Stressfrei Umziehen mit Besichtigung

Zuletzt geändert am: 26. September 2019

Lesen Sie weiter und erfahren Sie wie eine Umzugsbesichtigung funktioniert, egal ob vor Ort oder digital und warum Sie eine Besichtigung machen sollten, wenn Sie umziehen.

Warum ist eine Umzugsbesichtigung sinnvoll?

Eine sorgfältige Besichtigung bewahrt Sie vor Mehrkosten durch unrealistische Preisschätzungen und der falschen Transportbehandlung Ihrer Möbel. Eine Besichtigung ist zudem der ideale Moment, um erste Fragen und auch Erwartungen an die Umzugsfirma zu kommunizieren.

umziehen Besichtigung

Was muss die Umzugsfirma wissen?

Neben dem Volumen und einer Liste aller Möbelstücke, spielt auch die Zugänglichkeit eine große Rolle. Die Umzugsfirma muss wissen:

  • ob es einen Aufzug gibt der genutzt werden kann
  • auf welcher Etage Ihre Wohnung ist
  • wie groß das Treppenhaus ist
  • wie weit die Anlaufwege sind

Des weiteren muss das Umzugsunternehmen wissen welche Dienstleistungen Sie benötigen. Hierzu gehören:

  • Verpackung
  • Auf- und Abbau von Möbeln
  • Versicherung
  • Lagerung
  • Renovierungsarbeiten

umziehen Besichtigung

Wie läuft eine Umzugsbesichtigung ab?

Im folgenden erhalten Sie Infos über den Ablauf einer Besichtigung. Ihre Besichtigung kann vor Ort aber auch digital vorgenommen werden und ist in der Regel kostenlos.

Wie bereite ich mich auf die Besichtigung vor?

Sie sollten wissen welche Möbelstücke Sie umziehen möchten und welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Wenn Sie sich darüber im klaren sind, kontaktieren Sie einfach das Umzugsunternehmen und vereinbaren Sie einen Termin. Der Rest wird von dem zuständigen Mitarbeiter geregelt.

Tipp: Machen Sie die Umzugsfirma auf Möbelstücke aufmerksam, die besonders verpackt und transportiert werden müssen.

Besichtigung vor Ort

Nach Vereinbarung eines Termins kommt ein Mitarbeiter der Umzugsfirma oder auch ein von dem Unternehmen engagierter Umzugsexerte bei Ihnen zu Hause vorbei. Dieser wird sich die Gegebenheiten vor Ort genauestens anschauen und für das Unternehmen notieren.

Digitale Besichtigung Umzug

Digitale Besichtigung mit Formular

Geben Sie auf der Internetseite des Umzugsunternehmens einfach Ihre kontaktdaten an. Anschließend kriegen Sie entweder per SMS oder Email ein von der Firma erstelltes Formular zugeschickt. Dieses müssen Sie korrekt und so detailreich wie möglich ausfüllen. Des weiteren werden Sie angewiesen Bilder, Screenshots oder auch Videos Ihrer Wohnung beizufügen.

Digitale Besichtigung per Videochat

Setzten sie sich per Videochat mit dem zuständigen Mitarbeiter in Verbindung. Zeigen Sie ganz bequem Ihren Hausstand ohne jemanden bei sich zu Hause einladen zu müssen. Die Person die Sie befragt wird Sie dabei auf alle wichtige Dinge hinweisen und Sie durch die Besichtigung führen.

Was passiert nach der Besichtigung?

Alle Informationen werden an das zuständige Unternehmen weitergeleitet, um ein akkurates Angebot abgeben zu können. Sie sind jedoch nicht verpflichtet dieses Angebot wahrzunehmen.

besichtigen Umzug

Weitere Fragen

Im folgenden klären wir weitere Fragen zur  Umzugsbesichtigung.

  • Wie lange dauert eine Besichtigung?

Eine Besichtigung dauert in der Regel 15 bis 25 Minuten. Die Länge der Besichtigung ist stark abhängig von der Wohnungsgröße, Anzahl der Räume und Möbel.

  • Wann erfahre ich die Kosten meines Umzuges?

Bei kleineren Umzügen können die Experten oft direkt vor Ort eine gute Einschätzung abgeben. Schwieriger wird es bei sehr umfangreichen oder Internationalen Umzügen. Sie sollten in jedem Fall das offizielle Angebot abwarten.

Nächste Schritte:

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel weiterhelfen konnten. Vielleicht interessieren Sie sich ja auch für die folgenden Themen: