Umzug nach Polen

In diesem Artikel erfahren Sie alles was Sie vor Ihrem Umzug nach Polen wissen müssen. Finden Sie das passende Umzugsunternehmen für Ihren Auslandsumzug und erfahren Sie welches Leben Sie in Polen erwartet.

Die Kosten für den Umzug nach Polen

Ihre Umzugskosten variieren, je nachdem von wo in Deutschland sie umziehen und wie umfangreich der Möbeltransport ist. Wie viel Ihr Umzug von Deutschland nach Polen schätzungsweise kosten kann, entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle.

Anzahl der ZimmerUmzugskosten
1 Zimmer1.000 EUR – 1.500 EUR
2 Zimmer1.400 EUR – 2.000 EUR
3 Zimmer1.500 EUR – 2.400 EUR
4 Zimmer1.900 EUR – 2.700 EUR

Faktoren, die den Preis beeinflussen

Bitte beachten Sie, dass es keinen festen Preis für Ihren Umzug nach Polen gibt und es sich bei den oben genannten Werten nur um Richtwerte handelt. Die Kosten eines internationalen Umzuges hängen immer von mehreren Faktoren ab. Beispielsweise das Umzugsvolumen oder auch die Distanz von Ihrem derzeitigem zu Ihrem zukünftigem Zuhause fließen in den Preis mit ein.

Tipp: Sie wollen wissen, wie sich bei Ihrem Umzug nach Polen, Kosten einsparen können. Informieren Sie sich über Tipps zum günstig Umziehen.

Das passende Umzugsunternehmen finden

Für Ihren Umzug von Deutschland nach Polen sollten Sie unbedingt ein erfahrenes Umzugsunternehmen beauftragen. Das kann Ihnen viel Stress und Zeit sparen. Füllen Sie in nur einer Minute unser Anfrageformular aus und erhalten Sie unverbindliche Kostenvoranschläge von bis zu fünf professionellen Umzugsunternehmen. Damit haben Sie einen realistischen Überblick über den Preisrahmen Ihres Umzugs und können durch den Vergleich bis zu 40 % sparen.

Umzug nach Polen?

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie das Anfrageformular aus!

Das Leben in Polen

Lesen Sie weiter, um sich besser auf Ihr neues Leben in Polen vorzubereiten.

Wohnen in Polen

Wer auf der Suche nach einer Wohnung in Polen ist, sollte die Wohnungsanzeigen in polnischen Tageszeitungen im Auge behalten. Bekannte Tageszeitungen sind zum Beispiel die „Gazeta Wyborcza“ oder „Rzeczpospolita“. Die größte polnische Website für Wohnungen ist Gratka.pl.

Tipp: Ohne Polnisch-Kenntnisse kann sich die Wohnungssuche äußerst schwierig gestalten. Lassen Sie sich am besten von polnischen Freunden oder Bekannten  unterstützen.

Umzug nach Polen - polnische Flagge

Lebenshaltungskosten

In Großstädten wie Warschau sind die Lebenshaltungskosten deutlich teurer als in den ländlichen Regionen Polens. Die monatlichen Kosten für eine Person betragen ca. 475 €.

In der unten-stehenden Tabelle finden Sie einen Preisvergleich unterschiedlicher Lebensmittel in Deutschland und Polen.

LebensmittelDeutschlandPolen
1,5 L Wasser0,42 €0,42 €
1 L Milch0,75 €0,55 €
1 kg Reis2,15 €0,77 €
1 kg Äpfel2,32 €0,69 €
Cappuccino2,75 €1,92 €

Gesundheitswesen

  • Gesetzliche Versicherungspflicht: Als Auswanderer mit festem Wohnsitz in Polen unterliegen Sie der gesetzlichen Versicherungspflicht. Sie müssen sich bei einer polnischen Krankenkasse versichern, die bei dem nationalen Gesundheitsfond (Narodowy Fundusz Zdrowia, NFZ) registriert ist. Ihre Beitragszahlungen an die Krankenkasse werden von Ihrem Gehalt abgezogen.
  • Private Krankenversicherung: Um über die Grundversorgung hinaus ausreichend abgesichert zu sein und zum Beispiel lange Wartezeiten für bestimmte Arzttermine zu vermeiden, können Sie eine zusätzliche private Krankenversicherung für Auswanderer abschließen. Mithilfe unseres Partners Pacific Prime ist es ganz einfach, die passende Versicherung zu finden. Starten Sie einfach den kostenlosen Vergleich, indem Sie auf das nachfolgenden Banner klicken.

Umzug nach Polen - Krankenversicherung

Steuersystem

Im Vergleich zu anderen Ländern der EU liegt die Einkommenssteuer in Polen relativ niedrig. Mit einem Einkommen bis zu ca. 19.260 € bezahlen Sie 18 % Steuern. Sollten Sie jedoch mehr als diese Summe verdienen, dann liegt Ihr Steuersatz bei 32 %.

Arbeitsmarkt

Um in Polen arbeiten zu dürfen, muss Ihr Arbeitgeber eine Arbeitserlaubnis für Sie beantragen. Das durchschnittliche Einkommen in Polen liegt bei rund 990 €.  Als Arbeitnehmer haben Sie in der Regel eine 40-Stunden-Woche und erhalten mindestens 20 Urlaubstage pro Jahr.

In Polen herrscht ein großer Fachkräftemangel. Gefragte Berufe in Polen sind:

  • Ärzte
  • Ingenieure
  • Baufachkräfte
  • kaufmännisches Fachpersonal

Tipp: In Jobs bei denen Fremdsprachen wie Englisch oder Deutsch benötigt werden, können Sie rund 10% mehr verdienen!

Bildung

Das polnische Bildungssystem besteht aus Primar-, Sekundär- und Tertiärbereich. Der Primarbereich umfasst eine sechsjährige Grundschulausbildung während der Sekundarbereich eine dreijährige Mittelschulausbildung beinhaltet. Mit 16 Jahre entscheiden sich die Schüler entweder für drei weitere Jahre Gymnasium oder Berufsschule.

Vorbereitungen für Ihren Umzug nach Polen

Vor Ihrem Umzug müssen Sie einiges vorbereiten. Mit unserer Checkliste für den Auslandsumzug behalten Sie garantiert den Überblick. Die wichtigsten Vorbereitungen haben wir im folgenden Abschnitt für Sie zusammengefasst.

  • Prüfen Sie die Gültigkeit und Vollständigkeit Ihrer (Ausweis)Papiere.
  • Lassen Sie die wichtigsten Dokumente in die  Sprache Ihres Umzugsortes übersetzen.
  • Kündigen Sie Ihren Mietvertrag, Ihre Strom- und Gasversorgung und jegliche Abonnements.
  • Statten Sie Ihrem Hausarzt einen Besuch für einen Gesundheitscheck ab.
  • Beantragen Sie einen Nachsendeantrag bei der Post.
  • Tauschen Sie vorab genug Euro in Zloty um.

Visa in Polen

Als Mitglied der EU können Deutsche Staatsbürger ohne Beantragung eines Visums nach Polen auswandern.

Aufenthaltsgenehmigung

Bei einem dauerhaften Aufenthalt sind Sie dazu verpflichtet, sich in der Gemeinde, in der Sie leben wollen, anzumelden. Bei der zuständigen Meldebehörde “Wojewodschaft” erhalten Sie eine auf 5 Jahre befristete Aufenthaltsgenehmigung.

Identifikationsnummer

Um eine Arbeit in Polen aufzunehmen, müssen Sie sich vorher beim Polnischen Finanzamt die steuerliche Identifikationsnummer (Numer Identyfikacji Podatkowej) besorgen. Des weiteren brauchen Sie für alle Behördengänge eine persönliche ID-Nummer (PESEL).

Zollbestimmungen

Ihr Umzugsgut und persönlichen Gegenstände können Sie zollfrei in Polen einführen. Beachten Sie jedoch, dass es Einfuhrbeschränkungen für Feuerwerkskörper, Waffen, Tabak, Alkohol, größeren Mengen an Bargeld und Arzneimitteln gibt.

Gratis Umzugsangebote:

Sie möchten von Deutschland nach Polen umziehen? Nutzen Sie unseren kostenlosen Service und erhalten Sie verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen, indem Sie einfach unser Anfrageformular ausfüllen. Wählen Sie Ihr bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und sparen Sie bis zu 40% bei Ihren Umzugskosten! Auch ein Blick auf unsere Liste mit den Top 10 internationalen Umzugsfirmen aus Deutschland kann sehr hilfreich sein!

Wir hoffen, dass Ihnen unserer Artikel für Ihren Umzug nach Polen weitergeholfen hat und Sie ein passendens Umzugsunternehmen für Ihren