Seniorenumzüge: Umziehen im Alter

21. Juli 2020, T. Krimmel

Ein Umzug ist immer stressig und gerade für ältere Menschen ist es besonders nervenaufreibend sein. Wir informieren Sie darüber, wie Sie Seniorenumzüge am besten vorbereiten und was Sie dabei alles beachten sollten.

Seniorenumzüge - Paar im neuen Zuhause

Seniorenumzüge: Wohnungssuche

Es gibt viele Gründe, warum Senioren umziehen. Wenn die aktuelle Wohnung nicht mehr seniorengerecht ist, muss eine Neue gefunden werden. Ältere Menschen fühlen sich sehr schnell einsam. Vor allem, wenn sie komplett alleine wohnen. Wenn Sie also auf der Suche nach der perfekten Wohnung für Ihren Seniorenumzug sind, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

  • Barrierefreier Zugang: auch wenn Sie aktuell noch gut zu Fuß sind, kann es schnell passieren, dass Sie einen Rollator benötigen. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass die neue Wohnung hindernisfrei wird.
  • Einkaufsmöglichkeiten: wenn Sie nach der Lage der Wohnung gehen, sollten Sie sich überlegen, was Sie gerne in der Nähe hätten. Am wichtigsten ist es wahrscheinlich Ärzte, Supermärkte oder Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe zu haben.
  • Art der Wohnung: damit Sie sich in Ihrem Umfeld auch wohlfühlen gibt es verschiedenen Optionen, die Sie in Betracht ziehen können. Sie können beispielsweise in einer Seniorenresidenz oder in einer Senioren-WG wohnen.

Tipp: Auf der Seite Immowelt können Sie gezielt nach Wohnungen speziell für Senioren schauen.

Umzug mit einer Umzugsfirma

Sie fragen sich, ob Sie den Umzug in Eigenregie oder mithilfe eines professionellen Umzugsunternehmens durchführen sollten? Wenn Sie den Umzug eigenständig durchführen, können Sie durchaus Kosten sparen. Sie sollten aber nicht vergessen, dass die To-do-Liste bei den Vorbereitungen eines Umzugs oft endlos lang ist. Warum dann nicht den ganzen Umzugsprozess den Profis überlassen? Damit sparen Sie vielleicht nicht unbedingt Geld, aber Zeit, die Sie woanders besser investieren können. Es gibt Firmen, die spezielle auf Seniorenumzüge spezialisiert sind.

Wir haben nachfolgend eine Top 10 Liste mit Umzugsunternehmen, die Seniorenumzüge durchführen erstellt.

  1. Friedrich Friedrich GmbH (Griesheim)
  2. Teichmann Umzüge GmbH (Aue)
  3. Rudolf Umzüge (Hamburg)
  4. Hamburger Möbelspedition Hermann Krosanke (Hamburg)
  5. Schindlauer Umzüge und Logistik  (Garching-Hochbrück)
  6. Int. Möbelspedition Rhenania (Putzbrunn)
  7. Krügel Umzugslogistik (Hamburg)
  8. Ebert Umzüge (Greifswald)
  9. Kristall Umzüge (Velten)
  10. Turm Umzüge (Berlin)

Hinweis: Die Liste basiert auf Kundenprofilen verschiedener Umzugsfirmen auf Sirelo!

Wie findet man das passenden Umzugsunternehmen

Wenn Sie sich jetzt fragen, wie Sie unter den vielen Firmen herausfinden sollen, welche für Ihren Umzug geeignet ist, können wir Ihnen dabei helfen. Auf Sirelo haben Sie die Möglichkeite bis zu 5 unverbindliche Umzugsangebote zu erhalten, indem Sie nur eine Umzugsanfrage stellen. Sie können die verschiedene Angebote dann miteinander vergleichen und geeigneten Umzugsservice für Ihren Umzug finden können.

Seniorenumzug geplant?

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie unser Anfrageformular aus

Umzugsvorbereitungen

Wir empfehlen Ihnen immer rechtzeitig mit den Vorbereitungen Ihres Umzugs zu beginnen. Damit Sie auch nichts vergessen, ist es hilfreich eine Checkliste zu verwenden.

Seniorenumzüge: Entrümpeln

Wenn man lange an einem Ort gewohnt hat, haben sich so einige Dinge angesammelt. Deshalb ist es wichtig die Wohnung vor dem Umzug zu entrümpeln. Gerade älteren Menschen fällt es oft schwer sich von Dingen zu trennen, die sie das ganze Leben lang begleitet haben. Fangen Sie also rechtzeitig damit an, sich zu überlegen, was Ihnen wichtig ist und was Sie gerne mit in Ihr neues Zuhause nehmen möchten.

Es ist immer schade noch brauchbare Dinge einfach so wegzuwerfen. Gegenstände, die Sie vielleicht nicht mehr verwenden, könnten für andere Menschen noch nützlich sein. Zum Glück gibt es die Möglichkeit Dinge zu verkaufen oder zu verschenken. Die Caritas oder auch das Rote Kreuz freuen sich sicherlich immer über Ihre Spende. Falls Sie Ihre Sachen lieber verkaufen wollen, versuchen Sie es doch auf verschiedenen Internetplattformen, wie beispielsweise auf Momox.

Seniorenumzüge: Sachen packen

Mit dem Packen der Umzugskartons sollten Sie schon ein paar Wochen vorher beginnen, damit der Umzugstag nicht zu stressig wird. Sicherlich benötigen Sie Hilfe beim Packen Ihrer Sachen, gerade, wenn Sie alleine Leben. Vielleicht haben Sie Glück und haben fleißige Umzugshelfer in Ihrer Familie oder Ihrem Bekanntenkreis, die Sie beim Einpacken unterstützen können. Wenn nicht, gibt es zum Glück den Service verschiedener Umzugsfirmen, den Sie in Anspruch nehmen können. Bei Firmen, die auf Seniorenumzüge spezialisiert ist, können Sie sich sicher sein, dass Ihre Sachen professionell und sorgfältig verpackt und transportiert werden.

Tipp: Kümmern Sie sich auch darum, dass die Umzugskartons ausreichend beschriftet sind, sodass Ihnen das Auspacken leichter fällt.

Seniorenumzüge - Möbelpacker verladen Umzugskartons in einen Transporter

Weitere Informationen

Wir verstehen natürlich, dass es gerade für Senioren schwierig ist sich in einer neuen Umgebung einzugewöhnen. Erkunden Sie am besten schon vor Ihrem Umzug ein bisschen Ihre neue Wohngegend. Vielleicht haben Sie schon die Möglichkeit erste Kontakte zu knüpfen oder sich bei Ihrem neuen Arzt vorzustellen. Ist es nicht auch beruhigend schon vorher zu wissen, wo sich der nächste Supermarkt oder die nächste Apotheke befindet? Es lohnt sich also auf alle Fälle sich mit der neuen Nachbarschaft vertraut zu machen. 😉

Wenn Sie noch weitere Informationen zum Thema Umzug suchen, könnten die folgenden Artikel für Sie interessant sein:

Teile diesen Artikel: