Umzugskartons packen – Der komplette Guide für Ihren Umzug

Umzugskartons packen ist Teils der Aufgabe Ihres Umzugs. Doch viele Menschen packen ihre Umzugskisten unsachgemäß. Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie richtig packen und wo Sie geeignete Umzugskartons erhalten.

Achja, das Thema Umzugskisten kann ziemlich trocken sein. Dennoch kann das Packen mit viel Spaß in Verbindung gesetzt werden. Deshalb haben wir Ihnen hier eine Gute-Motivation-Musik- Playliste erstellt:

Umzugskartons kaufen oder leihen?

Nachdem Sie von uns Informationen zum Umzugskartons erhalten haben, können Sie sich nun darüber Gedanken machen, ob Sie die Umzugskisten kaufen oder leihen möchten – alternativ bekommen Sie unter anderem auch die Kisten geschenkt beispielsweise Bananenkisten im Supermarkt. Jedoch raten wir Ihnen diese Alternative ab, denn richtige Umzugskartons bieten einige Vorteile.

Umzugskartons kaufen

Wenn Sie Kartons für Ihren Umzug kaufen möchten, dann raten wir Ihnen in großen Mengen zu bestellen, da Sie an Kosten sparen können. Folgende Unternehmen bieten geeignete Umzugskisten an:

Die durchschnittlichen Kosten hierbei betragen mit eine Standardgröße:

Art20 Stück40 Stück
Einwellig30 €60 €
Zweiwellig35 €70 €

Umzugskartons leihen

Eine andere Variante ist das Leihen von Umzugskartons. Unternehmen wie FoxieBoxie, Turtlebox, boxie24 und GoFoxbox verleihen Umzugsboxen aus Hartplastik innerhalb Deutschlands. Der Vorteil liegt darin, dass diese stabiler und besser stapelbar sind. Die Unternehmen liefern Ihnen die Umzugsboxen und holen Sie auch wieder ab. Außerdem müssen Sie nicht entsorgt werden und schonen die Umwelt.

Die Durchschnittspreise für Leihboxen für eine Leih-Zeit von einer Woche betragen:

Anzahl UmzugsboxenDurchschnitsspreise
2041 €
4082 €
60123 €

Tipps: Auch Umzugsunternehmen stellen Ihnen Umzugskartons bereit.

Umzugsunternehmen

Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und erhalten Sie Angebot verschiedener Umzugsunternehmen

Anzahl der Umzugskartons, die Sie benötigen

Ein Umzugskarton für den Transport von Kleidung bis hin zum Geschirr ist unverzichtbar. Doch wie viele Umzugskartons benötigen Sie? Damit Sie am Ende nicht mit zu wenigen Umzugskartons dastehen, haben wir Ihnen in der untenstehenden Tabelle ein Richtwert zur benötigten Anzahl an Umzugskartons für einen zwei Personen Haushalt erstellt. Hierbei ist die Standardgröße 63,4x29x32,6 cm zu beachten:

Wohnfläche (m²)Umzugskisten
2540-50
4051-70
5071-100

Diese Werte sollen Ihnen nur als Orientierungshilfe dienen. Wie viele Umzugskartons Sie letztendlich brauchen, hängt stark von Ihrer individuellen Situation ab.

Tipps: Wenn Sie dennoch unsicher sind, wie viele Umzugskartons Sie für Ihren Umzug benötigen, können Sie mit Hilfe unserer Kubikmeter-Rechner das Volumen Ihres Umzugs ermitteln und dabei abschätzen wie viele Sie davon brauchen.

Verschiedene Sorten von Umzugskartons

Wussten Sie, dass es eine Anzahl von verschiedene Umzugskartons gibt? Es gibt oftmals instabile, zu große oder zu alte beschädigte Umzugskartons. Deshalb raten wir Ihnen nach einem geeigneten Umzugskisten Ausschau zu halten, um später auch Ihren Umzugskartons problemlos zu packen.

In der Regel sind diese Umzugskartons, die beliebtesten:

ArtMaße (LxBxH)Belastungsgrenze
Standardkartons61 x 30 x 32 cm40kg
Bücherkartons40 x 33 x 33 cmbis zu 30kg
Kleiderkartons62 x 52 x 135 cmbis 50kg

Hinzu gibt es noch weitere Sorten von Umzugskartons, wie Bilder- und Gläserkartons. Für den Umzug müssen natürlich auch Ihre Möbel mit. Aber wie sollen denn Ihre Möbel in den obengenannten Kartons passen? Dazu finden Sie auf unsere Seite Möbeltransport Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Möbel-Umzug durchführen können.

Umzugskartons

Umzugskartons packen – 10 Tipps, um Zeit und Ärger zu sparen

Umzugskartons erhalten, wie geht es weiter? Wir haben Ihnen 10 praktische Tipps zusammengefasst, damit Sie Ihr Umzugsgut effizient und sicher in Kartons einpacken können.

1. Fangen Sie rechtzeitig an Ihr Umzugsgut zu packen

Nichts ist schlimmer als kurz vor dem Umzug in Panik zu verfallen und den kompletten Hausrat unkoordiniert zusammen zu packen. Fangen Sie an frühzeitig auszumisten, damit Sie spätestens zwei Wochen vor dem Umzugstermin Ihre Umzugskartons richtig packen können.

