Umzug in die Niederlande

Hoi allemaal! Sie planen einen Umzug in die Niederlande? Holland ist eines der beliebtesten Auswanderungsziele der Deutschen. Nicht nur die Nähe zur Heimat, sondern auch geringe Arbeitslosenzahlen und vor allem die niederländische Kultur machen Holland für uns Deutsche so attraktiv. Sirelo erklärt Ihnen was Sie bei Ihrem Umzug beachten müssen, stellt Ihnen eine Umzugs-Checkliste zur Verfügung und sendet Ihnen sogar kostenlose Angebote für Ihren Umzug zu.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Was kostet der Umzug nach Holland?

Oder wie der Holländer sagen würde – Wat kost een verhuizing naar Holland? Die Kosten für Ihren Umzug in die Niederlande hängen natürlich von mehreren Faktoren ab. Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie hoch die Kosten ungefähr ausfallen, haben wir hier zwei Beispiele für Sie vorbereitet:

1-, 2- Zimmer-Wohnung2-, 3- Zimmer-Wohnung
Berlin – Amsterdam1300 – 1400 €1800 – 1900 €
München – Den Haag1600 – 1700 €2300 – 2500 €

Sirelo Tipp: Für ein exaktes Angebot eines Umzugsunternehmens für Ihren Umzug nach Holland, sollten Sie Ihr Umzugsvolumen berechnen.

Kostenvoranschlag eines Umzugsunternehmens

Wenn Sie den genauen Preis für Ihren Umzug erfahren wollen, sollten Sie lediglich Ihr Umzugsvolumen parat haben. Die Entfernung zwischen Ihrem alten und neuen Zuhause berechnen wir für Sie, Sie müssen nur die Orte angeben! 😉

Sirelo sendet Ihnen dann Umzugsangebote zu, die genau auf Ihren Umzug in die Niederlande zugeschnitten sind. Dabei erhalten Sie bis zu 5 kostenlose und unverbindliche Angebot von Umzugsunternehmen.

Sie planen einen Umzug nach Holland?
Sirelo sendet Ihnen 5 kostenlose und unverbindliche Umzugsangebote zu!

Umzug in die Niederlande – Checkliste

Als unser Nachbarland sind die Niederlande eines der beliebtesten Ziele für deutsche Auswandererund die Ähnlichkeit der Sprachen spielt dabei bestimmt auch eine Rolle. Auch wenn die Entfernung nicht allzu groß ist, gibt es einige Dinge, die Sie bei Ihrem Umzug nach Holland beachten sollten.

#1 Anmeldung in Holland

Da die Niederlande Mitglied in der EU sind, gilt hier das Freizügigkeitsgesetz. Das bedeutet, dass Sie dort uneingeschränkt leben und arbeiten dürfen. Anmelden müssen Sie sich, wenn Sie länger als 4 Monate in den Niederlanden bleiben.

Da Sie einen Umzug in die Niederlande planen – und sich wahrscheinlich länger als 4 Monate dort aufhalten – müssen Sie sich innerhalb von 5 Tagen bei der zuständigen Gemeinde anmelden. Folgende Unterlagen werden für die Anmeldung benötigt:

  • Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • Wohnungsnachweis, wie z.B. Mietvertrag
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Eventuell eine Heiratsurkunde

ein boot auf ein kracht in holland, mit häusern im hintergrund

#2 Bürgerservicenummer (BSN)

Die BSN ist eine persönliche Nummer, die Sie bei der Anmeldung von der Gemeinde bekommen und die Sie für alle Behördenkontakte benötigen. Sie dient unter anderem als Sozialversicherungs– und Steuernummer und wird benötigt, um in den Niederlanden arbeiten zu können oder wenn Sie dort ein Bankkonto eröffnen wollen.

#3 Steuern

Wenn Sie nach Holland ziehen um dort zu arbeiten ist es wichtig, dass Sie sich mit dem niederländischen Steuersystem auskennen. Da es einige Unterschiede zum deutschen Steuersystem gibt, haben wir für Sie einen extra Artikel dazu verfasst.

Steuern in den Niederlanden
Sirelo macht Sie zum Experten in Sachen Steuern in den Niederlanden, damit Sie nach Ihrem Umzug keine Überraschungen erwarten!
Mehr erfahren

#4 Umzug mit Haustieren

Für die Mitnahme von Haustieren in EU Länder benötigen Sie einen EU-Heimtierausweis. Außerdem muss Ihr Vierbeiner gechipt und gegen Tollwut geimpft sein. Hunde müssen Sie innerhalb von 14 Tagen bei der Gemeinde anmelden, wobei je nach Gemeinde eine Hundesteuer anfällt.

#5 Auto einführen

Bei Ihrem Umzug in die Niederlande haben Sie bestimmt nicht vor, Ihr geliebtes Auto zurückzulassen. Aber gute Neuigkeiten, Sie müssen für Ihr Auto keine Zollgebühren bezahlen.

