Umzug nach Wien

Nach Wien umzuziehen bedeutet in einer der dynamischsten und kulturreichsten Städte Europas zu leben. Ein Spaziergang durch die Gassen und Alleen der Stadt führt einen vorbei an prachtvoller Architektur, einem Reichtum an Grünanlagen und herrlich duftenden Wiener Spezialitäten. Österreichs Hauptstadt ist seit Jahren mehr als angesagt. Für Städtebegeisterte bietet sie alles was man braucht um Spaß zu haben. Nicht umsonst wurde das Wiener Zentrum von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Umzug nach Wien

Auswandern nach Wien

Mit rund 1,8 Millionen Einwohner ist Wien die bevölkerungsreichste Stadt Österreichs und gleichzeitig wirtschaftliches und politisches Zentrum mit vielen internationalen Kongressen. Wien zählt zu den lebenswertesten Städten der Welt. Nicht nur aufgrund hoher Lebensqualität – Wien bietet eine exzellente Raumplanung, Infrastruktur sowie einen gesunden Arbeitsmarkt. Zwar besteht in einigen Teilen der Stadt ein Geburtendefizit, jedoch bewahrt der große Zustrom an Österreichern und anderen Nationalitäten, die sich für einen Umzug nach Wien entscheiden, die Stadt vor einem Bevölkerungsrückgang. Durch die Einflüsse der Römer, der Habsburger Herrschaft, dem Osmanischen Reich und des Österreichischen Kaisertums, um ein paar zu nennen, ist hier eine ganze Menge Geschichte zuhause, was sich in den Alleen und Bauten widerspiegelt. Unter den größten Minderheiten in Österreich findet man Serben, Türken, Deutsche und Polen. Gerade durch die geografische Nähe und den hohen Lebensstandard entscheiden sich viele Deutsche für einen Umzug nach Wien.

Wien liegt im Nordosten Österreichs und jede der vier Jahreszeiten ist hier spürbar. Während sich der Sommer durch warme Temperaturen definiert, gibt es kalte und eher trockene Winter rund um den Gefrierpunkt. Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild.

Umziehen nach Wien – Kosten?

Ziehst du alleine oder mit deinem Partner mit einer kleinen Wohnung oder einem Appartement von 20 bis 40m² um? Einem größeren Haushalt von 70m² mit deiner Familie? Oder doch einem ganzen Haus? Du kannst dir sicher denken, je nach Größe des Haushalten variieren die Preise für den Umzug nach Wien stark. Deutschland ist nicht allzu weit entfernt, daher kann der Umzug vergleichsweise günstig ausfallen. Doch ist ebenso einzukalkulieren, ob man eine Versicherung für den Transport abschließen möchte oder nicht. Beauftragt man drei Personen und einen LKW, können die Kosten zwischen 50 und 115€ pro Stunde betragen. Mit einer Person mehr kann man mit bis zu 145 € pro Stunde rechnen. Dies soll dir nur einen groben Richtwert geben. Um genauere Preise zu erhalten, kannst du unser Anfrageformular kostenlos und unverbindlich ausfüllen und das beste Angebot bekommen. Umso mehr du selbst regelst, umso günstiger wird der Umzug natürlich. Hole dir hier Tipps um stressfrei umzuziehen und nichts zu vergessen.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Wohnen in Wien

Hat man sich erstmal für einen Umzug nach Wien entschieden, steht Wohnung finden ganz oben auf dem Zettel. Nimmt man sich genug Zeit für die Suche ist es schier unmöglich nicht fündig zu werden nach der passenden Bleibe. Wien ist in 23 Bezirke aufgeteilt die durch ein exzellentes U-Bahn Netz miteinander verbunden sind. Die ersten 9 Bezirke gelten als Zentrum. Von Altbauten bis modernen Wohnungen ist in Wien so ziemlich alles zu finden. Die Preise variieren hier natürlich, abhängig von der Lage. Grundsätzlich gilt, je zentraler desto teurer. Verglichen mit anderen Hauptstädten Europas sind die Mietpreise jedoch mehr als vernünftig. Eine Wohnung findet man in Wien am besten über verschiedene Internetplattformen oder mit Hilfe eines Maklers. Letzterer erhält seine Provision erst bei erfolgreiche abgeschlossener Vermittlung (Meist 2-3 Monate Kaltmiete).

Wohin man letztlich zieht hängt davon ab welchen Lebensstil man sucht. Für Leute, die an dem Nachtleben und der dynamischen und schnelllebigen Innenstadt Gefallen finden, werden die ersten Bezirke bestimmt eine gute Wahl sein. Zieht man mit Kindern nach Wien, dann kann man sich am besten vorher nach Schulen erkundigen und sich dort Empfehlungen geben lassen. Grundsätzlich sind Bezirke 19 und 22 hier sehr beliebt um Kinder groß zu ziehen und gleichzeitig schnell mit dem öffentlichen Verkehr in der Stadt oder bei der Arbeit zu sein. Zum Thema Wohnen in Österreich, klicke hier.

Informiere dich hier über verfügbare Mietwohnungen in Wien.

auswandern Wien

Checkliste – hilfreiche Infos für Wien

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Jahreskarte kostet 365,00€ und gilt für 365 Tage ab dem Zeitpunkt des Kaufs in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien – U-Bahn, Straßenbahn und Bus. Für Arbeitnehmer  kann die Karte als Jobticket vom Arbeitgeber bezahlt werden und anschließend steuerlich abgesetzt werden. Also am besten direkt beim Arbeitgeber anfragen, ob diese Kosten vom Unternehmen übernommen werden können. Erfahre mehr rundum die Jahreskarte und andere Abonnements für den Nahverkehr in Wien auf der Homepage der Wienerlinien.

Internet

Einmal in Wien angekommen und die neue Wohnung eingerichtet, muss erstmal ein geeigneter Internetanbieter gefunden werden, denn ohne WLAN zu Hause geht heutzutage nichts mehr. Damit du dir eine Vorstellung von den Preisen machen kannst, haben wir dir hier von einigen Anbietern die Kosten für Internet aufgeführt.

Anbieter: upcGeschwindigkeitPreis in € pro Monat
Speed S25 Mbit/s Download Speed19,90
1,5 Mbit/s Upload Speed
Speed M100 Mbit/s Download Speed29,90
10 Mit/s Upload Speed
Speed L150 Mbit/s Download Speed39,90
15 Mbit/s Upload Speed
Speed XL250 Mbit/s Download Speed54,90
25 Mbit/s Upload Speed

Wenn du hier einen Tarif online buchst, bekommst du sogar die Aktivierungsgebühren von 39,90€ geschenkt. Für mehr Information kannst du direkt auf die upc Webseite gehen und Preise zu weitere Angeboten finden.

Anbieter: Tele2GeschwindigkeitPreis in € pro Monat
Günstig12 Mbit/s19,90
Schnell20 Mbit/s24,90
Superschnell40 Mbit/s29,90

Diese Auflistung der Tele2 gilt nicht nur für Internet sondern auch für Festnetztelefon. Solltest du eher an einer Kombination aus Internet, Telefon und Fernseher  interessiert sein, kannst du auf Tele2 mehr Angebote finden.

Anbieter: A1in den ersten 3 Monatenab dem 4. Monat
10 Mbit/s22,90 €/ Monat22,90 €/ Monat
20 Mbit/s19,90 €/ Monat26,90 €/ Monat
40 Mbit/s19,90 €/ Monat32,90 €/ Monat
80 Mbit/s19,90 €/ Monat44,90 €/ Monat
150 Mbit/s19,90 €/ Monat59,90 €/ Monat

Was die jeweiligen Tarife neben der Geschwindigkeit beinhalten, kannst du auf der Homepage von A1 lesen.

Bankkonto eröffnen

Für deinen langfristigen Aufenthalt in Wien, ist es natürlich sinnvoll ein Bankkonto in Österreich zu eröffnen. Denke dabei auch daran, in Deutschland erst einmal alle deine noch bestehenden deutschen Verträge zu kündigen, damit du problemlos in Wien damit beginnen kannst. Wie in Deutschland auch, kannst du in Österreich bei der Sparkasse ein Konto eröffnen. Vergleiche außerdem noch weitere Banken, damit du dir sicher sein kannst, die besten Konditionen für dich ausgehandelt zu haben. Schlau machen, kannst du dich auch bei der Bank Austria oder Bank Direkt.

Wienerisch lernen

Kennst du den ein oder anderen wienerischen Ausdruck, kannst du bei den Österreichern sicher Punkte sammeln. So zeigst du Interesse an deren Kultur und das sehen Einheimische immer gerne. Mit unserem Blog „Wos host g’sogt?“ kannst du den Start machen und dir anschließend ein Wörterbuch deutsch – österreichisch zulegen.

Arbeiten in Wien

Viele Deutsche wandern jährlich nach Wien aus. Ein Hauptgrund dafür ist, weil sie dort einen Arbeitsplatz gefunden haben. Unter den Deutschen steht Österreich mit ihrem Wien auf dem dritten Platz auf der Beliebtheitsskala im Puncto Arbeit nach der Schweiz und den USA. Während die Österreicher eine etwas entspanntere Mentalität an den Tag legen, bleiben die Deutschen ihrer Pünktlich- und Genauigkeit treu. Das geht den Österreichern dann doch ganz schön auf die Nerven und lässt den ein oder anderen Deutschen unbeliebt werden. Trotz allem, auf dem Arbeitsmarkt werden unter anderem genau diese deutschen Werte geschätzt und weisen bei der Arbeitssuche gute Chancen auf. Wir empfehlen dir, dich rechtzeitig über Steuern und Sozialversicherung zu informieren. Benachteiligt werden Selbstständige, zum Beispiel durch eine zwanzigprozentige Selbstbeteiligung der Krankenversicherung und zahlen von höheren Steuern.

Die größten börsennotierten Unternehmen in Wien

UnternehmenUmsatz in Milliarden €
Erste Group Bank AG9,1
OMV Group23,16
Raiffeisen International Bank Holding7,3
Uniqa Insurance Group6,7
Strabag13,8

Top 5 Arbeitgeber in Wien

UnternehmenErworbene Punkte von insgesamt 5
EUCUSA GmbH4,76
Personalis GmbH4,70
Edenred Austria4,63
Gekko it-solutions4,58

Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest

Wie man bereits merkt gibt es in Wien eine ganze Menge zu unternehmen. Für so ziemlich jeden Typ ist hier etwas zu finden. Das sieht man nicht zuletzt an der Zahl der Touristen, die jedes Jahr nach Wien kommen um ein paar schöne Tage zu verbringen. Hier eine kleine Liste der Dinge die man bei einem Umzug nach Wien definitiv auf dem Schirm haben sollte:

Schloss Schönbrunn

Das Schloss gilt als das historisch, architektonisch und kulturell wertvollste Monument Österreichs. Das 300 Jahre alte Bauwerk, welches in der Zeit des Barocks entstand, spiegelt den Wandel der Zeit unter der Habsburger Herrschaft wider und zieht seit Jahrzehnten viele Touristen an.

Das kunsthistorische Museum

Nicht zuletzt wegen seines Baustils und großzügigen Inneneinrichtung ist dieses Museum einen Besuch wert. Das Museum beherbergt Werke renommierter Künstler wie Vermeer, Rembrandt und Raffael.

Die Wiener Staatsoper

Ein absolutes Muss für. Hier kann man die berühmtesten Orchester der Welt, wie zum Beispiel die Wiener Philharmoniker, bestaunen. 1869 von Mozart eröffnet ist die Staatsoper das mitunter bekannteste Opernhaus der Welt.

Hofburg

Die frühere königliche Residenz im Zentrum Wiens und die Bleibe der Habsburger während der Winterzeit. Heute ist ein Teil der Hofburg der Wohnsitz und Arbeitsplatz des Präsidenten.

Der Graben

Eine Fußgängerzone perfekt zum Bummeln und um einen leckeren Kaffee in einem der Cafés zu trinken. Aber auch um einfach die prächtigen Häuser zu betrachten.

Wiener Stadtpark

Der Stadtpark, ist die größte Grünfläche Wiens und ideal für lange Spaziergänge oder ein Picknick mit Freunden und Familie. Nicht nur die Vielfalt an Pflanzen sondern auch viele Monumente machen diese Park besonders beeindruckend.

Es ist schwierig diese Liste kurzzuhalten. Es gibt so viele Bauten, Monumente und Plätze die hier einen eigenen Absatz verdient hätten. Sei es nun der Stephansdom, der Volksgarten oder das Wiener Rathaus, es gibt genug zu entdecken in dieser Stadt. Durch die Stadt schlendern ist ein einfacher Genuss und man kann sich an der Umgebung nicht sattsehen.

Gratis Umzugsangebote erhalten

Ist der Umzug nach Wien schon in greifbarer Nähe aber es fehlt noch das richtige Umzugsunternehmen um den Möbeltransport nach Wien zu organisieren? Mit dem Ausfüllen des Anfrageformulars erhältst du bis zu 5 Angebote von Umzugsfirmen und kannst vergleichen, welches das Beste für dich ist.