Umzug in die Türkei

Merhaba! Planen Sie einen Umzug in die Türkei? Schließlich ist die Gastfreundschaft in der Türkei ganz großgeschrieben und bietet zahlreichen Naturschutzgebieten. Was Sie beim Umzug von Deutschland in die Türkei berücksichtigen sollen, erfahren Sie in diesen Artikel.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Viele türkische Lieder haben bereits die Charts in Deutschland erreicht. Neugierig? Dann lassen Sie doch, während Sie diesen Beitrag lesen die Musik zur Einstimmung zum Umzug im Hintergrund laufen.

Hören Sie sich unsere Spotify-Playliste an
und seien Sie bereit für den Umzug!

Hören Sie sich unsere Spotify-Playliste an
und seien Sie bereit für den Umzug!

Was kostet ein Umzug in die Türkei?

Ein Umzug in ein anderes Land kostet Geld. Daher sind die Kosten für viele Menschen ein ausschlaggebender Punkt. Aus diesem Grund ist es ratsam ein Kostenplan zu erstellen, um einen finanziellen Überblick zu erhalten.

Doch was kostet ein Türkei-Umzug? Hiernach gibt es keine pauschale Antwort, denn ein Umzug ist ganz individuell. Jedoch sind die größten Kostenfaktoren die Entfernung zwischen Ihren alten und neuen Standort und das Umzugsvolumen. Sie fragen sich, wie Sie den Umfang Ihres Umzugs berechnen können? çok kolayca (dt. ganz einfach): Mithilfe des Volumenrechners finden Sie das ganz einfach heraus. Wenn Sie mit einem kleinen Hausrat umziehen, können Sie kostengünstig als Beiladung Ihren Umzug durchführen. Anhand der untenstehenden Tabelle möchten wir Ihnen eine grobe Vorstellung geben, wie hoch die Kosten für einen Umzug in die Türkei sind:

HaushaltPreis
1 Zimmer1.900 EUR – 3.400 EUR
2 Zimmer2.400 EUR – 3.900 EUR
3 Zimmer2.900 EUR – 4.800 EUR
4 Zimmer3.600 EUR – 6.100 EUR
5 Zimmer4.400 EUR – 7.300 EUR

Hinweis: Die Umzugskosten sind lediglich nur grobe Schätzungen. Außerdem wird in der Türkei nicht, wie in Deutschland mit Euro (€) gezahlt, sondern mit der sog. Währung türkische Lira (TRY). Dennoch können Sie an öffentlichen Einrichtungen anfangs auch mit Euro bezahlen. Im Landesinneren ist aber die Lira die bessere und günstigere Alternative.

Welche Kosten noch auf Ihren Umzug ins Ausland beeinträchtigen, erfahren Sie auf unserer Seite internationaler Umzugskosten. Des Weiteren werden oftmals Umzüge in die Türkei als Container-Umzug durchgeführt.

Kostenvoranschlag eines Umzugsunternehmens

Umzug in die Türkei?
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie einfach das Anfrageformular aus!

Checkliste – Vorbereitungen für den Umzug

Sind Sie komplett überfordert und wissen überhaupt nicht, wo und wann Sie mit der Planung Ihres Umzugs beginnen sollen? Ob ein Umzug mit Ihrem Vierbeiner oder Spezialumzug – Nehmen Sie sich erstmals kurz eine Pause.

Super Tipp: ein halbstündiges Yoga- oder Meditation Session kann dabei helfen den Stress zu reduzieren. Zweitens brauchen Sie sich nicht den Kopf zu zerbrechen, denn glücklicherweise haben wir eine praktische Checkliste für Ihren Auslandumzug. Folglich werden nur wichtige administrativen Aufgaben aufgelistet:

Umzug in die Türkei möglich?

In Folge der Ausbreitung von Coronavirus empfehlen wir Ihnen den Umzug zu verschieben. Auch Türkei ist derzeit stark von der Pandemie betroffen und wird als Risikogebiet eingestuft. Sollten Sie dennoch einreisen wollen, dann wird eine Gesundheitsuntersuchung unterzogen. In unserem Blog Umzug trotz Corona-Krise erhalten Sie alle Informationen dazu, beispielsweise ob ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen stattfinden kann oder nicht.

Nötige Dokumente

Bei der Einreise sollten Sie sicherstellen, dass alle wichtigen Dokumente organisiert und in einem sicheren Ort gesammelt sind:

  • Reisetickets
  • Beglaubigte Kopien wichtiger Papiere, ggf. Auch übersetzen lassen
  • Gültige Ausweise
  • Bestätigung der Krankenversicherung
Welchen Steuern zahlt man in der Türkei?
Es ist immer ratsam sich gut über die jeweils zutreffenden Regelungen und Gegebenheiten im Ausland zu informieren. Machen Sie sich daher mit dem Steuersystem in der Türkei vertraut.
Erfahren Sie mehr

Visum für die Türkei

Als deutscher Staatsbürger dürfen Sie in die Türkei ohne Visum für 90 Tage einreisen. Bei einem längeren Aufenthalt sollten Sie eine Aufenthaltserlaubnis beantragen – entweder online oder bei der zuständigen Ausländerabteilung der Polizeidirektion Emniyet Genel Müdürlüğü. Für einen Daueraufenthalt müssen Sie den Behörden folgende Dokumente vorzeigen:

  • Ein gültiger Reisepass
  • Eine Krankenversicherung
  • Ein Nachweis des Lebensunterhalts, wie Renten, Vermögen oder Arbeitsvertrag

Zollbestimmungen

Grundsätzlich gilt, dass Waren für den persönlichen Gebrauch, Medikamente, Arznei und Geschenkartikel bis zu einem Gesamtwert von 300 Euro zollfrei in die Türkei eingeführt werden dürfen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Zoll.