Allerdings müssen Sie Ihr Auto, ähnlich wie beim TÜV in Deutschland, vom RDW überprüfen lassen. Denken Sie also daran, alle Fahrzeugpapiere mitzunehmen! Außerdem müssen Sie eine Fahrzeugsteuer bezahlen, die sogenannte BPM. Wenn Ihr Auto älter als 100 Monate ist, entfällt diese Steuer allerdings.

Sirelo Tipp: Damit die Planung für Ihren Umzug nach Holland auch Struktur hat und Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir eine praktische Umzugscheckliste für Ihren Auslandsumzug erstellt, die Ihnen die Planung garantiert erleichtert.

Umzug in die Niederlande

Leben in den Niederlanden

Wussten Sie, dass die Niederlande auf Platz 5 der glücklichsten Länder der Welt sind? Der Lebensstandard in den Niederlanden liegt deutlich über dem europäischen Durchschnitt und die Arbeitslosenquote ist sehr niedrig. Trotzdem sollten Sie einige Dinge im Hinterkopf behalten, wenn Sie nach Holland ziehen.

Lebenshaltungskosten in Holland

Nach Ihrem Umzug in die Niederlande können Sie zwar den dort höheren Lebensstandard genießen, allerdings sind die Lebenshaltungskosten auch dementsprechend höher. Während die Preise im Supermarkt grundsätzlich etwas höher sind als in Deutschland, finden Sie auf den Wochenmärkten oft frisches Obst und Gemüse zu fairen Preisen.

Damit Sie ein Gefühl für die unterschiedlichen Preise innerhalb von Holland bekommen, finden Sie in der folgenden Tabelle einen Preisvergleich zwischen Rotterdam und Amsterdam.

Preise fürAmsterdamRotterdam
1 Cappuccino2,75€2,63€
1L Milch0,96€0,93€
Packung Eier2,41€2,00€
Miete einer 3-Zimmer-Wohnung1.984,60€1.036,20€

Wohnen in den Niederlanden

Die Wohnungssuche ist in den Niederlanden relativ schwierig. Vor allem wenn Sie bei Ihrem Umzug nach Holland in der sogenannten Randstad, einer Metropolregion im Westen der Niederlande, zu der unter anderem Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht zählen, wohnen wollen.

Dort Leben etwa 40 Prozent der Bevölkerung der Niederlande. Deshalb sind die Mietkosten dort auch sehr hoch und es kann unter Umständen eine Weile dauern, bis man eine passende Wohnung gefunden hat. Sie sollten also unbedingt frühzeitig mit der Wohnungssuche beginnen, wenn Sie nach Holland ziehen!

Wohnen in den Niederlanden
Damit Sie bei Ihrem Umzug in die Niederlande auch wissen, wie der Holländer so lebt, sollten Sie sich unbedingt über die holländische Kultur und Lebensweise informieren!
Mehr erfahren

Arbeit in Holland

Wie bereits erwähnt, ist die Arbeitslosenquote in den Niederlanden sehr gering. Sie sollten sich dennoch rechtzeitig auf Jobsuche begeben, damit Sie auch den passenden Job finden! Auf den folgenden Jobportalen finden Sie potentielle Arbeitgeber in den Niederlanden.

Wussten Sie, dass es in den Niederlanden einen gesetzlichen Mindestlohn gibt? Der sogenannte Minimumloon wird im Januar und im Juli an das Lohnniveau angepasst und ist abhängig vom Alter. In der folgenden Tabelle finden Sie den Mindestlohn vom Juli 2021, bezogen auf eine Vollzeitstelle.

AlterMindestlohn im Monat
21 Jahre oder älter1.701,00 €
20 Jahre1.360,80 €
19 Jahre1.020,60 €
18 Jahre850,50 €

Krankenversicherung

Wussten Sie, dass es in den Niederlanden keine private Krankenversicherung mehr gibt? Die Krankenversicherung ist allerdings gesetzlich vorgeschrieben und Sie müssen selbst eine Versicherung bei einem Krankenversicherungsanbieter abschließen.

Hinweis: Sie haben 4 Monate Zeit um eine Grundversicherung abzuschließen, da sonst ein Bußgeld droht!

Starten Sie jetzt Ihren Umzug nach Holland mit Sirelo!

Sie sehen sich schon auf Ihrem Fahrrad über Felder und vorbei an Windmühlen und Tulpenfeldern fahren? Dann machen Sie den ersten Schritt und lassen sich von Sirelo kostenlose und unverbindliche Angebote eines Umzugsunternehmen zusenden! Falls Sie sonst noch Unterstützung benötigen, finden Sie auf den unten verlinkten Seiten weitere hilfreiche Tipps für Ihren Umzug in die Niederlande.

Lesen Sie die Umzugserfahrungen anderer Menschen
Lesen Sie die Blogeinträge.