Top 5 Universitäten in Italien

Es gibt in Italien 89 Universitäten und viele dieser Universitäten genießen weltweit einen sehr guten Ruf. Insgesamt sind 28 Hochschulen in Italien auf der „QS World University“ Liste verträten. 12 davon sind sogar unter den Top 500.

Da Italien ein ähnliches Hochschulsystem hat wie in Deutschland, ist es nicht überraschend, dass viele deutsche Schüler sich für ein Studium in Italien entscheiden. Des Weiteren locken auch die reichhaltige Kultur und Geschichte, die Warmherzigkeit der Menschen und das leckere Essen viele ausländische Studenten nach Italien. Folglich studieren fast über 32.000 internationale Studenten in diesem Land. Durchschnittlich betragen Studiengebühren in Italien zwischen 750 und 1000 Euro. Diese Preise gelten auch für ausländische Studenten, jedoch fallen die Gebühren bei privaten Hochschulen etwas höher aus.

Um die Entscheidung vieler Studenten leichter zu machen, haben wir hier auf Sirelo eine Liste mit den Top Universitäten in Italien kreiert. Falls Du aber mehr über das Schulsystem erfahren möchtest, kannst Du unsere Seite „Bildung in Italien“ besuchen. Dort sind die wichtigsten Punkte rund um das Thema Bildung in Italien zusammengefasst.

Top Universitäten in Italien

Università degli Studi di Bologna

Die Universität Bologna ist die älteste Universität des westlichen Teils der Welt. Mit über 900 Jahren hat sie nicht nur eine reiche Geschichte, sondern ist auch die angesehenste Universität in Italien. Diese Universität hat über 200 Studiengänge und bietet über 50 internationale Studiengänge an. Wie der Name schon andeutet, befindet sich der Hauptcampus der Hochschule in Bologna, jedoch hat die Universität zahlreiche andere Gebäude verteil in Cesena, Forlì, Ravenna und in Rimini.

Für internationale Studenten werden sogar Unterkünfte im Studentenwohnheim angeboten und bei dem Auswahlverfahren haben die ausländischen Studenten Vorrang. Das Studentenleben in Bologna ist auch sehr vielfältig und die Hochschule bietet viele außerschulische Aktivitäten an. Außerdem werden in der Universität auch verschiedene Events und Konzerte organisiert um das Studentenleben noch schöner und erlebensreicher zu machen.

Università degli Studi di Milano

Die nächste Universität auf unserer Liste heißt Università degli Studi di Milano. Gegründet wurde diese Universität im Jahre 1924 und zählt zu den Top Universitäten in Italien. Wichtig ist es auch zu erwähnen, dass die Universität Milan die einzige italienische Universität ist, die zu den Mitgliedern der Liga europäischer Forschungsuniversitäten (LERU) gehört.

Zahlreiche Studiengänge werden jedes Jahr angeboten. Viele dieser Studiengänge sind auch für internationale Studenten zugänglich und werden in der englischen Sprache unterrichtet. Die Studiengebühren können je nach Studiengang variieren, jedoch betragen sie meistens zwischen 750 und 1800 Euro pro Jahr.

Scuola Normale Superiore di Pisa

Eine weitere bekannte Universität in Italien ist die Scuola Normale Superiore di Pisa. Offiziell wurde diese Universität im Jahr 1810 in Toskana gegründet. Sie gehört zu den Elite Universitäten in Italien und ist Welt weit anerkannt. Jährlich werden nur 10% der Bewerber aufgenommen und nur 460 Studenten besuchen aktuell die Hochschule. Diese Universität setzt seine Priorität in die Forschung und investiert viele Ressourcen um diese weiter zu fördern.

Des Weiteren kümmert sich die Universität um die Unterkünfte und die Mahlzeiten der Studenten. Diese werden kostenfrei den Studenten zur Verfügung gestellt. Außerdem haben die Studenten freien Zugriff auf die Laboratorien und können so ungestört forschen. So wie die anderen Hochschulen auf unserer Liste, bietet auch die Elite Universität viele außerschulische Aktivitäten an. Dadurch können die Studenten eine gute Balance zwischen ihrer Forschungszeit und ihrem sozialen Leben schaffen.

Sapienza – Università di Roma

Die Sapienza – Università di Roma wurde 1303 vom Papst Bonifatius VIII, gegründet und gehört so wie die Bologna-Universität zu den ältesten Universitäten der Welt. Sie ist auch die älteste und größte Universität in Rom. Fast über 105.000 Studenten besuchen die Sapienza. Mit so einer reichhaltigen Geschichte und zentralen Lage ist es kein Wunder, dass sich viele Studenten jedes Jahr entscheiden die Universität zu besuchen.

Zahlreiche Studiengänge werden nicht nur für italienische, sondern auch für internationale Studenten angeboten. Insgesamt besuchen über 8.000 internationale Studenten diese Universität und stärken so den guten Ruf der Hochschule.

Università di Torino

Die letzte Universität auf unserer Liste ist die Università di Torino (Universität Turin). Auch diese Hochschule gehört zu den Top Universitäten in Italien. Gegründet wurde die Turin-Universität in 1404 und über 67.000 Studenten Besuchen diese Institution.

Der Hauptcampus befindet sich in der italienischen Großstadt Turin. Die viert größte Stadt Italiens hat nicht nur wunderschöne Sehenswürdigkeiten, sondern besitzt auch schöne und berühmte Weinberge. Studenten bekommen dadurch die Möglichkeit ein Stück der italienischen Geschichte zu erleben.

Und hast Du Lust bekommen in einer dieser Top Universitäten in Italien zu studieren? Für mehr Informationen über Italien und wie Dein Leben dort sein würde, kannst Du unsere Seite ‚Umzug nach Italien‚ besuchen!