Umzug in die Niederlande

Hoi allemaal! Haben Sie sich dazu entschlossen einen Umzug in die Niederlande durchzuführen? Auf dieser Seite erhalten Sie alle nützlichen Informationen von Umzugskosten bis hin zur Organisation und Tipps.

Was kostet der Umzug nach Holland?

Wat kost een verhuizing in nederland? Jeder Umzug ist ganz individuell und die Kosten eines Umzugs hängen von mehreren Faktoren ab. Eine wichtige Rolle spielen beispielsweise die Distanz zum Zielort oder das Umzugsvolumen. Um eine gewisse Vorstellung davon zu bekommen, welche Kosten auf Sie zukommen können, finden Sie hier Beispeiel:

1-, 2- Zimmer-Wohnung2-, 3- Zimmer-Wohnung
Berlin – Amsterdam1300 – 1400 €1800 – 1900 €
München – Den Haag1600 – 1700 €2300 – 2500 €

Diese Preise sind lediglich nur Richtwerte! Sie wollen möglichst Kosten sparen? Ebendarum bietet sich ein Umzug per Beiladung, wenn Sie wenig Hausrat besitzen. Um einen genauen Kostenvoranschlag zu erhalten, raten wir Ihnen unsere Umzugsangebote einzuholen.

Umzug nach Holland?

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie das Anfrageformular aus!

Umzug in die Niederlande – Checkliste

Die Niederlande ist nicht nur ein Nachbarland Deutschlands, sondern auch die Sprachbarriere sind sich ähnlich. Nichtsdestotrotz sollten Sie Ihren Umzug gut planen, damit nichts aus dem Ruder läuft. Schließlich ist ein Umzug mit viel administrative als auch organisatorische Aufgaben verbunden. Um den Rahmen nicht zu sprengen, haben wir Ihnen eine Liste volle administrativen Aufgaben erstellt:

Umzug in die Niederlande möglich?

Angesichts der aktuellen Lage der Corona Pandemie ist die Niederlande derzeit sehr stark betroffen und wurde als Risikogebiet eingestuft. Wenn Sie von Deutschland in das Königreich der Niederlande einreisen, müssen Sie sich 10 Tage in Quarantäne begeben. Zudem gilt für Flugreisende vor dem Reiseantritt das Ausfüllen eines Gesundheitsformular. Für einen Umzug in Eigenregie sollte keine Komplikationen erfolgen, da zwischen Niederlande und Deutschland keine Grenzkontrollen stattfinden. Mehr dazu können Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes lesen. Auf die Frage, ob ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen stattfindet, können wir keine pauschale Antwort geben. Hierzu versuchen wir Ihnen möglichst im Detail in unserem Blog Umzug trotz Corona-Krise auf den Laufenden zu halten.

Nötige Dokumente

Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Umzug in die Niederlande alle wichtigen Dokumente, wie beglaubigte Papiere, anerkannte Zeugnisse und Nachweise und einen gültigen Reisepass vorbereitet haben.

Anmeldung in Holland

Ein Umzug in die Niederlande ist von Deutschland aus nicht mit großer Distanz verbunden und im Verhältnis zu anderen Ländern ziemlich einfach abzuwickeln. Dabei haben Sie folgende Vorteile:

  • Freizügigkeitsgesetz: Es erlaubt EU-Bürger in den Niederlanden zu leben und zu arbeiten.
  • Freistellungscode: Wussten Sie, dass Sie bei der Einführung der Eigentümer keine Steuer zahlen müssen? Das Umzugsunternehmen gibt für Ihr Eigentum einen sogenannten Vrijstellingscode (Freistellungscode) für die steuerfreie Einführung an.

Hinweis: Ist Ihr Aufenthalt jedoch länger als 4 Monate, so müssen Sie Ihren neuen Wohnort bei der Gemeinde (Gemeente) registrieren lassen.

Burgerservicenummer (BSN)

Wenn Sie in den Niederlanden leben und arbeiten wollen, sollten Sie die Anmeldung bei der Gemeinde innerhalb von 5 Tagen nach Ihrer Ankunft durchführen. Die BSN ist nicht nur eine Sozialversicherungsnummer, sondern auch zugleich eine Steuernummer. Diese wird für den Arbeitgeber und beim Leistungsträgern benötigt. Des Weiteren ist die BSN erforderlich, um ein Bankkonto in den Niederlanden zu eröffnen. Bei der Anmeldung sollten Sie diese Unterlagen den Behörden vorlegen:

  • Gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • Wohnungsnachweis, wie z.B. Mietvertrag
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde

Hinweis: Keine Panik, auch wenn Sie noch keinen festen Wohnsitz haben, ist es dennoch möglich die BSN bei der Gemeinde zu beantragen (RNI = registratie van niet-ingezetenen).

Finanzen

Es ist ratsam vor der bevorstehende Umzug nach Holland die Finanzen zu checken. In den Niederlanden kann es relativ schwierig werden eine Wohnung zu finden, wenn Sie kein finanzielles Polster vorweisen kann. Außerdem empfehlen wir Ihnen ein Bankkonto zu eröffnen, um wichtige Transaktionen durchführen zu können. Anhand der Liste können Sie die Geldinstitutionen miteinander vergleichen und für Sie das passende heraussuchen:

Versicherung

Ergänzend sollten Sie sich über weitere Versicherungen erkundigen. Neben der Krankenversicherung könnten auch noch weitere Versicherungen, wie zum Beispiel eine Haftpflicht- oder Unfallversicherung benötigt werden.

Umzug in die Niederlande

Steuern

Des Weiteren setzen Sie sich vor Ihrem Umzug mit den Steuerbehörden in Verbindung, um vor der Abreise alles Wichtige regeln zu können.

Umzug mit Haustieren

Bei der Mitnahme von Haustieren in die Niederlande sind einige Dinge zu beachten. So müssen Tiere, wie Hunde, Katzen oder Frettchen gegen Tollwut geimpft sein, ein Mikrochip haben, sowie einen EU-Tierpass besitzen.

  • Hundesteuer: Die Höhe der Hundesteuer unterscheidet sich von Gemeinde zu Gemeinde. Zwei Hunde in Rotterdam können bis zu 300 € kosten. In Amsterdam hingegen müssen Sie seit 2016 keine Hundesteuer mehr bezahlen. Sie sollten Ihren Hund innerhalb von 14 Tagen bei der Gemeinde angemeldet haben und falls nötig die Steuern bezahlt haben.

Auto einführen

Beim Umzug in die Niederlande haben Sie bestimmt nicht vor Ihr geliebtes Auto in Deutschland zurücklassen. Wir haben eine erfreuliche Nachricht: Bei der Einreise müssen Sie Ihren Schatz nicht beim Zoll melden. Zunächst erfolgt eine Überprüfung beim RDW, dem Zentrum für Fahrzeugtechnik und Information. Ihr Fahrzeug wird dort an den technischen Zustand überprüft. Vergessen Sie daher nicht alle Wagenpapiere zur Prüfung mitzubringen. Als nächstes müssen Sie die BPM, eine Steuer, zahlen. Wenn Ihr Fahrzeug älter als 100 Monate ist, entfällt die BPM. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie auf der Seite der EU-Info.

Tipp: Damit Sie eine Struktur in der Planung Ihres Umzugs haben und den Überblick nicht verlieren, empfehlen wir Ihnen unsere praktische Checkliste, wie Sie bei Ihrem Umzug ins Ausland am besten vorgehen sollten.

Umzug in die Niederlande

Das Leben in den Niederlanden

Die Niederlande ist dafür bekannt als flaches Land und genießt einen hohen Lebensstandard und die Bewohner sind weitestgehend zufrieden mit ihren materiellen und sozialen Umständen.

Lebenshaltungskosten niederländischer Städte

Die Lebenshaltungskosten in Holland sind etwas höher als in Deutschland. Dennoch haben Sie eine große Auswahl an frischem Obst & Gemüse, Käse und Fisch auf diversen Wochenmärkten zu fairen Preisen. In der folgenden Übersicht finden Sie die Lebenshaltungskosten der bekanntesten Städte der Niederlande.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Amsterdam746377745832
Rotterdam715867715647
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
Amsterdam€ 2,75€ 0,96€ 2,41€ 1.984,60
Rotterdam€ 2,63€ 0,93€ 2,00€ 1.036,20

Die Wohnungssuche gestaltet sich in den Niederlanden als schwierig, vor allem in der sogenannten Randstad, wie Amsterdam, Rotterdam oder Den Haag sind die Mietkosten sehr hoch. Deshalb empfehlen wir Ihnen erstens im Vorfeld die finanzielle Lage zu durchdenken und zweitens frühzeitig auf die Wohnungssuche zu gehen.

Arbeit in Holland

Gute Neuigkeiten: In den Niederlanden ist die Arbeitslosenquote sehr gering. Hiernach raten wir auch mit der Arbeitssuche schon anzufangen, bevor Sie in die Niederlande kommen. Wussten Sie, dass es in den Niederlanden ein gesetzlicher Mindestlohn gibt? Jährlich wird der Minimumloon im Januar und Juli an das Lohnniveau angepasst und ist an das Alter gebunden. In Anlehnung finden Sie nachfolgend eine Mindestlohn Tabelle für Juli 2020, die sich auf eine Vollzeitstelle bezieht:

AlterMindestlohn im Monat
21 Jahre oder älter1.680,00 €
20 Jahre1.344,00 €
19 Jahre1.008,00 €
18 Jahre840,00 €

Sind Sie noch auf der Arbeitsuche? Besonders auf diese Onlineportalen können Sie potentielle Arbeitgeber kontaktieren:

Krankenversicherung

Haben Sie gewusst, dass es in den Niederlanden seit einigen Jahren keine private Krankenversicherung mehr besteht? Sie müssen also ein Mitglied einer Krankenversicherung sein. Mit einer abgeschlossenen Versicherung erhalten Sie die Grundversicherung des niederländischen Gesundheitssystems.

Hinweis: Demzufolge sollten Sie sich innerhalb von 4 Monaten darum kümmern, da ansonsten ein Bußgeld auf Sie zukommen kann.

Zum Abschluss

Wir hoffen, dass Sie diese Seite informativ gefunden haben, wie Sie von Deutschland in die Niederlande ziehen. Ein Umzug kann und muss nicht immer stressig sein. Des Weiteren haben wir Ihnen weitere Artikel zur Verfügung gestellt, die Sie interessieren könnten:

Neben den überragenden Windmühlen und Tulpen bietet das Nachbarland jedoch mehr. Haben Sie schon von den bekannten Feiertagen in den Niederlanden gehört oder sogar erlebt, wie Sinterklaas oder Koningsdag?