Wohnen in Australien

Wer würde nicht gerne einen Neuanfang in einem fremden Land starten. Viele erhoffen sich ein besseres Leben in der Fremde oder einfach nur ein Tapetenwechsel. Dementsprechend wandern jedes Jahr zahlreiche deutsche aus um sich ein neues Leben im Ausland aufzubauen. Einer der beliebten Ziele für deutsche Auswanderer ist Australien. Die Kultur und die schönen Landschaften des Kontinents ziehen viele Besucher an und verleiten einige zu einem dauerhaften Aufenthalt. Folglich stellen sich viele die Frage wie das Wohnen in Australien sein würde. Um diese Frage so gut wie möglich zu beantworten, haben wir bei Sirelo die wichtigsten Punkte aufgelistet.

Wohnen in Australien

Wohnungsmarkt in Australien

Wohnen in Australien ist in den meisten Fällen sehr kostspielig. Man konnte fast in allen Städten einen Anstieg der Immobilen und Wohnpreisen beobachten. Vor allem in der Region „New South West“ sind die Wohnpreise außerordentlich hoch. Sydney, die wohl beliebteste Stadt in Australien, hat die teuersten Unterkünfte im ganzen Land. Durchschnittlich kostet ein Haus in Sydney fast 500.000 Euro und die Preise steigen jedes Jahr weiter an. Dementsprechend kann es schwierig für Einwanderer werden, in Australien eine günstige Unterkunft zu finden.

Wohnen in Australien: Miete oder Kauf

Die meisten Australier kaufen ihre Unterkünfte. Der Grund für dies ist, dass es viele Einschränkungen bei der Miete eines Objektes gibt. Haustiere sind in der Regel nicht erwünscht und auch die Dekoration der Immobilie ist untersagt. Wenn man doch noch Glück hat und einer der Vermieter die Haustierhaltung erlaubt, kommt zusätzlich zu der Kaution noch eine Haustierkaution. Die Miete wird wöchentlich bezahlt und je nach Wohnort und Art der Behausung können die Preise zwischen 250-1500 Euro in der Woche liegen.

Der Erwerb eines Hauses in Australien ist in mancher Hinsicht unkomplizierter. Es gibt zahlreiche Makler, die einem bei dem Immobilienkauf unterstützen. Obwohl die Preise sehr hoch sind, lohnt es sich über einen Kauf Gedanken zu machen. Aber auch hier ist es Voraussetzung, dass man sich vorher über die Lage etc. informiert. Am günstigsten ist es eine Unterkunft in Brisbane, Darwin, Perth und Adelaide zu kaufen.

Wie finde ich eine Unterkunft

Die beliebteste Anlaufstelle bei der Unterkunftssuche in jedem Land ist das Internet. Aus diesem Grund sind zahlreiche Webseite vorhanden, die es einem erleichtern ein Haus oder eine Wohnung zu finden. Natürlich sind auch lokale Zeitungen oder Anzeigenblätter sehr beliebt. Des Weiteren kann man auch in Australien die Hilfe von Maklern beanspruchen. Es ist üblicherweise sehr ratsam einen Makler in Australien zu engagieren, da es recht schwierig ist eine Unterkunft dort zu finden.

Der Mangel an Mietobjekten und die hohen Preise sind oft Hürden, die man alleine nicht überwinden kann. Wichtig ist es auch, so früh wie möglich mit der Unterkunftssuche anzufangen. Dadurch hat man noch die Option Objekte zu vergleichen und ist nicht gezwungen, das erstbeste Angebot zu nehmen.

Wohnen in Australien

Lebenshaltungskosten in Australien

Grundsätzlich ist das Wohnen in Australien teurer als in Deutschland. Die Lebenshaltungskosten auf diesem Kontinent sind mit denen in Deutschland nicht vergleichbar. Vor allem die Wohnpreise nehmen erheblichen Teil des Gehaltes in Anspruch. Um sich in Australien gesund und abwechslungsreich ernähren zu können, muss man viel mehr Geld investieren als in der Heimat. Es ist auch ein Luxus auszugehen oder Freizeitaktivitäten auszuüben. Falls man trotzdem in Australien kostengünstig leben möchte, muss man auf einige Sachen verzichten. Viele Annehmlichkeiten die man in der deutschen Heimat geniest müssen leider aufgegeben werden.

Kultur in Australien

Der Lebensstil in Australien ist sehr unkompliziert. Australier sind sehr bodenständig und bescheiden. Sie sind sehr aufrichtig und lieben es das Leben zu genießen. Pünktlichkeit jedoch ist in Australien ein Ausnahmezustand! Für deutsche Auswanderer wird es schwierig werden, sich an diese Tatsache zu gewöhnen. Generell ist es in Australien gewöhnlich, sich bei einem Treffen zu verspäten. Sogar bei der Arbeit ist es normal, wenn man sich etwas verspätet. Nichtsdestotrotz ist das Wohnen in Australien ein Erlebnis und jeder Tag wird zu einem Abenteuer. Um mehr über Australien und das Arbeitsleben dort zu erfahren, kannst Du unsere Seiten „Umzug nach Australien“ und „Arbeit in Australien“ besuchen.