Die ultimative Umzug-Checkliste

Kostenloser PDF-Download

Mietvertrag kündigen, ausmisten, Umzugskartons packen usw. – verlieren Sie bloß nicht die Nerven! Sie erhalten von uns alle wichtigen Informationen für die verschiedenen Umzugsphasen. Mit unserer Umzug-Checkliste gelingt der stressfreie Umzug.

Ein Auslandsumzug ist umfangreicher und erfordert mehr Zeit und Schritte. Aber keine Sorge, auch dafür haben wir Ihnen eine Checkliste für den internationalen Umzug erstellt.

Erhalten Sie 5 Angebote
Sparen Sie noch heute!

Checkliste-Umzug zum Abhaken

Laden Sie unsere Checkliste für Ihren Umzug herunter, damit nichts in Vergessenheit gerät. So können Sie Schritt für Schritt auf der Liste abhaken, was Sie schon erledigt haben.

Es beschreibt alle Aufgaben für jeden Umzugsprozess. Zusätzlich können Sie sich Notizen machen, falls etwas nicht auf der Liste steht.

1. Umzug planen

2- 3 Monate vor dem Umzug

🗸 Kündigung Ihres Mietvertrages

Die genaue Kündigungsfrist steht in Ihren Mietvertrag (i.d.R. 3 Monate). Zudem steht im Mietvertrag, ob Sie beim Auszug Schönheitsreparaturen vornehmen müssen.

🗸 Umzugsunternehmen beauftragen

Wenn Sie Ihr Umzug mit einem Umzugsunternehmen durchführen, empfiehlt es sich, kostenlose Umzugsanfrage anzufordern.

🗸 Do-it-Yourself

Nehmen Sie Ihren Umzug selbst in die Hand? Hier können zahlreiche Hände von Familie und Freunde sehr hilfreich sein. Des Weiteren eignet sich für den Umzug ein geeignetes Fahrzeug.

🗸 Kostenplan erstellen

Erstellen Sie ein Kostenplan für Ihren Umzug. Sie können mit Hilfe unserer Umzugsrechner die Umzugskosten berechnen.

🗸 Sonderurlaub beantragen

Für den Umzug ist es ratsam, sich freie Tage zu nehmen, um Aufgaben und Erledigungen vornehmen zu können. Daher sollten Sie ausreichend Urlaub bei Ihrem Arbeitgeber beantragen.

🗸 Entrümpeln in der alten Wohnung

Ausmisten tut nicht nur der Wohnung, sondern auch der Seele gut! Möbel oder Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen, müssen Sie ordnungsgemäß entsorgen. Daher sollten Sie den Sperrmüll rechtzeitig beantragen.

🗸 Ab- und Ummeldung

Melden Sie alle Verträge für Internet, Telefon sowie Strom und Gasanbieter rechtzeitig um und ab. Für Ihre Strom- und Gasanbieter sollten Sie zum Ablesen der Zählerstände einen Termin vereinbaren.

🗸 Kindergarten und Schule finden

Der Wechsel in einer anderen KiTa, KiGa oder Schule ist nicht immer einfach. Schließlich müssen Sie nach einer passenden Einrichtung für Ihre Kinder finden. Hierbei ist es wichtig, dass Sie die Kündigungsfrist einhalten, wenn Sie in eine andere Einrichtung wechseln. Neben der Suche nach einer Einrichtung sollten Sie Ihre Kinder auf den Umzug vorbereiten.

Umzug Checkliste

2. Umzugsvorbereitung ahoi!

2 Wochen vor dem Umzug

🗸 Umzugskartons packen

Wie viel Umzugskartons Sie für den Umzug benötigen, ist von Haushalt zu Haushalt anders. Beim Packen Ihres Umzugskartons sollten Sie darauf achten, dass die Kisten später noch tragbar sind.

🗸 Vermieter Bescheid geben

Informieren Sie Ihren Vermieter über Auszugsdatum in der alten Wohnung als auch das Datum Ihres Einzugs in der neuen Wohnung. Die Wohnungsübergabe der alten Wohnung sollten Sie erst durchführen, wenn Sie Ihren Möbeln aus der Wohnung geräumt haben.

