Auswanderer Interview – Umzug von Deutschland nach Schweden

9. September 2019, Daniel Schnurr

Wir haben kürzlich Anne Holl gefragt, ob Sie uns von Ihren Erfahrungen bei Ihrem Umzug von Deutschland nach Schweden erzählen will. In diesem Interview erfahren Sie Tipps und Tricks zu dem Thema Umzug und Auswandern nach Schweden aus erster Hand.

Erzähl uns ein bisschen von dir!

Mein Name ist Anne Holl und ich bin ausgebildete Erzieherin.

Warum hast du dich entschieden nach Stockholm in Schweden auszuwandern?

Ich habe schon zwischen dem Jahr 2012 und 2016 in Schweden gewohnt. Jedoch bin ich zusammen mit meinem Verlobten zurück nach Deutschland gezogen, da mein Verlobter in Deutschland studiert hat. Wir haben jedoch beide schnell gemerkt, dass wir wieder zurück nach Stockholm wollen. Obwohl Stockholm eine Großstadt mit ca. 1 mio Einwohner ist, fühlt man sich hier nicht so eingeengt, wie in anderen Großstädten.  Der Grund liegt darin, das Stockholm auf 14 Inseln liegt und man deshalb viel Natur und Wasser um sich herum hat. Auch die Kultur und Traditionen, die hier gefeiert werden sind faszinierend, wie z.B. Middsommar.

Können Sie Schwedisch sprechen und wenn ja, war es schwierig Schwedisch zu lernen?

Ja ich spreche seit nun mehreren Jahren fließend Schwedisch. Ich habe es als sehr leicht empfunden die Sprache zu erlernen, da es eine Germanische Sprache im Ursprung ist, welche der Deutschen Sprache sehr ähnelt. Einige Worte kann man sehr leicht verstehen, dadurch fällt das Lesen sehr einfach.

Was war der Hauptwunsch an dein Umzugsunternehmen?

Ein möglichst günstiger Umzug und auch guter Service.

Spare bis zu 40% bei deinem Umzug!
5 kostenlose Angebote anfordern

Wie hast du dein Umzugsunternehmen gefunden?

Ich habe über Sirelo Umzugsangebote angefragt und auch 5 erhalten. Mich hat es überrascht wie viele Umzugsunternehmen es gibt, die sich auf den Umzug von Deutschland in die nordischen Länder spezialisiert haben. Wir haben uns dann für die Umzugsfirma Transportservice Brauer entschieden, die sehr oft gut bewertet wurde und uns mit 1600€ auch noch den günstigsten Preis angeboten hat. Außerdem war in dem Angebot von Transportservice Brauer die Abholung des Umzugsgutes aus dem vierten Stock mit inbegriffen, was bei anderen Umzugsangeboten nicht der Fall war. Wir haben auch kalkuliert, wie viel es kosten würde den Umzug selbst durchzuführen, das heißt einen Transporter selber zu mieten, sowie Sprit und die Fähre zu bezahlen. Das wäre ca. 150€ günstiger gewesen, jedoch mit viel höherem Aufwand für uns verbunden.

Was gehörte alles zu Ihrem Umzugsservice?

Wir haben die meisten Sachen selber zusammengepackt. Unsere Umzugskisten wurden aus dem dritten Stock abgeholt, anschließend in den LKW geladen und in Schweden auch wieder ausgeladen. Das Umzugsunternehmen hat uns geholfen einige Möbel und andere große Gegenstände fachmännisch zu verpacken.

Wie hast du dich auf den Umzug vorbereitet?

Wir haben 3 Wochen davor angefangen unser Umzugsgut zusammen zu packen. Unsere Küche und drei weitere große Gegenstände wie beispielsweise einen Schrank haben wir in Deutschland gelassen.

Wie hoch war der bürokratische Aufwand zusammenhängend mit der Auswanderung nach Schweden?

Sehr gering, dadurch dass ich schon einmal in Schweden gewohnt und gearbeitet habe. Ich besaß schon eine Personenkennziffer mit welcher man sich bei Ämtern, Ärzten, Banken und Versicherungen identifizieren kann. Zuwanderer die über ein Jahr in Schweden arbeiten haben das Recht so eine Personenkennziffer zu erhalten. Diese kann einem das Leben in Schweden echt erleichtern. Man kann diese Personenkennziffer beim Skatteverket beantragen. Allgemein gesprochen funktionieren die schwedischen Behörden sehr gut und man kann verglichen mit Deutschland viel mehr Behördengänge online machen. 

Wie war dein Umzugstag?

Unser Umzugsunternehmen Transportservice Brauer war sehr pünktlich. Sie haben den Umzug professionell durchgeführt und waren schon nach 2,5 Stunden fertig.

Was hat dich bei dem Umzug positiv überrascht?

Wie tolerant das Umzugsunternehmen in Bezug auf das Umzugsvolumen war. Wir haben mit Hilfe verschiedener Volumenrechner aus dem Internet unser Umzugsvolumen auf 12 m3 geschätzt. Unser tatsächliches Umzugsvolumen betrug jedoch 15 m3, trotz dessen mussten wir keinen Aufpreis bezahlen. Das war sehr kulant von dem Transportservice Brauer.

Hast du irgendwelche Tipps für Leute die nach Schweden umziehen?

Alle Umzugskartons schon am Tag vor dem Umzug komplett zusammenpacken. Dann kann man den Umzug entspannt angehen. Wir haben kurz bevor das Umzugsunternehmen gekommen ist, die letzte Umzugskiste verpackt. Das war etwas stressig.

Danke Frau Holl! Wir freuen uns, dass Ihre Auswanderung nach Schweden so erfolgreich war und wünschen Ihnen noch eine schöne Zeit.

Sie wollen auch Auswandern? Füllen Sie unser Angebotsformular aus um bis zu 5 unverbindliche Umzugsangebote zu bekommen und bis zu 40% bei Ihrem Umzug zu sparen! Für mehr nützliche Informationen zu dem Thema Umzug, checken Sie unsere nützlichen Artikel auf Sirelo.

 

 

 

Teile diesen Artikel: