Umzug nach Istanbul

Istanbul – Die Stadt, welche Europa und Asien verbindet, ist nicht zuletzt durch zahlreiche Moscheen und kulturreichen Basaren sehr beeindruckend. Kaum eine andere Metropole kann weltweit mehr Historische Ereignisse vorweisen. Bei den Planungen für einen Umzug nach Istanbul können wir dich kraftvoll unterstützen. Auf dieser Seite findest du Tipps, Anmerkungen und die wichtigsten Schritte.

Umzug nach Istanbul

Umziehen nach Istanbul

Istanbul umschlingt den Bosporus, welcher die Stadt zwischen Europa und Asien, Thrakien und Anatolien teilt. Aufgrund der geografischen Lage (im Westen der Türkei) ist Istanbul ein wichtiger Knotenpunkt für den internationalen Handel. Zwei Kontinente, sowie das Mittel- und Schwarze Meer werden dort verbunden und der Hafen dient als entscheidende Anlaufstelle für den Schiffsverkehr. Ebenso prägen die Vielfalt der kulturellen Einflüsse durch Kirchen, Paläste und Moscheen nachhaltig das Stadtbild.

Wie für EU-Mitgliedsstaaten gilt auch in der Türkei ein Aufenthaltsrecht bis zu 3 Monaten. Dazu ist lediglich ein gültiger Reisepass oder ein entsprechendes Visum nötig. Bei einem Aufenthalt bis zu 6 Monaten kann man sich bei der türkischen Ausländerpolizei melden und eine Verlängerung beantragen.

Du findest auf der rechten Seite unter ‚Informationen über die Türkei‘ unterstützende Informationen, um dich im Vorfeld gut informieren zu können. Beispielsweise Aufenthaltsgenehmigungen, Steuern oder Gesundheitsvorsorge.

Sehenswürdigkeiten

Der Tourismus ist in Istanbul stark vertreten. Viele Besucher strömen jährlich an den Bosporus. Doch was kann die Stadt eigentlich alles bieten? Wir haben für dich die Highlights übersichtlich dargestellt:

  • Hagia Sophia
  • Topkapi – Palast
  • Sultan – Ahmed – Moschee (Blaue Moschee)
  • Cisterna Basilica
  • Archäologisches Museum Istanbul
  • Großer Bazar
  • Mısır Çarşısı (auch ägyptischer Basar oder Gewürzbasar genannt)
  • Galataturm
  • Hippodrom aus Konstantinopel

Kosten für deinen Umzug

Deutschland ist von der mehrheitlich in Asien liegenden Türkei mit rund 2.500 Kilometer getrennt. Während der Überlieferung sind deine ganzen Möbel tagelang im Transporter unterwegs. Genaue Preisangaben sind natürlich unmöglich, denn diese beruhen auf deinem Umzugsvolumen, der Kilometerentfernung und deinem gewählten Service bei der Möbelspedition. Ein Umzug in die Türkei wird ungefähr zwischen 3.000€ – 5.000€ kosten.

Um besser einschätzen zu können, wie die Preise bei einem Internationalen Umzug berechnet werden, kannst du dich bei „Was kostet ein Auslandsumzug?“ genauer informieren. Bei einem Transport mit Container, was du eventuell in die Türkei bevorzugst, kannst du hier fündig werden.

Du kannst dir auch genaue Kostenvoranschläge für den Transport anfordern lassen. Kontaktiere dafür unterschiedliche Umzugsunternehmen und erkundige dich nach dem jeweiligen Serviceangebot. Sirelo arbeitet ausschließlich mit spezialisierten Umzugsfirmen zusammen. Rechts findest du Bewertungen von Unternehmen, welche deinen Transport nach Istanbul übernehmen könnten.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Checkliste: Was du nicht vergessen solltest

Es gibt einiges zu beachten, was du in Istanbul oder noch besser im Voraus, unbedingt erledigen solltest:

