Umzug nach Berlin

„Ich bin ein Berliner!“ John F. Kennedy erklärte dies schon in seiner berühmten Rede 1963 und immer mehr Leute sind heute ein stolzer Teil dieser Stadt. Berlin ist eine Stadt, die nach der Wiedervereinigung ein boomender Kessel von Kultur, Musik und Leben wurde, sowie eines der politischen Zentren der Welt. Sie zieht jährlich nicht nur viele Touristen, sondern auch Menschen an, die sich dort ein langfristiges Leben wünschen und einen Umzug nach Berlin in die Tat umsetzen.

Umzug nach Berlin

In den letzten Jahren hat sich Berlin auch in eine starke Startup-Szene entwickelt und bietet eine große Plattform für hungrige junge Menschen, Familien und Arbeitssuchende. Und auch wenn der Ruf als lebendige Partystadt Berlin definitiv vorauseilt, hat man hier wirklich eine riesen Spannweite an Aktivitäten, die Jedermann für einen Umzug nach Berlin motivieren kann. Will man in Ruhe die Kinder großziehen? Möchte man von Donnerstag bis Montag feiern? Braucht man ein Umfeld um sich kreativ zu entfalten oder will einfach Teil einer aufregenden Stadt sein und die vermutlich besten Döner Deutschlands essen, dann ist Berlin genau richtig.

Für die, die sich schon dafür entschieden haben in die Hauptstadt zu ziehen, stellt sich im Zweifel die Frage, wie man denn nun Hab und Gut dorthin bringt. Welches Umzugsunternehmen passt preislich und vom Service am besten? Hier bekommst du unverbindlich bis zu 5 Angebote von Umzugsunternehmen, die Möbel und Co nach Berlin bringen.

Umzug nach Berlin

Seit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 ist Berlin die offizielle Hauptstadt Deutschlands. Mit über 3,5 Millionen Einwohnern ist Berlin zudem die bevölkerungsreichste Stadt der Bundesrepublik und nach London die bevölkerungsreichste der EU. Das spiegelt sich nicht nur in der wirtschaftlichen Stärke der Stadt wider, sondern auch in der enormen Vielfalt an Kulturen. Über die Jahrhunderte wurde Berlin immer wieder als Hauptstadt gewählt, wie zum Beispiel der Markgrafschaft, des Kurfürstentums Brandenburg, des Königreichs Preußen und des Deutschen Reiches.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Wohnen in Berlin

Hat man sich erstmal für einen Umzug nach Berlin entschieden, gilt es eine geeignete Bleibe zu finden. Hier ist vor allem entscheidend in welchem Lebensabschnitt man sich befindet. Zieht man mit der Familie nach Berlin oder ist man noch in der Sturm- und Drangphase? Es gibt Viertel wie beispielsweise den Prenzlauer Berg, der viele junge Familien anzieht und eine schöne Gegend mit super Restaurants, vielen Cafés und einer Menge an Kunst hat. Hier sollte man sich jedoch auf recht hohe Mietkosten einstellen und geduldig suchen, da die Nachfrage hoch ist. Wer Lust auf Multikulti hat, ist natürlich in Kreuzberg zuhause, sollte sich aber auf hohe Mietpreise gefasst machen. Wedding wurde über die letzten Jahre immer beliebter unter den Studenten der Stadt. Das liegt an den vergleichsweise niedrigen Mietpreisen und daran, dass sich momentan eine sehr lebhafte Szene aufbaut.

Umzug nach Berlin

Man sollte sich im Klaren darüber sein wie groß Berlin ist. Berlin ist nämlich wirklich groß. Es kann schon mal vorkommen, dass man von A nach B mit dem öffentlichen Verkehr oder Auto eine Stunde braucht. Daher sollte man bei der Suche nach einer Bleibe am besten den Weg zur Arbeit im Kopf haben.

Arbeiten in Berlin

Wie bereits erwähnt entwickelt sich Berlin immer mehr zu einem Dreh- und Angelpunkt der europäischen Tech-Szene. Das zieht gerade junge Leute an, die sich durch einen Umzug nach Berlin eine Stelle in einem erfolgversprechenden Startup sichern oder vielleicht selbst eines zu gründen versuchen. Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt der Berliner Wirtschaft in der Dienstleistung. Zu den wichtigen Sektoren gehören hier das Verkehrswesen, die Informationstechnik, Life Sciences, sowie die Werbebranche und der Einzelhandel. In welche Richtung man sich bewegt ist natürlich davon abhängig was man gelernt oder in welcher Sparte man Erfahrungen gesammelt hat.

Vor dem Umzug nach Berlin sollte man sich am besten über die Möglichkeiten informieren. Sollte man während der Suche die Zeit überbrücken müssen, gibt es in Berlin zahlreiche Möglichkeiten zum Jobben, beispielsweise in der Gastronomie.

Warum nicht? Berlin ist definitiv eine anziehende Hauptstadt und so ziemlich jeder mit dem man spricht wird einem bestätigen, wie viel Spaß es dort macht. Natürlich ist nicht alles leicht und man sollte sich für die richtige Wohnung und den Traumjob ein wenig gedulden. Aber ist man erstmal dort und saugt die Berliner Atmosphäre in sich auf, wird es sicher schwer der Stadt wieder den Rücken zuzukehren.