Umzug in die Türkei
Wichtige Informationen und Umzugs-Tipps

Merhaba! In der Türkei wird viel Wert auf Gastfreundschaft gelegt, was aber nicht der einzige Grund ist, warum viele Menschen einen Umzug in die Türkei planen. Vor allem das leckere Essen und das sonnige Wetter ziehen jedes Jahr tausende Touristen und Auswanderer an. Bei Sirelo bekommen Sie alle wichtigen Informationen und gratis Angebote von Umzugsunternehmen, die Ihnen dabei helfen in die Türkei zu ziehen.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Was kostet ein Umzug in die Türkei?

Kommen wir am besten gleich zur Sache. In der folgenden Tabelle finden Sie die ungefähren Kosten für einen Umzug in die Türkei mit einem Umzugsunternehmen.

HaushaltPreis
1 Zimmer1.900 EUR – 3.400 EUR
2 Zimmer2.400 EUR – 3.900 EUR
3 Zimmer2.900 EUR – 4.800 EUR
4 Zimmer3.600 EUR – 6.100 EUR
5 Zimmer4.400 EUR – 7.300 EUR

Wenn Sie die genauen Kosten für einen Umzug von Deutschland in die Türkei erfahren wollen, sollten Sie Ihr Umzugsvolumen berechnen. Die Kosten für einen Umzug in die Türkei mit einer Spedition hängen nämlich davon ab, wie viel Umzugsgut transportiert werden muss. Und natürlich von der Entfernung zu Ihrem neuen Wohnort.

Kostenvoranschlag eines Umzugsunternehmens

Damit Sie verschiedene Angebote besser vergleichen können, haben wir einen Artikel verfasst, indem wir Ihnen erklären, wie sich die Kosten für einen internationalen Umzug zusammensetzen. Sie können aber auch einfach unser Anfrageformular ausfüllen und wir senden Ihnen kostenlos bis zu 5 Umzugsangebote von Umzugsunternehmen zu! 😉

Umzugsangebote für den Türkei-Umzug
Hier erhalten Sie 5 kostenlose und unverbindliche Umzugsangebote

Sirelo Tipp – Wenn Sie wenig Umzugsgut haben können Sie, mit einem Umzug als Beiladung, Kosten bei Ihrem Umzug sparen.

Checkliste für Ihren Umzug in die Türkei

Bei einem Umzug in ein anderes Land gibt es eine Menge zu beachten und die Planung kann einem schnell den letzten Nerv rauben – das kennen wir nur zu gut! Deshalb haben wir im Folgenden alle Dinge aufgelistet die Sie beachten müssen, wenn Sie in die Türkei ziehen.

Außerdem haben wir eine Checkliste im PDF-Format für Sie, auf der Sie die erledigten Dinge einfach abhaken können.

Visum für die Türkei

Als deutscher Staatsbürger dürfen Sie sich ohne Visum für bis zu 90 Tage in der Türkei aufhalten. Für die Einreise benötigen Sie lediglich Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Für einen Umzug in die Türkei benötigen Sie allerdings eine Aufenthaltserlaubnis. Welches Visum Sie genau benötigen und wie Sie dieses beantragen, erfahren Sie hier. Grundsätzlich benötigen Sie folgende Dokumente zur Beantragung:

Zollbestimmungen

Die erfreulichen Nachrichten zuerst – Für Ihr Umzugsgut müssen Sie bei einem Umzug in die Türkei keine Zollgebühren bezahlen. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass Sie alles detailliert auflisten und bei Elektroartikeln sogar Markennamen und Seriennummern sichtbar sind.

Anders als in den meisten Ländern ist die Menge an Bargeld, die Sie in die Türkei einführen dürfen, nicht begrenzt. Allerdings haben die Beamten das Recht die Quelle des Geldes zu überprüfen. Des weiteren dürfen Sie Schmuck mit einem Wert von bis zu 15.000€ einführen, ohne diesen vorher zu deklarieren.

Genauere Informationen zu den Einfuhrbedingungen finden Sie auf der Website vom Auswertigen Amt.

foto von istanbul mit dem fluss bosporus im vordergrund

Umzug mit Haustieren

Ihren geliebten Vierbeiner müssen Sie bei Ihrem Umzug in die Türkei natürlich nicht zurücklassen! Sie dürfen bis zu 2 Heimtiere pro Person einführen, solange diese mit einem Microchips gekennzeichnet sind. Hunde müssen außerdem gegen Tollwut, Parvovirose, Hepatitis und Leptospirose geimpft sein.

Damit Sie Stress für sich und Ihr Haustier am Umzugstag vermeiden, haben wir ein paar Tipps zum Umzug mit Haustieren für Sie vorbereitet.

Hinweis – Einige Hunderassen, meist Kampfhunde, dürfen Sie nicht mit in die Türkei nehmen. Um sicher zu gehen, sollten Sie hierbei unbedingt die türkische Auslandsvertretung kontaktieren.

Auto in die Türkei einführen

Sie wollen Ihr Auto bei Ihrem Umzug auch in die Türkei einführen? Kein Problem, solange Ihr Fahrzeug mindestens 6 Monate vor dem Umzug gekauft und zugelassen wurde, ist die Einfuhr Zollfrei. Außerdem darf das eingeführte Fahrzeug in den ersten 12 Monaten weder vermietet, noch auf andere Personen übertragen oder verkauft werden.

Bei der Einfuhr des Autos fällt die Mehrwertsteuer, die Zusatzsteuer beim Fahrzeugkauf und die Steuer beim Fahrzeugkauf an. Die Steuersätze der Mehrwertsteuer und Zusatzsteuer beim Fahrzeugkauf richten sich nach dem Motorzylindervolumen des Fahrzeugs. Hier finden Sie genauere Informationen zur Einfuhr von Kraftfahrzeugen.

Wir haben aber auch noch gute Nachrichten für Sie – ein internationaler Führerschein ist für die Türkei nicht notwendig. Trotzdem können Sie diesen bei der dortigen Führerscheinstelle beantragen. Der internationale Führerschein wird vor Ort ausgestellt und ist 3 Jahre lang gültig. Umzug in die Türkei

Arbeit in der Türkei

Haben Sie gewusst, dass Sie eine Arbeitserlaubnis benötigen, um in der Türkei arbeiten zu dürfen? Diese ist 1 Jahr gültig und muss von Ihnen selbst bei der Ausländerbehörde oder der örtlichen Polizei beantragt werden, indem Sie eine Arbeitsstelle vorweisen. Danach kann Sie um 3 Jahre verlängert werden. Anders als in Deutschland, beträgt die wöchentliche Arbeitszeit meist 45 Stunden und das durchschnittliche Jahreseinkommen liegt bei 9.684 €.

Wohnen in der Türkei
Sie fragen sich bestimmt welche unterschiede es bei Leben und Wohnen in der Türkei im Vergleich zu Deutschland gibt. Hier erfahren Sie alles zum Wohnungsmarkt in der Türkei!
Mehr hierzu

Bildung

In der Türkei gibt es eine Schulpflicht. Das Bildungssystem setzt sich dabei so zusammen:

  • 2-3 Jahre Vorschule und/oder Kindergarten (freiwillig)
  • 5 Jahre Grundschule ilköğretim
  • 3 Jahre Mittelschule
  • 4 Jahre weiterführende Schule lise
  • Universität

Gesundheitsvorsorge in der Türkei

Leider haben wir auch weniger gute Nachrichten für Sie – Die europäische Krankenversicherungskarte wird in der Türkei nicht anerkannt. Um von Anfang an abgesichert zu sein, sollten Sie sich deshalb bereits im Voraus um eine Krankenversicherung kümmern. Hier erfahren Sie im Detail, wie das türkische Gesundheitssystem aufgebaut ist.

Umzug in die Türkei mit Sirelo

Sie freuen sich schon darauf, Ihr Mittagessen bald mit einem Çay abzurunden? Lassen Sie sich am besten heute noch Umzugsangebote zusenden! Dann können Sie in Ruhe vergleichen und sich für das passende Angebot entscheiden. Einfacher sind Sie noch nie umgezogen! Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Umzug haben, werden Ihnen die unten verlinkten Seiten weiterhelfen.

Lesen Sie die Umzugserfahrungen anderer Menschen
Lesen Sie die Blogeinträge.