  • Bankkonto: Um in Istanbul finanzielle Transaktionen durchführen zu können und gleichzeitig Gebühren zu sparen, solltest du zeitnah ein Konto bei einer türkischen Bank (z.B. Turkiye Halk Bankasi AS) oder einer deutschen Bank mit Sitz in Istanbul (z.B. Deutsche Bank AG, Commerzbank AG) eröffnen.
    • Währung: In Istanbul gilt zwar die türkische Lira, man kann allerdings auch in Euro zahlen. Auf Dauer ist allerdings ein Geldwechsel sinnvoll. (1€ ~ 3,9096 TRY)
  • Führerschein: Generell ist für deutsche Staatsangehörige der deutsche Führerschein in der Türkei gültig, solange folgende Papiere mitgeführt werden:
    • Deutscher originaler Führerschein
    • Notariell beglaubigte Übersetzung
    • Ausweispapiere (ggf. einschl. Ikamet oder Mietvertrag der Autovermietung)
  • Internetanbieter: Die Reichweite des Internets und des Mobilfunk-Sektors sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Die meisten Nutzer greifen von Universitäten, vom Arbeitsplatz oder von Internetcafés auf das Internet zu. Es gibt ungefähr 150 türkische Internetanbieter. Dabei betreibt die vom Staat finanzierte Türk Telekom 81 % der Internetanschlüsse. Unter diesem Link erhältst du einen Vergleich, verschiedener Internetanbieter in der Türkei.
  • Handytarife: Ohne Smartphone im fernen Osten? No Way! In diesem Link befindet sich eine tolle Übersicht verschiedener Möglichkeiten für deinen passenden Handytarif in der Türkei.

Bildungseinrichtungen

Wenn du mit Kindern umziehst, ist die Suche nach passenden Bildungseinrichtungen eines der wichtigsten Punke deiner Agenda. Deutschsprachige Schulen in der Türkei haben eine lange Tradition und genießen hohes Ansehen. Auf der Seite der deutschen Botschaft findest du Möglichkeiten verschiedener Schulen in Istanbul.

Ärzte in Istanbul

Als Neuling in der Stadt und du brauchst dringend einen Arzt? Vor allem in Istanbul nicht unbedingt einfach, sich im Notfall zurecht zu finden. Wenn es Ernst wird, kannst du auf die hilfreiche Liste geeigneter Ärzte und Ansprechpartner zugreifen.

Stadtbezirke Istanbuls

Umzug nach Istanbul

Istanbul stellt mit mehr als 14 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Türkei und erstreckt sich über 50 Kilometer in west-östlicher sowie in nord-südlicher Richtung. Bei einem Umzug ist es sehr schwierig die passende Gegend zu finden. Wir haben dafür die unterschiedlichen Stadtteile Istanbuls dargestellt.

Europäische Seite

  • Altstadt: Die historische Halbinsel befindet sich im Süden der Stadt, zwischen dem Marmarameer und dem Goldenem Horn und wird von der Theodosianischen Landmauer im Westen begrenzt. Die Altstadt beherbergt acht Viertel: Eminönü, Cağaloğlu, Sultanahmet, Beyazıt, Kumkapı, Küçükpazar, Şehzadebaşı und Laleli.
  • Der Westen: Außerhalb der Theodosianischen Landmauer beginnt der Westen. Dieser große Randbezirk mit vielen Küstenregionen liegt 80 Kilometer entfernt und ist in 17 Viertel geteilt.
  • Der Norden: Nördlich des Goldenen Horns befinden sich das „europäische“ Viertel Beyoğlu und eine Reihe ehemaliger Dörfer entlang des Bosporus. Am Bosporusufer stehen zahlreiche luxuriöse Villen in Holzbauweise, Yalı genannt, die als Sommerresidenzen für Wohlhabende oder Ausflugslokale dienten. Die Yalıs sind nur noch vereinzelt erhalten, aber es gibt weiterhin eine große Anzahl von Restaurants. Das ursprünglich bewaldete, hügelige Hinterland wurde weitestgehend besiedelt.

Asiatische Seite

  • Norden: Der Weg hinter dem Norden ist umsäumt von einigen Yalıs. In Anadolu Hisarı befindet sich die erste osmanische Festung, welche der Eroberung von Byzanz dienen sollte. Sie wurde im Jahre 1395 vom Sultan Beyazid I. erbaut. Die Festung ist bis heute gut erhalten. Der Norden enthält die Viertel: Üsküdar, Ümraniye und Beykoz.
  • Süden: Der Süden ist allgemein moderner gehalten, als die restlichen Teile Istanbuls. Und enthält die Viertel Ataşehir, Kadıköy, Göztepe, Maltepe, Kartal und Ardalar.
  • Osten: Im Osten befindet sich das Viertel Pendik, in welchem 2001 der zweite internationale Flughafen der Stadt eröffnet hat. Das Viertel Tuzla dagegen ist der südlichste Bezirk Istanbuls.

Mietkosten

Um zu erfahren, welche Preise für Unterkünfte zu zahlen sind, findest du in der Tabelle monatliche Durchschnittpreise für Mietwohnungen.

UnterkunftsartKosten Minimal in €Kosten Maximal in €
1 Zimmer Apartment300500
2 Zimmer Apartment500700
3 Zimmer Apartment600900

*Die Angaben sind reine Richtwerte ohne Gewähr.

Zudem findest du nun unterschiedliche Vergleichskategorien und Lebenshaltungskosten der Städte Istanbul und Ankara.

StatistikLebensunterhaltungskosten
StadtLebensqualitätKaufkraftSicherheitGesundheitsvorsorgeLebenshaltungskostenUmweltverschmutzung
Antalya643582643047
Istanbul533461533768
StadtPreis CappuccinoPreis 1L MilchPreis Packung EierMiete einer 3 Zimmerwohnung
Antalya€ 1,93€ 0,69€ 1,66€ 284,96
Istanbul€ 2,17€ 0,77€ 1,77€ 672,79

Der Artikel über Wohnen in der Türkei hilft dir zudem, die türkische Kultur und Wohnsituation besser kennen zu lernen.

Arbeitsmöglichkeiten

In der Marmararegion konzentrieren sich 40 % – 50 % aller türkischen Wirtschaftsleistungen. Istanbul zählt zudem zu den Top 50 der sich am schnellsten entwickelnden Städten der Welt. Es gibt mehrere Basare sowie Geschäftsstraßen im westlichen Stil. Die handwerklichen und industriellen Betriebe produzieren vor allem Textilien und Nahrungsmittel. Auch der Bau von Bussen und Traktoren sowie Dieselmotoren ist ein bedeutender Wirtschaftszweig. Am Bosporus und am Marmarameer sind neue Anlagen für die Industrie entstanden. Ein bedeutender Wirtschaftszweig ist zudem der Tourismus. Das Angebot an Hotels ist der hohen Zahl von Besuchern entsprechend groß.

Unternehmen in IstanbulDeutsche Unternehmen in Istanbul
Türkiye İş BankasıBosch
Turkish AirlinesMercedes
Türk TelekomSiemens
Pepsi CoPuma
NovartisNestle
HenkelVoith

Um mehr über die türkische Arbeitskultur und Bewerbungsanforderungen zu erfahren, besuche die Seite Arbeiten in der Türkei.

Öffentlicher Nahverkehr

Die Stadt ist mit zwei Flughäfen, zwei Busbahnhöfen, zwei Bahnhöfen, einem Hafen und einem Autobahnnetz ein bedeutender Knotenpunkt im nationalen und internationalen Personen- und Güterfernverkehr.

Türkische StraßenbahnBusse, Sammeltaxis (sogenannte Dolmuş), Taxen und private PKW spielen innerhalb der Stadt eine wichtige Rolle. Die gelben Taxi stellen einen erheblichen Anteil am Gesamtverkehr. Es existieren nur wenige Schienenstrecken, darum tragen die Stadtbusse die Hauptlast des öffentlichen Nahverkehrs. An wichtigen Knotenpunkten, etwa in Taksim, Eminönü oder Beyazıt, bestehen Busbahnhöfe. Taksim ist außerdem der wichtigste innerstädtische Endpunkt der Dolmuş-Linien.

Die S-Bahn-Stammstrecke Banliyö tren der türkischen Staatsbahn TCDD, verbindet Europa in dem 13,6 km langen Marmaray-Eisenbahntunnel im Vier-Minuten-Takt mit Asien.

Die Metro, die Stadtbahn Hafif Metro, die Straßenbahnlinien, sowie die Standseilbahn Füniküler Kabataş–Taksim werden von der İstanbul Ulaşım betrieben. Betreiber der Nostaljik Tramvay und des Tünel ist jedoch die İETT.

Gratis Umzugsangebote

Du möchtest nach Istanbul auswandern? Nutze unseren kostenlosen Service und erhalte verschiedene Angebote von Umzugsunternehmen. Fülle dafür einfach unser Anfrageformular aus. Wähle dein bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und spare bis zu 40% bei den Umzugskosten!