Hinweis: Weder der Zoll oder die türkische Polizei versteht hierbei keinen Spaß, wenn es um die Einfuhr von Suchtmitteln geht!

Finanzen

Lassen Sie Ihre finanziellen Angelegenheiten überprüfen und beraten Sie sich mit Ihrer Bank oder einem Geldinstitut vor Ort. Nach der Ankunft sollte schnellstmöglich ein Konto eröffnet werden, beispielsweise die Türkiye İş Bankası oder die ICBC, um nötige Transaktionen durchführen zu können.

Umzug in die Türkei

Auto in die Türkei einführen

Planen Sie Ihr Auto in die Türkei einzureisen? Darauf besteht kein Problem, allerdings muss Ihr Fahrzeug mindestens 6 Monate vor dem Umzug gekauft und zugelassen worden sein. Weiterhin darf das eingeführte Fahrzeug in den ersten 12 Monaten weder vermietet oder auf andere Personen übertragen sein als auch verkauft werden. Folgende Voraussetzungen müssen für eine zollfreie Einfuhr erfüllt werden:

  • Zulassung auf die umziehende Person
  • Erstzulassung und Baujahr dürfen nicht über 3 Jahre hinausgehen

Bei der Einfuhr des Autos fällt die Mehrwertsteuer, die Zusatzsteuer beim Fahrzeugkauf, sowie die Steuer beim Fahrzeugkauf an. Hierbei richtet sich die Steuersätze der Mehrwertsteuer und Zusatzsteuer beim Fahrzeugkauf nach dem Motorzylindervolumen des Fahrzeugs. Hier finden Sie mehr Informationen über die Einfuhr von Kraftfahrzeugen.

Wir haben gute Nachrichten für Sie parat – ein internationaler Führerschein ist für die Türkei nicht notwendig. Dennoch können Sie diesen bei einer Führerscheinstelle beantragen. Der internationale Führerschein wird vor Ort ausgestellt und ist 3 Jahre lang gültig. Folgende Dokumente müssen für den Führerschein vorgelegt werden:

  • Aktuelles Passfoto
  • Deutscher Führerschein
  • 15 Euro Bearbeitungsgebühr

Tipp: Sicherlich wollen Sie auch Ihre Pakete in ihrem neuen Wohnort erhalten. Dazu bietet sich die Nachsendeservice bei der Post sehr gut an und Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen.

Arbeit in der Türkei

Haben Sie gewusst, dass Sie eine Arbeitserlaubnis vorzeigen müssen, um in der Türkei arbeiten zu dürfen? Diese ist vom Arbeitnehmer selbstständig bei der Ausländerbehörde oder der örtlichen Polizei zu beantragen. Die Arbeitserlaubnis ist 1 Jahr gültig und nur mit einer festen Arbeitsstelle erhältlich. Danach kann Sie um 3 Jahre verlängert werden. Anders als in Deutschland beträgt die wöchentlichen Arbeitsstunden auf 45 Stunden in der Türkei. Des Weiteren liegt das jährliche Durchschnittseinkommen bei 9.684 €.

Wohnen in der Türkei
Haben Sie sich gefragt, wie das Leben in der Türkei ist? Schließlich besteht ein Kulturunterschied, Des Weiteren haben Sie sich darüber Gedanken gemacht wie hoch die Mieten sind?
Mehr hierzu

Bildung

In der Türkei gibt es eine Schulpflicht und dementsprechend setzt sich das Bildungssystem so zusammen:

  • 2-3 Jahre Vorschule und/oder Kindergarten (freiwillig)
  • 5 Jahre Grundschule (ilköğretim)
  • 3 Jahre Mittelschule
  • 4 Jahre weiterführende Schule (lise)
  • Universität

Hinweis: In der Grund- als auch Mittelschulzeit dürfen die Kinder zwar kostenlos in die Schule, jedoch müssen die Eltern beispielsweise die Schuluniformen und Bücher aus eigener Tasche selbst zahlen.

Gesundheitsvorsorge in der Türkei

Leider haben wir eine nicht so gute Nachricht für Sie: Die europäische Krankenversicherungskarte wird in der Türkei nicht anerkannt. Um jederzeit abgesichert zu sein, sollten Sie sich bereits im Voraus um eine private Versicherung kümmern. Lesen Sie hier im Detail, wie das türkische Gesundheitssystem aufgebaut ist.

Zum Abschluss

Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich war und wir Ihnen einige Fragen beantworten können. Wenn Sie sich noch weiter über die Türkei oder das Thema Umzug informieren möchten, empfehlen wir Ihnen folgenden Artikel zu lesen.

Nach zahlreichen Informationen gönnen Sie sich doch einen stressfreien Tag. Machen Sie sich einen Tee und wie wäre es mit türkischen Süßspeisen? Ein türkisches Sprichwort besagt: “Wer süß ist, der redet süß.”

Lesen Sie die Umzugserfahrungen anderer Menschen
Lesen Sie die Blogeinträge.