Umzugsangebote vergleichen: Das richtige Angebot auswählen

Bei uns können Sie nicht nur Umzugsangebote vergleichen, sondern wir haben auch ein paar Tipps, die man beim Vergleich beachten sollte. Falls Sie interessiert daran sind, was ein Umzug kostet, finden Sie einige Informationen dazu in unseren Artikeln Umzugskosten und Kosten für einen internationalen Umzug.

Umzugsangebote vergleichen:

Ein Umzug ist etwas sehr komplexes, da kein Umzug dem anderen gleicht. Deshalb ist es auch sehr schwierig eine Preisschätzung abzugeben. Jedes Umzugsunternehmen verrechnet anders und jede Firma gibt daher eine andere Einschätzung ab. Umzugsangebote können sich aus verschiedenen Gründen um bis zu 40% von Firma zu Firma unterscheiden. Es ist daher sehr wichtig, Umzugsfirmen zu vergleichen, indem man mehrere Angebote anfragt. Man kann dies natürlich in Eigenregie machen und sich selbst an die Firmen wenden. Um sich jedoch Zeit und Mühe zu sparen, kann man bei uns unverbindlich und kostenlos bis zu 5 Umzugsangebote anfragen.

Nützliche Fragen, die man an die Umzugsunternehmen stellen sollte:

  • E-Mail Adresse und Telefonnummer unter der man immer jemanden erreichen kann. Lesen Sie sich dazu auch immer das Impressum auf der Webseite der Unternehmen durch und überprüfen Sie ob alle Daten richtig und vollständig angegeben sind.
  • Wie ist mein Umzugsgut versichert und wer haftet für eventuell auftretende Schäden?
  • Ist eine Versicherung bereits im Preis mit inbegriffen?
  • Wie läuft die Bezahlung des Umzugs?
  • Ist das Abbauen und Verpacken des Umzugsguts im Preis inklusive oder sind dies extra Leistungen?
  • Wird mein Umzug komplett von Ihnen durchgeführt oder geben Sie Ihre Aufträge an andere Speditionen weiter? Wenn ja, mit welchen Speditionen arbeiten Sie zusammen?
  • Übernehmen Sie den kompletten Tür zu Tür Umzug?
  • Können Sie mir ein schriftliches Angebot mit einem festen Preis machen? Dies ist gut, denn so müssen Sie mit keinen weiteren Zahlungen rechnen.
  • Besprechen Sie auch gleich alle Details zu Ihrem Umzug (Datum, Volumen etc.).

Umzugsangebote vergleichen

Umzugsangebote vergleichen durch Erfahrungsberichte und Bewertungen:

  • Fragen Sie Verwandte oder Bekannte, ob sie bereits Erfahrung mit einem der Unternehmen gemacht haben.
  • Am besten ist es, sich über die Umzugsunternehmen online zu informieren. Hierzu gibt es bereits zahlreiche Bewertungsplattformen. Auch bei uns können Sie Umzugsfirmen aufgrund ihrer Bewertungen vergleichen, indem Sie entweder direkt nach dem Firmennamen suchen oder Sie können nach Unternehmen in Ihrer Region suchen. Hier finden Sie eine Liste mit allen Städten und Regionen. Außerdem findet man häufig auch Bewertungen auf Facebook, Google oder anderen Bewertungsportalen.
  • Lesen Sie so viele Bewertungen wie möglich. Die Bewertungen sollten nicht nur aus einzelnen Wörtern bestehen, sondern ehrlich und realistisch aussehen. Hat ein Unternehmen nur Bewertungen, die aus Schlagwörtern bestehen oder gar leer sind, kann das oft darauf hinweisen, dass dies Fake-Bewertungen sind. Lesen Sie sich deshalb immer alle Bewertungen durch.
  • Hat ein Unternehmen überwiegend sehr gute Bewertungen und nur vereinzelt schlechte Bewertungen, sollte man sich nicht nur auf die schlechten Bewertungen fixieren, schließlich sind vereinzelte Fehler menschlich.

Erfahrung:

Natürlich zeugt langjährige Erfahrung meist davon, dass das Unternehmen bereits hunderte Umzüge erfolgreich durchgeführt hat. Es muss aber nicht immer sein, dass Unternehmen, die erst seit ein paar Jahren existieren weniger Erfahrung haben. Diese Unternehmen wurden oft von ehemaligen Disponenten oder Fahrern gegründet, welche bereits jahrelange Erfahrung in einem anderen Unternehmen gesammelt haben.