🗸 Nachsendeauftrag

Damit Ihre Briefe und Pakete an Ihre neue Wohnadresse gesandt werden, vergessen Sie nicht, einen Nachsendeauftrag für die Post zu beantragen.

🗸 Halteverbot beantragen

Mit dem Halteverbotsschild sind Sie auf der sicheren Seite und können an Ihrem Umzugstag problemlos Ihr Umzugsgut vor der Wohnungstür ein- und auszuladen.

🗸 Fotos vom Leerzustand

Wenn die Wohnung sauber hinterlegt ist, raten wir Ihnen, Fotos vom Leerzustand der Wohnung zu machen. Außerdem ist es ratsam, ein Schadenprotokoll zu führen, wo die Details vermerkt sind.

3. Umzug-Checkliste: In der finalen Phase

Kurz vor dem Umzug

🗸 Kühlschrank abtauen

Verbrauchen Sie die Vorräte, damit Sie Ihren Kühlschrank und Tiefkühltruhe bis zum Umzugstag abtauen können.

🗸 Schränke und Schubladen verkleben

Um keine Beschädigungen beim Tragen und Transportieren zu haben, raten wir Ihnen, die Schränke und Schubladen mit Klebestreifen zu sichern.

🗸 Wohnungsübergabe

Sobald die alte Wohnung leer geräumt ist, kann die Wohnungsübergabe mit dem Vermieter erfolgen. Bei Vorschäden ist es ratsam, alles schriftlich zu dokumentieren.

Umzug Checkliste

4. To-Do: Nach dem Umzug

In der neuen Wohnung

🗸 Behörden informieren

Beim Umzug müssen Sie bei einige Behörden Ihre Adressänderungen informieren.

  • Einwohnermeldeamt: Zuerst sollten Sie Ihre neue Adresse beim Einwohnermeldeamt ummelden. Vergessen Sie nicht, Ihre Wohnungsbescheinigung vorzulegen.
  • Kfz-Zulassungsstelle: Sie müssen Ihr Fahrzeugpapier bei der Kfz-Zulassungsstelle ändern lassen. Dazu benötigen Sie Ihre Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamtes, Ihr Personalausweis, Ihr Fahrzeugschein- und –brief und Ihre Versicherungsbestätigungskarte Ihres Haftpflichtversicherten.
  • Bank: Bleiben Sie bei der alten Bank, dann reicht es vollkommen aus Ihrer Filiale über Ihr Wohnortwechsel zu informieren.

Des Weiteren sollten Sie das BAföG-Amt, das Jobcenter und die Agentur für Arbeit über Ihre Wohnungswechsel informieren, wenn Sie deren Leistungen in Anspruch nehmen.

🗸 Namenschilder anbringen

Bringen Sie Ihre Namenschilder an der Tür, dem Briefkasten und an der Klingel an.

🗸 Umzugskosten absetzen

Ein Teil der Umzugskosten ist von der Steuer absetzbar. Aus diesem Grund sollten Sie alle Belege aufbewahren, da Sie einen Anspruch auf die Umzugskostenpauschale geltend machen können.

🗸 Mietkaution alter Wohnung

Vergessen Sie nicht Ihre Mietkaution vom Vermieter der alten Wohnung zurückzufordern.

🗸 Familie und Freunden

Haben Sie danach noch Lust auf eine Einweihungsfeier? Der optimale Zeitpunkt für eine Einweihungsfeier ist etwa 2 bis 3 Wochen nach dem Einzug. Aufgrund der Covid-19 sollten Sie bei der Planung Ihrer Einweihungsfeier mit Vorsicht herangehen. In unserem Blog Umzug durch Corona versuchen wir Ihnen möglichst die neuesten Informationen zu geben.

Je länger Sie darüber nachdenken, was Sie alles bei einem Umzug organisieren müssen, desto fällt Ihnen immer mehr Sachen ein, nicht wahr? Machen Sie sich nur nicht verrückt, denn Ihr Umzug wird schon schieflaufen!

Wir hoffen, dass unsere Umzug-Checkliste hilfreich war und wir Ihnen einen Anhaltspunkt geben konnten. Falls Sie weitere Informationen zum Umzug benötigen, haben wir Ihnen nachfolgend zahlreichen Artikel zusammengestellt.