Spezialtipp: Auf unserer Seite Umzug Checkliste erhalten Sie weitere wertvolle Tipps zum Thema Umzugsorganisation.

2. Die richtige Umzugskartons nutzen

Bananenkisten ist für kleine Dinge zwar geeignet, jedoch für große oder sperrige Gegenstände ist diese Alternative keine gute Idee. Allerdings bieten richtige Umzugskisten Vorteile – die Eigenschaften hierbei sind:

  • Umzugskisten mit umklappbare Tragegriffe. Dadurch können Sie besser tragen.
  • Die Stärke der Pappe macht viel aus, wie ein zweiwelliger Umzugskarton und ein verstärkter Boden.
  • Möglichst viele einheitliche Umzugskisten nutzen. Damit können Sie besser stapeln.

3. Strategisch packen

Mit einer strategischen Vorgehensweise können Sie viel Zeit sparen.

  • Packen Sie zuerst schwere und dann leichte Gegenstände ein, ansonsten besteht die Gefahr, dass ein Teil Ihres Umzugsgutes zerdrückt wird.
  • Packen Sie die Umzugskisten nicht bis über den Rand. Die Umzugskisten sollten noch tragbar sein. Hierbei ist es empfehlenswert das Maximalgewicht von 20 Kg einzuhalten.
  • Des Weiteren sollten Sie Ihre Umzugskisten so packen, dass keine Leerräume entstehen. Dabei schützen Sie die Kisten vor dem Ausbeulen.

4. Griffe umklappen

Oh, da war ja was! Wir kennen das zu gut: die Kartons sind bepackt, aber die Grifflöcher sind blockiert? Ebendarum erinnern wir Sie daran! Denken Sie daran bevor Sie Ihren Umzugskartons packen, die Grifflöcher an den Seiten zu knicken. So kann der Transport reibungslos verlaufen.

5. Umzugskisten beschriften

Mit der Beschriftung können Sie nicht nur viel Zeit sparen, sondern auch Aufwand während des Umzugs. Außerdem können die Umzugshelfer dadurch wissen, in welchem Bestimmungsraum diese verfrachten werden. Folgende Beschriftungen für Umzugskartons empfehlen wir Ihnen:

  • Inhalt: Damit Sie wissen was sich in dem Umzugskarton befindet.
  • Zimmer: Damit Sie beim Einzug wissen, wohin der Umzugskarton gehört.
  • Zerbrechlich: Ja / Nein?

6. Besondere Verpackung

Auf einen Teil Ihres Umzugsgutes müssen Sie besonders achten und sorgfältig verpacken:

  • Das Geschirr ist sehr zerbrechlich, deswegen raten wir Sie diese sorgfältig mit Seidenpapier und Wellpappe zu schützen. Hierbei ist es wichtig, Leerräume mit Füllmaterial auszustopfen.
  • Die Kleider und Anzüge können Sie unbeschadet und bequem in Kleiderboxen transportieren.

7. Benutzen Sie geeignetes Packmaterial

Viele Menschen nutzen oftmals Zeitungspapiere. Doch wussten Sie, dass es sich als Packmaterial nicht so gut geeignet ist? Bei erhöhtem Druck beziehungsweise Feuchtigkeit färbt der Schrift ab! So können Sie zerbrechliche Alltagsgegenstände, wie beispielsweise Handtücher, Socken, Geschirrtücher, Zeitungen und Bettbezüge als Stopfmaterial benutzen.

8. Transporter sinnvoll beladen

Wir raten Ihnen beim Beladen Ihres Transporters mit den Umzugskisten zuerst die schweren und stabilen Umzugskartons einzuladen. Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass Sie die Achsen des Transporters gleichmäßig belasten sind.

Tipps: Sichern Sie die Ladung mit Umzugsgurten!

9. Klebeband bereithalten

Während Ihres Umzuges kann es passieren, dass einer Ihrer Kartons reißt. Sie sollten deshalb Klebeband bereithalten, um Ihre Umzugskartons zu reparieren.

10. Elektrogeräte transportieren

Bei der Verpackung und dem Transport von elektronischen Geräten müssen Sie Folgendes beachten:

  • Fernseher und vergleichbare Elektrogeräte sollte man am besten mit Styropor und Luftpolsterfolie verpacken.
  • Waschmaschine und Kühlschrank sollten vorzugsweise stehend transportiert werden. Fall Sie Ihren Kühlschrank liegend transportieren, müssen Sie nach dem Transport 4-24 Stunden warten, bis Sie Ihn in Betrieb nehmen können.

Tipps: Wussten Sie, dass Elektrogeräte sehr empfindlich sind? Damit kein Schaden entstehen, wie beispielsweise ein Kratzer, raten wir Ihnen elektronische Geräte separat zu transportieren.

Zum Abschluss

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen bei der Suche nach der geeignete Umzugskartons helfen konnte und Sie jetzt mit dem Packen loslegen können. Anschließend haben wir Ihnen weitere Artikel aufgelistet, die Sie interessieren könnten: