie sich orientieren können:

Über Land 1-Zimmerwohnung3-Zimmerwohnung
Stuttgart nach Mallorca2100 – 2900 €3400 – 4700 €
Hamburg nach Mallorca2700 – 3600 €4400 – 6000 €
Berlin nach Mallorca2700 – 3800 €4500 – 6100 €
Über See1-Zimmerwohnung3-Zimmerwohnung
Stuttgart nach Mallorca2600 – 3600 € 5800 – 7800 € 
Hamburg nach Mallorca2700 – 3800 € 5900 – 8000 € 
Berlin nach Mallorca2900 – 4000 € 6200 – 8400 € 

Bei diesen Angaben handelt es sich lediglich um grobe Richtwerte, da der Preis von verschiedenen Faktoren abhängt. Erfahren Sie mehr im Detail auf unserer Seite Internationaler Umzug Kosten.

Sie haben wenig Hausrat? Dann reicht eine Beiladung vollkommen aus. Und mit dem kompletten Haushalt? Hierzu raten wir Ihnen die Alternative „über See“ oder „über Land“. Wenn Sie nicht vor den hohen Kosten schrecken, dann bietet sich die Alternative mit dem Fugzeug an.

Tipp: Nutzen Sie unseren Kubikmeter-Rechner, um die Kosten für Ihren Umzug zu rechnen.

Umzug nach Mallorca
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Checkliste – Worauf Sie achten müssen

Jeder Umzug bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, insbesondere ein internationaler Umzug. Bloß keine Panik! Aus diesem Grund haben wir Ihnen eine Liste erstellt, damit Sie stressfrei Ihren Umzug organisieren können. Eine gute Vorbereitung für Ihren Umzug nach Mallorca ist daher unerlässlich und Sie sollten dabei planvoll vorgehen.

An- und Ummeldung

Sie müssen beim Einwohneramt (Ayuntamiento) innerhalb von 90 Tagen Ihren Wohnsitz anmelden und bekommen in der Regel eine Bescheinigung (Numero de Identificación de Extranjeros), in Form einer grüner Karte.

Zollgebühren

Wenn Sie Ihren Hauptsitz ganz nach Mallorca verlegen, treten keine Zollgebühren auf. Wird Mallorca aber als Zweitwohnsitz angegeben, so können während des Umzugs Zollgebühren von 12 % auftreten. Weitere Informationen zu Zollgebühren finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts 

Krankenversicherung

Die Gesundheitsvorsorge in Spanien wird durch Sozialversicherungsbeiträge finanziert. Die Krankenversicherungskosten sind geringer als in Deutschland und enthalten dementsprechend auch weniger Leistungen.

Kontoeröffnung

Es ist notwendig und ratsam sich ein Bankkonto in Mallorca zu eröffnen. Ob Sie mit einem ständigen Wohnsitz (residentes) oder ohne gemeldeten Wohnsitz (no residentes) gemeldet sind, verläuft der Prozess nicht weiter kompliziert und Sie können ohne weiteres ein Bankkonto eröffnen.

Für die Kontoeröffnung benötigen Sie:

  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Auskunft über Ihre Arbeitssituation (Gehaltsabrechnung, Arbeitsvertrag)
  • NIE Bescheinigung (gilt nur für residentes)
  • ein Dokument, aus dem Ihr Anschrift hervorgeht

Die Bankgebühren sind in Spanien höher als in Deutschland, deshalb informieren Sie sich genau über die verschiedenen  Bankinstituten. Die am weitesten verbreiteten Banken in Mallorca sind BBVA, CaixaBankSantander und Bankia. 

Einreise mit Haustieren

Sie brauchen hierbei einen EU-Heimtierausweis, der die Kennzeichnung Ihres Haustieres enthält, sowie einen Nachweis über die Tollwut-Impfung.

Einfuhr Ihres Fahrzeugs

Wenn Sie Ihr eigenes Auto in Mallorca einführen wollen, müssen Sie dieses ordnungsgemäß vor Ort anmelden. Weitere Informationen dazu erfahren Sie auf der Seite Umzug nach Spanien.

Umzug nach Mallorca

Wohnen in Mallorca

Jetzt haben Sie das meiste schon geschafft und sind noch auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Da viele Menschen auf der Suche nach einer Wohnung in Mallorca sind, sollen Sie mit der Suche schon rechtzeitig anfangen.