Mitgliedschaften bei wichtigen Verbänden:

Besonders vertrauensvoll sind Unternehmen, die Mitglied bei wichtigen Organisationen wie beispielsweise dem Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ), FIDI oder der International Association of Movers (IAM) sind. Diese Unternehmen haben meist sehr hohe Qualitätsstandards und haben alle notwendigen Lizenzen. Besonders für internationale Umzüge sind diese Verbände wichtig. Wir haben für Sie außerdem eine Liste mit den Top 10 der besten internationeln Umzugsunternehmen erstellt, basierend auf verschiedenen Kriterien. Lesen Sie sich die Liste gerne durch, falls Sie an einem internationalen Umzug interessiert sind.

Lizenzen:

Alle Umzugsfirmen, die Ihnen ein Angebot machen, müssen entsprechende Lizenzen haben, die es ihnen erlauben, Ihr Umzugsgut zu befördern. Zu diesen Lizenzen gehört die Gewerbeanmeldung, ein Versicherungsnachweis, eine Güterverkehrserlaubnis, sowie ggf. ein Handelsregisterauszug. Wenn ein Unternehmen Mitglied bei AMÖ ist, können Sie sicher sein, dass es diese Lizenzen hat.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Versicherungen und Haftung:

Wenn eine Umzugsfirma keinen Versicherungsnachweis hat, der zeigt, dass das Eigentum der Kunden geschützt ist, sollte man dieses Unternehmen nicht auswählen.

Da die Grundhaftung pro Kubikmeter auf 620€ gesetzlich festgelegt ist, ist es wichtig, dass im Kostenvoranschlag auch eine Kubikmeter-Angabe vorhanden ist. Sollte Ihr Umzugsgut diesen Wert deutlich überschreiten, ist es sinnvoll eine zusätzliche Transportversicherung abzuschließen. Allerdings ist es auch wichtig zu wissen, dass das Umzugsunternehmen nur für Schäden haftet, die zu 100% durch das Unternehmen entstanden sind. Ausgeschlossen von der Haftung sind Geld, Pflanzen, Tiere, Schmuck und Dokumente. Zudem sollte man sich vor dem Umzug über den Haftungsausschluss der Firmen informieren.  Sollten Ihnen direkt nach dem Umzug Schäden oder Mängel auffallen, müssen Sie diese umgehend melden. Für offensichtliche Schäden gilt, diese müssen spätestens am Tag danach schriftlich beim Unternehmen reklamiert werden. Nicht sofort ersichtliche Mängel können innerhalb von 14 Tagen nach dem Umzug bei der Umzugsfirma gemeldet werden. Bei zu späten Meldungen erlischt der Versicherungsschutz.

Auf der Seite dejure.org finden Sie außerdem alle Gesetze und Regelungen rund um den Umzug. Diese kann man sich, wenn man interessiert ist durchlesen.

Umzugsangebote

Festangestellte Mitarbeiter:

Achten Sie immer darauf, dass die Unternehmen mit festangestellten Fahrern und Möbelpackern arbeiten, da viele unseriöse Firmen oft unerfahrene und billige Arbeitskräfte anmieten.

Volumenangabe:

Damit Sie die Umzugsangebote vergleichen können, ist es wichtig, dass die Umzugsunternehmen ungefähr das gleiche Umzugsvolumen im Angebot angeben. Dieses wird im Normalfall immer in Kubikmeter (m3) angegeben. Wenn Sie unser Anfrageformular ausfüllen, können Sie detailliert angeben, was Sie gerne transportiert haben möchten. Nur mit einer möglichst genauen Angabe ist eine möglichst genau Schätzung und somit ein genaues Angebot möglich. Wenn Sie sich unsicher sind mit dem Volumen Ihres Umzugsgutes, dann haben wir einen Volumenrechner für Sie.

Umzugsangebote erhalten:

Umzugsangebote vergleichen bedeutet also nicht gleich, dass das günstigste Angebot gleich das beste Angebot ist. Wenn man aber die oben genannten Tipps befolgt, kann man ziemlich sicher sein, dass man das richtige Umzugsangebot und somit auch das richtige Unternehmen findet. Holen Sie sich jetzt hier kostenlos und unverbindlich bis zu 5 Umzugsangebote.

Falls Sie interessiert an den Kosten für nationale Umzüge sind, haben wir viele Informationen in unserem Artikel Umzugskosten.