Umzug Versicherung: Sorglos umziehen!

“Dreimal umgezogen ist wie einmal abgebrannt” – Bei einem Umzug geht oftmals immer etwas zu Bruch oder sogar verloren. Aber, wer haftet für Schäden beim Umzug? Dabei kann bei einem Umzug mit der richtigen Versicherung helfen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen dazu.

Umzug: Versicherung bei einem Umzugsunternehmen

Als wären Sie nicht schon genug gestresst von all den Aufgaben auf der Checkliste, die Sie noch bewältigen müssen. Jetzt müssen Sie sich auch noch für Ihren Umzug über die Versicherung Gedanken machen. Deshalb haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Bei einem Umzug mit einem professionellen Umzugsunternehmen, ist Ihr Umzugsgut grundsätzlich abgesichert. Im §451 e HGB ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Umzugsfirmen bis 620 € pro Kubikmeter haften.

Hinweis: Sie sind gerade dabei Ihre Umzugskartons zu packen und dabei sind Schäden entstanden? Hierbei haftet das Umzugsunternehmen nicht für Schäden und Sie sind selbst dafür verantwortlich!

Umzug Umzugsversicherung

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Was ist bei einer Haftung ausgeschlossen?

Wussten Sie, dass für bestimmte Gegenstände das Umzugsunternehmen nicht haftet?

Zu den bestimmten Gegenständen zählen:

  • Wertgegenstände, wie Juwelen, Edelmetalle und –steine, Geld, Briefmarken, Münzen, Wertpapiere oder Urkunden
  • Lebende Tiere und Pflanzen
  • Antiquitäten und Kunstgegenstände
  • bereits beschädigtes und deshalb extrem empfindliches Umzugsgut
  • Gegenstände, die nach Gewicht und Größe nicht den Raumverhältnissen entsprechen

Bei unabwendbaren Ereignissen wie Unwetter, Naturkatastrophen oder Unfälle durch Dritte ist die Haftung dementsprechend auch ausgeschlossen.

Hinweis: Laut dem Handelsgesetzbuch gelten diese Maßnahmen genauso für Ihren Umzug ins Ausland. Hiernach ist es ratsam, dass Sie sich nach einen seriösen Umzugsunternehmer Ausschau halten.

Was tun im Schadensfall?

Füße baumeln lassen – halt Stopp! Sobald Ihre Möbel in der neuen Wohnung stehen, sollten Sie Ihr Umzugsgut erstmals unter die Lupe nehmen. Aufgrund des Transportes kann tatsächlich etwas verloren oder kaputtgehen.

  • Bei sichtbaren Schäden sollten Sie noch am Umzugstag bei Ihrem Umzugsunternehmen melden.
  • Für nicht sichtbare Schäden, wie zerbrochene Gläser im Umzugskarton, gilt meistens eine Frist von 14 Tagen.

Tipps: Hiernach raten wir Ihnen alle Schäden schriftlich zu dokumentieren und gegebenenfalls Fotos zu machen.

Umzug Versicherung

Wie hoch sind die Versicherungskosten?

Wir können uns vorstellen, dass auch Kosten für den Umzug eine Rolle spielen. Schließlich müssen Sie Ihren Umzug finanziell durchdenken und planen.

Die Kosten eines Umzugsversicherung hängen zunächst davon ab, welche Leistungen Sie benötigen. Außerdem, wussten Sie, dass Sie bei Ihrem Umzug eine Versicherung zum Neu- oder Zeitwert vereinbaren können? Nachfolgend haben wir Ihnen eine Tabelle zum Neu- und Zeitwert erstellt, damit Sie eine gewisse Vorstellung haben, was dies beinhaltet:

UmzugsversicherungVorteileNachteile
zum Neuwerthöhere Versicherungskostenzahlt den Wiederbeschaffungswert für das verlorene oder defekte Umzugsgut
zum Zeitwertniedrigere Versicherungskostenzahlt lediglich den aktuellen Wert des beschädigten Gegenstanden

Dementsprechend betragen die durchschnittlichen Kosten einer Transportversicherung beim Umzug 2,5 Promille der Versicherungssumme. Das heißt, dass Sie für Ihr Umzugsgut im Wert von beispielsweise 50.000 € etwa 125 € Versicherungsprämie rechnen müssen.

Versicherung bei privatem Umzug

Eine Hand wäscht die andere – Ihr Umzug steht vor der Tür und umso schöner ist es, wenn Verwandte oder gute Freunde beim Umzug helfen. Abgesehen von der Pizza am Ende des Tages mit Ihren Liebsten, können Sie zudem hier auf einige Umzugskosten sparen. Doch haben Sie sich darüber Gedanken gemacht, wenn dabei Missgeschicke mit Folgeschäden passieren, dass bei freiwillige Umzugshelfer keine Haftpflicht bestehen? Hierbei kann so manche Freundschaft auf die Probe gestellt werden und sogar hohe Kosten sowie rechtliche Folgen auf Sie zukommen.

Keine Panik! Wir haben da eine perfekte Lösung für Sie gefunden. Mit einer Haftpflichtversicherung, sogenannte Gefälligkeitsschäden, können Sie sich ganz einfach schützen.

Was bedeutet das nun genau?

Wenn Sie Ihre Freunde und Verwandte um Hilfe beim Packen bitten, sind Sie für deren Missgeschicke verantwortlich. Denn beim Umzug handelt sich um einen Freundschaftsdienst, die aus einer unentgeltlichen Gefälligkeitsschäden und freiwillig erfolgt.

Tipps: Wer Streitigkeiten mit Freunden und ungeahnten Mehrkosten also aus dem Weg gehen möchte, sollte sich lieber für eine professionelle Umzugsfirma entscheiden.

Umzug Versicherung

Was hat die Hausratversicherung mit dem Umzug zu tun?

Wie, die Hausratsversicherung haftet während des Umzugs? Generell haftet bei Umzugsschäden die Hausratsversicherung nicht. Aber, wenn Ihre Möbel in der neuen Wohnung stehen, sind Sie wieder versichert wie in der alten Wohnung.

Eine Hausratversicherung dient also dazu, Möbel und persönliche Gegenstände bei Schäden durch Feuer, Blitzschlag, Leitungswasser, und Einbruchdiebstahl zu schützen. Wenn Sie Ihrer Versicherung den Umzug frühzeitig mitteilen, wird der Versicherungsschutz in der Regel auf beide Wohnungen ausgeweitet (maximal zwei Monate), bis der Umzug vollzogen ist.

Zum Abschluss

Jetzt haben Sie eine Aufgabe von vielen erledigt und benötigen noch ein wenig Hilfe bei der Vorbereitung? Auf Sirelo finden Sie viele nützliche Artikel, die Ihren Umzug leichter machen können. Besuchen Sie doch auch folgende Seiten: