Umzug von Tschechien in die Schweiz

Auswanderer Interview

Wir haben mit K. Schmatz gesprochen, um mehr über seine Umzugserfahrung von Tschechien in die Schweiz zu erfahren. Neugierig? Dann lesen Sie weiter und erhalten Sie Tipps aus erster Hand.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Erzählen Sie doch etwas über sich.

Ich habe zuvor in Prag gelebt und bin wegen eines Jobwechsels in die Schweiz gezogen. Seit ca. einem Monat bin ich nun in Diessenhofen.

Was waren Ihr erster Gedanke zum Umzug?

Ich bin das eine oder andere Male umgezogen und daher weiß ich so ungefähr, was auf einen zukommt. Deswegen habe ich ein Umzugsunternehmen gesucht, der es möglichst schmerzfrei abwickelt. Die Umzugsexperten haben alles eingepackt in Prag und ich selber hatte dadurch wenig Aufwand.

Wann haben Sie mit der Planung angefangen?

Ich habe mit der Umzugsauktion Ende Oktober gestartet – also ca. 1,5 Monate vor dem geplanten Umzug.

Was waren aus Ihrer Sicht die wichtigsten Dinge, die man vor dem Umzug wissen sollte?

Ich denke, dass die Größe des Umzugs eine wesentliche Rolle spielt, damit man gut planen kann, wie welche Lastwagen da fährt oder wie viel Packer gebraucht werden. Demzufolge fand ich die Besichtigung ganz wichtig. Es ist halt nicht so schön, wenn Sie einen kleinen Umzug haben und am Umzugstag reicht beispielsweise der Lastwagen nicht aus oder die Umzugspacker sind nicht zahlreich genug da, um die Umzugsgegenstände zu transportieren.

Wie haben Sie sich für ein Umzugsunternehmen entschieden?

Ich habe 5 Umzugsangebote bekommen. Ein Anbieter aus Prag hat in meine Wohnung eine Besichtigung durchgeführt. Das Umzugsunternehmen konnte genau abschätzen, was da alles umzuziehen war. Hingegen waren die anderen Anbieter überwiegend aus Deutschland und die Möglichkeit auf eine Besichtigung vor Ort bestand nicht. Die haben also aufgrund von Schätzungen die Angebote erstellt, was den Umfang des Umzugs angeht und dadurch, dass HrubyMoving Transport eine Besichtigung machen konnten, habe ich mich dafür entschieden.  Das Umzugsunternehmen hatten einerseits ein gutes Angebot gemacht und andererseits hat mich das überzeugt, dass sie persönlich da waren.

Umzug in die Schweiz??
Wählen Sie die Größe Ihres Umzug und erhalten Sie Umzugsanfragen.

Wie ist Ihr Umzugstag verlaufen?

Drei Umzugspacker haben mein Umzugsgut im Dezember eingeladen und abtransportiert. Es war ein paar Tage im Lager in Prag und in der Zwischenzeit bin ich dann in die Schweiz gereist, was ja auch nicht so ganz einfach war wegen Covid-19. Ich habe im Prinzip davor ein paar Kleidungsstücke bei Seite geräumt – Sachen, die ich nicht einpacken, sondern selber im Koffer mitnehmen wollte. Alles andere war im Originalzustand wie es war in der Wohnung und das haben sie dann komplett eingepackt. Ohne Verzögerung kam der Umzug letztlich am vereinbarten Tag in Diessenhofen an und an einem Tag haben die Packer alles ausgeladen.

War der Umzug trotz Corona Krise möglich bzw. Gab es Hindernisse?

Es gab eigentlich keine Probleme. Zu dem Zeitpunkt war die Einreise in die Schweiz ohne Quarantäne möglich. Daher hat mein Umzug gut funktioniert. Ein paar Wochen später wurden in der Schweiz wieder Quarantänebestimmungen für Einreisende aus Tschechien in Kraft gesetzt.

Hat Ihr Umzug so viel gekostet, wie Sie dachten?

Ich würde sagen, dass die Kosten sogar günstiger waren als ich befürchtet habe. Ich bin mit der Umzugsfirma sehr zufrieden. Die Umzugspacker haben sorgfältig gearbeitet und alles kam wohl behalten an. Das Preis-Leistungsverhältnis war sehr gut.

Umzug in die Schweiz

Wenn Sie zurückblicken, was wünschten Sie vor Ihrem Umzug gewusst zu haben?

Ich wurde soweit gut informiert und hatte keine Schwierigkeiten. Außerdem hatte ich auch keine extra Wünsche.

Welchen Tipps würden Sie anderen Auswanderern mit auf dem Weg geben?

Bei früheren Umzügen habe ich immer ein paar Sachen weggeworfen – aber meist nach dem Umzug. Beim Auspacken habe ich dann festgestellt, dass ich die Sachen eigentlich gar nicht mehr brauche. Aus diesem Grund habe ich mir diesmal Zeit genommen und vor dem Umzug entsorgt. Natürlich ist es eine Zeitfrage, aber ich würde es immer wieder machen.

Was muss man in Diessenhofen gesehen haben?

Diessenhofen hat ca. 4000 Einwohner und ist ein kleiner Ort am Rhein in der Nähe von Rheinfall und Bodensee. Die Region ist sehr schön, aber für die meisten Arbeitnehmer vermutlich weniger interessant. Die meisten würden, denke ich, nach Zürich ziehen oder in eine größere Stadt. Ich habe mich hierfür entschieden, weil ich in einer ländliche Region wohnen wollte.

Vielen Dank Herr Schmatz für das Interview! Wir freuen uns, dass der Umzug von Prag nach Diessenhofen so reibungslos verlaufen ist. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine tolle Zeit in der Schweiz und bleiben Sie vor allem gesund!