Umzug nach Paris

Paris ist ohne Zweifel eine der lebendigsten Städte und mitunter eine der bekanntesten der Welt. Allein die Alleen mit ihren beeindruckenden Gebäuden und der Eiffelturm, der hoch über die Stadt hinausragt und einem jedes Mal ein wunderbares Gefühl gibt, sollten schon Grund genug sein, über einen Umzug nach Paris nachzudenken. Die folgende Übersicht zeigt dir worüber du dich hier informieren kannst:

Umzug nach Paris

Umzug nach Paris

Gelegen an der Seine im Norden Frankreichs, ist Paris mit über 2,2 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes und eine der größten in Europa. Die Gründung Paris‘ geht bis auf das 3. Jahrhundert v. Chr. zurück und ist seitdem ein Dreh- und Angelpunkt westlicher Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. Der Louvre ist das meistbesuchte Museum der Welt und auch die weltberühmte Haute Cuisine mit zahlreichen Sterne-Restaurants, die Pariser Fashion Week und die gallische Lebensart, savoir vivre, sind nur wenige der Gründe, weswegen Paris internationale Aufmerksamkeit genießt.

Was kostet der Umzug nach Paris?

Die exakten Kosten für deinen Umzug können wir dir hier leider nicht geben. Doch wir möchten versuchen dir einen groben Richtwert zu geben, damit du deine eigenen Berechnungen durchführen kannst. Je nachdem wo du dich in Deutschland befindest, ist es nach Paris gar nicht so weit. Vom Süden Deutschlands kannst du Paris mit dem eigenen Auto schon innerhalb von zirka fünf Stunden erreichen. Es ist also eine Überlegung wert, einen Transporter anzumieten oder das Auto zu nehmen und den Umzug selbstständig durchzuführen um Kosten zu sparen. Damit du auch nichts vergisst, kannst du unseren Artikel „Umzug Checkliste“ als Anhaltspunkt verwenden. Von der Hauptstadt Berlin nach Paris wird die Entfernung schon größer. Die Kosten für diese Distanz können von 2.000€ bis zu 2.900€ betragen. Je nachdem wie groß dein Haushalt ist, variieren die Kosten natürlich. Wenn du ein genaueres Angebot zu deinen Umzugskosten erhalten möchtest, kannst du kostenlos und unverbindlich unser Anfrageformular ausfüllen und bis zu fünf Angebote spezialisierter Umzugsunternehmen erhalten.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Wohnen in der Hauptstadt

Es ist kein Geheimnis, dass die Mietpreise in Paris ziemlich hoch sind. Das bedeutet, dass man in einer zentral gelegenen Gegend der Stadt um die 40 €/m² zahlt. In den umliegenden Arrondissements liegt der Mietpreis bei ungefähr 30 €/m². Die Kaufpreise für einen Quadratmeter liegen in Paris bei rund 8.000€. Man sollte sich auch darauf gefasst machen, dass die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt recht hoch ist. Sobald eine Wohnung auf den Internetseiten als frei angegeben wird, sollte man sich schleunigst melden und sich mit dem Besitzer treffen, wobei es hier auch oft vorkommen kann, dass 50 weitere Personen zu einer Besichtigung erscheinen. Es gilt also gut vorbereitet zu den Wohnungsbesichtigungen zu erscheinen. Von den Vermietern werden gerne vollständige „Dossiers“ gesehen, das ist eine Art Bewerbungsmappe. Folgende Nachweise sollte diese enthalten:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • 3 Monatsmieten als Kaution
  • Nachweis des Gehaltes der letzten Monate
  • Arbeitsvertrag
  • Französische Bankverbindung
  • Nachweis über vorherige Mieten
  • Nachweis über Rechnungen, wie Strom oder Telefon
  • Eine Referenz des letzten Vermieters, der bestärkt, dass du ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Mieter bist

Man sollte sich auf jeden Fall frühzeitig, vor dem Umzug nach Paris, um eine Wohnung kümmern. Hat man bereits Kontakte in der Stadt, bietet es sich an, ihnen Bescheid zu geben. Persönliche Empfehlungen sind zweifellos Gold wert und sehr hiflreich. Webseiten auf denen du dich auf Wohnungssuche begeben kannst sind: Pap Immobilier, Appartager.

Umzug nach Paris

Checkliste – woran denken

Bankkonto eröffnen

Da du schon zu Beginn bei der Wohnungssuche in Paris einen Nachweis deines französischen Bankkontos benötigst, solltest du dich frühzeitig um den Abschluss eines Kontos kümmern. Somit kannst du problemlos Überweisungen, wie zum Beispiel deiner Miete tätigen und dein Arbeitgeber kann dir den Lohn am Ende des Monats überweisen. Mit einem französischen Konto sparst du außerdem Geld, denn das Geldabheben mit einer deutschen Karte kostet reichlich Gebühren. Was du benötigst um ein Konto in Paris zu eröffnen:

  • Kopie deines Personalausweises oder Reisepass
  • Einkommensnachweis, z.B. Arbeitsvertrag
  • Falls noch keine Wohnung vorhanden, provisorische Adresse eines Bekannten

Banken, die möglicherweise in Frage dafür kommen, sind: BNP ParibasSociété Générale oder Caisse d’Epargne.

Französisch lernen

Wenn du nach Paris umziehen möchtest, solltest du in jedem Fall die Sprache sprechen können, da es ansonsten wirklich schwierig werden kann einen Job zu finden. Auch wenn man in Paris viele deutsche Unternehmen findet, reicht die deutsche Sprache alleine nicht aus. Es bietet sich also an zuvor dein Französisch anhand eines Sprachkurses aufzufrischen oder zu erlernen. In France LangueAccord Paris  oder Elfe kannst du dich direkt nach Sprachschulen in Paris erkundigen.

Internetanbieter in Paris

In deiner neuen Heimat Paris angekommen, wird eines der ersten Dinge, die du benötigst Internetzugriff sein – um deine Jobsuche fortzuführen, Informationen über Paris zu sammeln oder zum Beispiel ein Online-Sprachkurs zu belegen. Es gibt mehrere Internetanbieter zwischen denen du Angebote vergleichen und wählen kannst, wie SFR, Bouygues Telecom oder Orange.

Paket€ pro Monat
Zen28,99
Play34,99
Jet42,99

Die Tabelle zeigt dir die Preise für Angebote mit ADSL, Fernseher und Telefon. Was die Pakete genauer beinhalten, sowie andere Pakete und weitere Informationen kannst du direkt auf der Orange Webseite finden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Auch wenn die Stadt sehr groß ist, ist es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln absolut kein Problem von einem Ort zum anderen zu kommen. Daher solltest du dich in jedem Fall über geeignete Tickets informieren. Dazu kannst du auf die Offizielle Seite des Tourismus und Kongress Büro gehen.

Arbeiten in Paris

Wer in der Pariser Geschäftswelt erfolgreich Fuß fassen möchte, sollte Französisch gut beherrschen. Zwar gibt es auch viele Stellen in internationalen Firmen, wo oft Englisch oder manchmal sogar Deutsch gefragt ist, jedoch kommt man an Französisch nicht vorbei. Bei Bewerbungsgesprächen für englischsprachige Stellen werden auch Fragen auf Französisch gestellt. Darauf sollte man vorbereitet sein.

Du solltest dich auf jeden Fall vor dem Umzug nach Paris um eine Stelle kümmern. So ziemlich jede internationale Firma ist in Paris vertreten. Die Herausforderung ist, das Unternehmen zu überzeugen. In Frankreich werden nämlich gesetzlich die eigenen Landsleute bevorzugt um den heimischen Arbeitsmarkt zu sichern. Hier sind natürlich der Bildungsstand sowie Erfahrungen und Sprachkenntnisse von großer Wichtigkeit. Ein Netzwerk aufbauen und Jobmessen besuchen sind auf jeden Fall gute Methoden, um mit den örtlichen Anforderungen vertraut zu werden und an Stellen zu gelangen. Du kannst dich auch online auf Webseiten auf Stellensuche machen, wie Monster, CadreemploiKeljob oder Parisjob.

Größte Unternehmen in Paris

UnternehmenUmsatz in Milliarden €
AXA (Versicherungswesen)151,70
BNP Paribas (Bankwesen)116,16
Carrefour S.A. (Einzelhandel)112,40
Société Générale (Bankwesen)103,44
Crédit Agricole S.A. (Bankwesen)101,59

Deutsche Unternehmen in Paris

UnternehmenUmsatz in €
Air Berlin1,23 Mrd.
Bollinger Grohmann10 Mio.
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG6,1 Mrd.

Ist man nach Paris umgezogen, aber hat noch keine Arbeit gefunden, so kann man sich definitiv gut über Wasser halten, bis man etwas gefunden hat. Dafür bieten sich Jobs als Sprachlehrer, als Haushälter oder Barkeeper an. Die Arbeitssuche ist zwar eine Herausforderung und man tritt gegen viele Mitstreiter an, aber mit ein wenig Geduld und Anstrengung sollte die geeignete Stelle in greifbarer Nähe sein. Dazu solltest du außerdem checken, ob dein Abschluss in Paris anerkannt wird um dort eine Arbeitsstelle zu finden.

Sehenswürdigkeiten der Stadt der Liebe

Paris – eine Stadt die viele bekannte Monumente zu bieten hat, die man sich auf keine Fall entgehen lassen sollte. Einige dieser möchten wir dir hier vorschlagen:

Der Eiffelturm

La Tour Eiffel ist wohl die bekannteste Attraktion in ganz Paris. Geht man den Turm hinauf, kann man über die ganze Stadt blicken. Je nachdem wie hoch du dich traust, kannst du auf die erste, zweite oder dritte Plattform hinaufgehen und Paris von weit oben bestaunen. Du erreichst den Eiffelturm am besten mit der Metro Nummer 6 oder 9 und steigst dann am Place du Trocadero et du 11 Novembre aus. Wenn du am Palais de Chaillot vorbei gehst, läufst du direkt auf den Turm zu.

Le Sacré-Coeur auf dem Montmartre

Fertig gestellt wurde die weiße strahlende Kirche 1914. Sie ist wunderschön anzusehen und auch der Blick auf die gesamte Stadt ist unglaublich. Bei Sonne kommen viele Menschen und Künstler auf den Treppen dort zusammen, kühlen sich mit einem Getränk ab oder bringen ihre eigene Flasche Wein mit, spielen Musik und tanzen. Bei Sonnenuntergang ist die Sicht auf Paris besonders schön. Auf jeden Fall ein Ort, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Notre-Dame de Paris

Nicht nur die bedeutendste Kirche Europas befindet sich an diesem Ort in Paris sondern auch der Kilomètre zéro, welcher der Referenzpunkt Null für alle Entfernungen in Frankreich ist. Auch der bekannte Roman „Der Glöckner von Notre-Dame“ von Viktor Hugos hat hier seinen Ursprung. Die Kathedrale solltest du unbedingt von außen wie auch von innen besichtigen. Notre-Dame de Paris erreichst du mit der Metro M6 – Cité oder mit der RER Saint-Michel – Notre-Dame (B,C).

Musée du Louvre

Für die Besichtigung des Museums solltest du in jedem Fall einen ganzen Tag einplanen, wenn das überhaupt ausreicht um das gesamte Museum zu sehen. Hier findest du etwa 35.000 Ausstellungsstücke aus der ganzen Welt. Die berühmtesten Werke sind die Mona Lisa von Leonardo da Vinci, die Freiheit führt das Volk von Eugène Delacroix oder auch die Krönung von Napoléon I in Notre-Dame von Jacques-Louis David. Selbstverständlich gehen auch viele Besucher an diesen Ort um die große Pyramide aus Glas zu besichtigen.

Es erwartet dich also jede Menge wunderbare Kunst einmal deinen Umzug nach Paris vollzogen.

Umzugsangebote gratis und unverbindlich erhalten

Du bist bereit für deinen Umzug nach Paris aber hast noch einige Informationen offen, wie das passende Umzugsunternehmen und die exakten Umzugskosten. Mit dem Ausfüllen unseres Anfrageformulars auf Sirelo kannst du innerhalb von 2 Minuten ganz einfach bis zu 5 Angebote von spezialisierten Umzugsunternehmen kostenlos und unverbindlich erhalten. Erfahre welches Umzugsunternehmen deinen Kriterien entsprechen.