Sirelo’s praktische Umzugscheckliste

Kostenlos als PDF zum Download

Ein Umzug beginnt schon Wochen vor dem Wohnortwechsel! Verträge kündigen, Ausmisten, Transporter mietenUmzugsplanung kostet Zeit und Nerven. Deshalb hat Sirelo eine Umzugscheckliste verfasst, auf der Sie alle Aufgaben in den verschiedenen Umzugsphasen übersichtlich aufgelistet finden. Damit gelingt der stressfreie Umzug garantiert!

Erhalten Sie 5 kostenfreie Angebote
Sparen Sie noch heute!

Checkliste für den Umzug zum abhaken

Damit bei Ihrem Umzug sicher nichts in Vergessenheit gerät, hat Sirelo eine kostenlose und ausführliche Umzugscheckliste im PDF-Format für Sie erstellt. Einfach runterladen, ausdrucken und alle erledigten Dinge abhaken! 😉

1. Umzug planen

2- 3 Monate vor dem Umzug

🗸 Kündigung Ihres Mietvertrages

Die Kündigungsfrist eines Mietvertrages beträgt in der Regel 3 Monate. Falls Sie Ihre Wohnung früher verlassen wollen und es in Ihrem Mietvertrag nicht anders geregelt ist, haben Sie die Möglichkeit selbst einen Nachmieter zu organisieren.

🗸 Urlaub beantragen

Bei einem Umzug benötigt man meist mehrere Tage um sein gesamtes Hab und Gut in der neuen Wohnung einzurichten und alle Ummeldungen zu erledigen. Hierfür sollten Sie also rechtzeitig Urlaub beantragen.

🗸 Entrümpeln in der alten Wohnung

Umso weniger Sie transportieren müssen, umso günstiger wird Ihr Umzug. Vergessen Sie beim Ausmisten nicht Dachboden, Keller und Garage! Denken Sie außerdem daran rechtzeitig den Sperrmüll zu beantragen.

🗸 Einrichtung für die neue Wohnung organisieren

Beachten Sie, dass die Lieferzeiten für neue Möbel, vor allem für Küchen, oft mehrere Wochen betragen können.

🗸 Umzugsunternehmen beauftragen oder Transporter mieten

Wenn Sie ungefähr abschätzen können, wie viel Umzugsgut Sie transportieren müssen, sollten Sie beginnen Umzugsangebote anzufragen. Dann haben Sie genug Zeit zum Vergleichen und finden sicher ein passendes Angebot.

Wenn Sie sich dafür entscheiden selbst umzuziehen, sollten Sie rechtzeitig das passende Transportfahrzeug mieten, da LKWs und Transporter oft lange im Voraus ausgebucht sind.

schlüssel und umzugskartons

🗸 Umzugshelfer organisieren

Fragen Sie hier rechtzeitig nach! Familie und Freunde unterstützen Sie sicher gerne bei Ihrem Umzug, sagen Sie also früh Bescheid, damit sie sich den Termin freihalten können. Der Abschnitt Notizen in unserer Umzugscheckliste bietet sich hier für die Planung an. 😉

🗸 Ab- und Ummeldungen

Melden Sie alle Verträge für Internet und Telefon sowie Ihren Strom und Gasanbieter rechtzeitig um oder ab. Außerdem sollten Sie einen Termin zum Ablesen der Zählerstände von Strom und Gas vereinbaren.

🗸 Termine mit Handwerkern vereinbaren

Falls in der alten Wohnung Schönheitsreparaturen anfallen, die Sie nicht selbst beheben können, ist es ratsam die Termine für Handwerker so früh wie möglich zu vereinbaren, da diese kurzfristig meist ausgebucht sind.

🗸 Kindergarten und Schule finden

Vor allem wenn Sie kleine Kinder haben, sollten Sie sich frühzeitig um eine Stelle in einem Kindergarten bemühen, da diese oft schon voll sind. Da ein Umzug vor allem für die kleinen eine aufregende Veränderung ist, sollten Sie sich informieren, wie Sie Ihre Kinder auf den Umzug vorbereiten können.

🗸 Kostenplan erstellen

Damit Sie bei Ihrem Umzug keine Überraschungen erwarten, sollten Sie im Voraus Ihre Umzugskosten kalkulieren. Sie können die Kosten für ein Umzugsunternehmen nicht einschätzen? Kein Problem, bei Sirelo geht das ganz einfach!

Ermitteln Sie Ihre Umzugskosten
Richtpreis:
Entfernung:
Wohnfläche:

2. Umzugsvorbereitung

Checkliste für die 2 Wochen vor dem Umzug

🗸 Halteverbot beantragen

Damit Sie Ihr Umzugsgut direkt vor der Türe ein- und ausladen können, sollten Sie, vor allem bei einem Umzug in eine Großstadt, ein Halteverbot beantragen.

🗸 Umzugskartons packen

Umzugskartons zu packen ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint. Sirelo hat einen Guide zum Umzugskartons packen verfasst, damit Ihnen die gängigen Fehler erspart bleiben!

🗸 Möbel abbauen

Um Stress an den Tagen vor dem Umzug zu vermeiden, sollten Sie Möbel die nicht unbedingt gebraucht werden schon früher demontieren und für den Umzug verpacken.

🗸 Termin für Schlüsselübergabe vereinbaren

Bei dem Termin für die Schlüsselübergabe sollten Sie beachten, dass Sie diese erst durchführen können, wenn Sie alle Möbel aus der alten Wohnung geräumt haben. Halten Sie alle Termine schriftlich fest, am besten direkt auf Ihrer Umzugscheckliste damit Sie diese immer parat haben!

🗸 Nachsendeauftrag

Damit keine Post versehentlich an Ihre alte Adresse geliefert wird, sollten Sie einen Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post beantragen.

🗸 Nachbarn informieren

Ein paar Tage vor Ihrem Umzug sollten Sie Ihre Nachbarn informieren, damit diese sich darauf einstellen können und eventuell Parkplätze direkt vor Ihrer Haustüre freihalten.

Umzug Checkliste

3. Umzugscheckliste für die finale Phase

Kurz vor dem Umzug und am Umzugstag ist man meistens ohnehin gestresst, deshalb hier nochmal eine Umzugscheckliste für den eigentlichen Umzug.

🗸 Kühlschrank abtauen

Verbrauchen Sie alle Vorräte und tauen Sie Ihren Kühlschrank und das Gefrierfach am besten am Tag vor dem Umzug ab. Das ist außerdem eine super Gelegenheit den Kühlschrank zu putzen. 😉

🗸 Putzmittel und Mülltüten organisieren

Am Umzugstag sollten Sie unbedingt Putzmittel, Mülltüten und Klebeband bereit halten, damit Sie Schmutz noch in der alten Wohnung von den Möbel entfernen können und alles sicher verpacken können.

🗸 Schränke und Schubladen verkleben

Damit beim Transport keine Beschädigungen entstehen und Ihre Möbel sicher und unversehrt in Ihrem neuen Zuhause ankommen, sollten Sie die Schubladen und Türen aller Möbel mit Klebestreifen zukleben.

🗸 Fotos vom Leerzustand

Nachdem Sie die Wohnung sauber hinterlassen haben, sollten Sie den Leerzustand der Wohnung dokumentieren. Wenn Schäden in der Wohnung entstanden sind, ist es außerdem sinnvoll ein Schadensprotokoll zu führen.

🗸 Zuerst Möbel platzieren, danach Umzugskartons

Denken Sie daran, beim Einzug in die neuen Wohnung zuerst die Möbel zu platzieren und erst danach die Umzugskartons, damit diese nicht im Weg stehen.

🗸 Verpflegung für die Umzugshelfer

Zu guter Letzt müssen Sie sich natürlich um das Wohl Ihrer Umzugshelfer kümmern! Denken Sie daran, genügend Verpflegung zu besorgen – vor allem ausreichend zu trinken.

Umzug Checkliste

4. To-Do’s nach dem Umzug

In der neuen Wohnung

🗸 Behörden informieren

Bei einem Umzug müssen Sie natürlich einige Stellen über Ihre Adressänderung informieren. Zuerst sollten Sie Ihren Wohnsitz und Ihr Auto ummelden, da Sie hierzu gesetzlich verpflichtet sind.

Beim Einwohnermeldeamt müssen Sie Ihren Wohnsitz ummelden. Wenn Sie in eine Mietwohnung ziehen, benötigen Sie für die Anmeldung eine Wohnungsgeberbestätigung

Ihr Fahrzeug müssen Sie bei der Kfz-Zulassungsstelle ummelden. Hierfür benötigen Sie Ihren Fahrzeugschein und die Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamtes.

Außerdem sollten Sie natürlich alle anderen Geschäftspartner, wie Banken und Mobilfunkanbieter über den Wohnortwechsel informieren. Auf unserer Umzugscheckliste finden Sie einen Abschnitt für Notizen, falls Ihnen während dem Umzug weitere Kontakte einfallen, denen Sie Ihre neue Adresse mitteilen müssen.

🗸 Namenschilder anbringen

Am besten noch am Umzugstag sollten Sie Namensschilder an Klingel, Haustüre und Briefkasten anbringen, damit der Postbote Ihren Namen auch gleich am nächsten Tag findet.

🗸 Umzugskosten absetzen

Damit Sie es nicht vergessen, sollten Sie das am besten so schnell wie möglich erledigen. Sie können einen Teil der Umzugskosten von der Steuer absetzen! Hierfür müssen Sie allerdings alle Belege einreichen, diese sollten Sie also sicher aufbewahren.

🗸 Mietkaution zurückverlangen

Wenn Sie – dank Sirelo’s praktischer Umzugscheckliste 😉 – erfolgreich umgezogen sind, vergessen Sie nicht die Kaution der alten Wohnung bei Ihrem ehemaligen Vermieter einzufordern.

🗸 Einweihungsfeier

Der Umzug ist endlich geschafft? Dann darf eine Einweihungsfeier natürlich nicht fehlen! Laden Sie Freunde, Familie und natürlich die Umzugshelfer ein und feiern Sie mit Ihnen den Start in Ihren neuen Lebensabschnitt

Erfolgreich umziehen – mit Sirelo’s praktischer Umzugscheckliste

Beim Lesen unserer Checkliste fallen Ihnen immer mehr Dinge ein, die Sie noch erledigen müssen? Kein Problem – auf unserer PDF – Umzugscheckliste haben wir ein paar Zeilen extra für Ihre persönlichen Notizen reserviert. Damit vergessen Sie garantiert nichts!