Um zu sehen, ob der Umzug nach Mallorca die richtige Entscheidung auf lange Sicht ist, empfehlen wir Ihnen vorerst sich für eine Mietwohnung zu entscheiden. Sie können verfügbare Wohnungen auf folgenden Onlineportalen suchen:

Da die Lebenshaltungskosten in Mallorca etwas niedriger als in Deutschland sind, ist das Leben auch im Vergleich zu Deutschland günstiger. Nachfolgend finden Sie eine Lebenshaltungskosten-Tabelle:

Leben in MallorcaKosten
Liter Milch0,76 
1 Kilo Kartoffeln0,97 
1,5 Liter Wasser0,62 €
Internet40,57 €
Kino8,00 €

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt Mallorcas und liegt direkt am Meer. Eine 1-Zimmerwohnung in Palma de Mallorca kostet ca. 850 € im Monat. Außerhalb der Stadt ist der Mietpreis um einiges günstiger und liegt bei durchschnittlich 630 €.

Arbeit in Mallorca

Die malloquorinische Insel lebt zum größten Teil vom Tourismus und ist mit hoher Arbeitslosigkeit von 20,8 % (Stand 2020) betroffen. Durch die schwierige Situation auf dem Arbeitsmarkt lässt es sich nicht leicht einen Job finden. Folgende Unternehmen sind in Spanien am meisten gefragt:

  • IT
  • Tourismus
  • Personalwesen

Das spanische Arbeitsrecht beinhaltet 40 Stunden die Woche und das Durchschnittsgehalt in Mallorca liegt bei etwa 1.600 €. Außerdem sind Sie dazu gesetzlich verpflichtet einen Sozialversicherungsbeitrag „Seguridad Social“anzumelden, um Ihren Arbeitsvertrag unterschreiben zu können.

Hinweis: Ungefähr ein Drittel der Arbeitsnehmer in Spanien besitzen einen befristeten Arbeitsvertragm das heißt, dass 90 % aller neu abgeschlossenen Verträge befristet sind.

Als Rentner in Mallorca

Aber wie läuft die Altersversorgung in Mallorca? Wir haben gute Neuigkeiten für Sie: Als deutsche Rentner bekommen Sie in Spanien die volle Rente! Nachfolgend finden Sie die Vor- und Nachteile, was es hinsichtlich Kranken- und Pflegeversicherung zu beachten gibt.

Vorteile:

Damit Sie die deutsche Rente in Mallorca erhalten, benötigt die Deutsche Rentenversicherung Ihre Bankdaten.
Zudem müssen Sie in Mallorca kein Lebensbescheinigung, wie in Deutschland, jährlich vorlegen.

Nachteile:

Ihr Einkommen wird in Spanien versteuert – auch als Rentner. So steht es in der deutsch-spanische Doppelsteuerungsabkommen unter Art. 19.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Winter in Mallorca sehr kühl sein kann. Vorallem ist es üblich, dass die Wohnungen in Mallorca keine Zentralheizung haben. Alternativ können Sie eine Elektroheizung benutzen, geht aber schnell ins Geld.

Umzug nach Mallorca

Fakten über die Spanier

  • Spanier sprechen gerne ihre Sprache, deshalb ist es vorteilhaft, wenn Sie bereits Spanischkenntnisse mitbringen.
  • Was die Pünktlichkeit betrifft sehen die Spanier es nicht so kritisch, wie Sie es aus Deutschland kennen. „Mañana“, wird hier definiert als „was du heute kannst besorgen, das geht auch morgen.“ Wenn beispielsweise ein Treffen vereinbart wird, kann es sein, dass die Spanier irgendwann, vielleicht gar nicht oder auch am morgen vor Ihrer Tür stehen können.
  • Die Spanier sprechen gerne durch die Blume und empfinden es als unhöflich, wenn Sie allzu direkt sind. Außerdem sollten Sie immer zuerst Smalltalk führen, bevor Sie etwas Konkretes besprechen möchten und ins Detail gehen wollen.
  • Der Spanier ist ein geselliger Mensch.

Falls Sie noch mehr zum Thema Umzug lesen möchten, haben wir Ihnen zur Unterstützung be der Planung Ihres Umzugs weitere Artikel zur Verfügung gestellt.